Today: Thursday 17 June 2021 , 5:32 pm


advertisment
search


Liste von Persönlichkeiten der Stadt Markneukirchen

Last updated 3 Dag , 1 uur 31 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Liste von Persönlichkeiten der Stadt Markneukirchen ) It was sent to us on 14/06/2021 and was presented on 14/06/2021 and the last update on this page on 14/06/2021

Jouw commentaar


Voer code in
 
Die Liste von Persönlichkeiten der Stadt Markneukirchen enthält Personen, die in der Geschichte der sächsischen Stadt Markneukirchen im Vogtlandkreis eine nachhaltige Rolle gespielt haben. Es handelt sich dabei um Persönlichkeiten, die Ehrenbürger oder dort geboren oder gestorben sind oder in Markneukirchen oder den heutigen Ortsteilen gewirkt haben.
Für die Persönlichkeiten aus den nach Markneukirchen eingemeindeten Ortschaften siehe auch die entsprechenden Ortsartikel.
__TOC__

Ehrenbürger

  • 1. April 1895: Otto von Bismarck (1815–1898), Reichskanzler
  • 20. April 1932: Adolf Hitler (1889–1945), Reichskanzler

Söhne und Töchter der Stadt

Die folgenden Personen sind in Markneukirchen oder den heutigen Ortsteilen der Stadt geboren. Ob sie ihren späteren Wirkungskreis in Markneukirchen hatten oder nicht, ist dabei unerheblich.

Persönlichkeiten der Frühen Neuzeit

  • Jacob Weller (1602–1664), Oberhofprediger am Hof des Kurfürsten von Sachsen in Dresden
  • Persönlichkeiten des 19. Jahrhunderts

    Datei:Oskar Oswald Friedrich.jpgminihochkantOskar Friedrich (um 1900)
    • Alexander Christian Karl von Beulwitz (1783–1854), Unternehmer und königlich-preußischer Oberforstmeister, geboren in Erlbach
    • Christian Friedrich Martin (1796–1873), Gitarrenbauer, Gründer der US-Firma Martin Guitar
    • Oskar Friedrich (1832–1915), deutscher Pädagoge und Autor
    • Rudolf Schuster (1848–1902), Maler, nach ihm wurde eine Straße benannt
    • Hermann Heberlein (1859–unbekannt), Cellist, Komponist und Musikpädagoge
    • Paul Meinel (1865–1928), Geigenbauer

    Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts

    Datei:Schuster Oskar.jpgminihochkantOscar Schuster (um 1910)
    Datei:Richard Jacob Werkstatt 1935 kk.jpgminihochkantRichard Jacob (um 1935)
    Datei:Poellmann werner.jpgminihochkantWerner Pöllmann, 2012
    • August Meinel (1868–1961), Geigenbauer
    • Oscar Schuster (1873–1917), Arzt, Schriftsteller, Pionier des sächsischen Bergsteigens
    • Richard Jacob (1877–1960), einer der bedeutendsten deutschen Gitarrenbauer des 20. Jahrhunderts
    • Friedrich Weller (1889–1980), Philologe und Indologe
    • Friedrich Glier (1891–1953), Lehrer, Organist, Komponist und Sammler vogtländischer Melodien
    • Walter Hoyer (1893–unbekannt), Literaturtheoretiker, Übersetzer und Autor. Der Oberstudiendirektor war Leiter der Reichsschule des Deutschen Buchhandels und später Büchereidirektor in Leipzig.
    • Erich Wild (1895–1964), Heimatforscher, nach ihm wurde eine Straße benannt
    • Hans Herbert Grimm (1896–1950), Lehrer und Autor
    • Martin Jordan (1897–1945), NSDAP-Reichstagsabgeordneter
    • Ernst Ihbe (1913–1992), Radrennfahrer, wurde 1936 Olympiasieger mit dem Tandem
    • Herbert Jordan (1919–1991), Internist und Balneologe
    • Helmar Meinel (* 1928), Journalist und Satiriker, geboren in Wernitzgrün
    • Gotthard Graubner (1930–2013), Maler, Professor für Malerei an der Kunsthochschule Hamburg und der Kunstakademie Düsseldorf, Mitglied der Deutschen Akademie der Künste, geboren in Erlbach
    • Wilfried Möckel (1932–2020), Zahnmediziner und Generalarzt
    • Wolfgang Uebel (* 1932), Geigenbaumeister, geboren in Wohlhausen
    • Roland Zimmer (1933–1993), Musikpädagoge und Professor für Gitarre an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar
    • Erhard Fietz (1934–2007), Musiker, Komponist und Pädagoge
    • Ursula Kulscher (* 1936), Fotografin sowie Politikerin (CDU) und ehemaliges Mitglied des Sächsischen Landtages, geboren in Wohlhausen
    • Rudolf Böhm (* 1941), Bildhauer und Kunstschmied
    • Claus Kreul (* 1944), Fußballspieler in der DDR-Oberliga für den FC Karl-Marx-Stadt und Wismut Aue, später Trainer bei verschiedenen DDR-Oberligamannschaften, geboren in Erlbach
    • Kurt Grahl (* 1947), Kirchenmusiker und Komponist
    • Berndt Mueller (* 1950), theoretischer Physiker, der sich mit theoretischer Kernphysik beschäftigt
    • Werner Pöllmann (* 1953), deutscher Pädagoge und Heimatforscher

    Persönlichkeiten, die in der Stadt oder den Ortsteilen gestorben sind

    • Paul Otto Apian-Bennewitz (1847–1892), Organist und Lehrer an der Fachschule für Instrumentenbauer in Markneukirchen, gründete das Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen
    • Rudolf Herold (1893–1982), Musiklehrer und Komponist (165 Werke), starb in Erlbach

    Persönlichkeiten, die mit der Stadt in Verbindung stehen

    Datei:Rentzing-Wurzen-1.jpgminihochkantCarsten Rentzing (2017)
    • Julius Mosen (1803–1867), Dichter und Schriftsteller, Texter des Andreas-Hofer-Liedes, nach ihm wurde eine Straße benannt, markant auch das Mosenhaus
    • Max B. Martin (1875–1938), Unternehmer Deutsche Signal-Instrumentenfabrik
    • Friedrich Arthur Uebel (1888–1963), Holzblasinstrumentenbauer. Als F. Arthur Uebel gründete er in Markneukirchen seine eigene Werkstatt, nachdem er zuvor in Berlin bei Oskar Oehler Klarinettenbau erlernte, und mit diesem bis zu dessen Tod 1936 eng zusammenarbeitete.
    • Friedrich Glier (1891–1953), Lehrer, Organist, Komponist und Sammler heimatlicher Melodien, nach ihm wurde eine Straße benannt
    • Peter Harlan (1898–1966), Musiker, Musikinstrumentenbauer und -fabrikant
    • Carsten Rentzing (* 1967), 2010–2015 Pfarrer in Markneukirchen, von 2015 bis 2019 Landesbischof der Evangelischen Landeskirche Sachsen

    Einzelnachweise


    Markneukirchen
    !
     
    Opmerkingen

    Er zijn nog geen reacties




    laatst gezien
    die meisten Besuche