Today: Saturday 31 July 2021 , 1:27 pm


advertisment
search




Turmhügel Trebsau

Last updated 1 Maand , 15 Dag 8 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Turmhügel Trebsau ) It was sent to us on 15/06/2021 and was presented on 15/06/2021 and the last update on this page on 15/06/2021

Jouw commentaar


Voer code in
 
Der Turmhügel Trebsau ist eine abgegangene mittelalterliche Turmhügelburg (Motte), rund 70 Meter südwestlich der Dorfkapelle von Trebsau, einem Ortsteil der Gemeinde Bechtsrieth im oberpfälzischen Landkreis Neustadt an der Waldnaab in Bayern. Über diese Niederungsburg sind keine geschichtlichen oder archäologischen Informationen bekannt, sie wird grob als mittelalterlich datiert.Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege Die Anlage ist sehr schlecht erhalten, der Turmhügel wurde eingeebnet. Die Burgstelle ist als Bodendenkmal Nummer D-3-6339-0038: „Verebneter mittelalterlicher Turmhügel“ (PDF; 178 kB) geschützt.

Beschreibung

Die Burgstelle auf der Weiherwiese befindet sich in rund Höhe auf der Talsohle der nur wenig eingetieften Niederung des Mühlbaches, eines Zuflusses des Gleitsbaches. Sie liegt unmittelbar westlich der Pirker Straße und rund 90 Meter südlich des heute ebenfalls abgegangenen kleinen Schlosses von Trebsau. Auf der Burgstelle ist ein Spielplatz errichtet worden.Lage des Turmhügels im Bayerischen Denkmal-Atlas
Der heute eingeebnete Turmhügel war 1975 noch als etwa ovaler und einen Meter hoher Hügel zu erkennen. Sein Durchmesser betrug 25 Meter. Der Turmhügel war damals schon stark angegraben, Spuren eines Grabens waren nicht mehr zu erkennen. Die damals sumpfige Niederung sowie die Flurbezeichnung Weiherwiese lassen vermuten, dass die Anlage in einem Weiher lag bzw. von einem Weiher geschützt war.Quelle Beschreibung: Armin Stroh: Die vor- und frühgeschichtlichen Geländedenkmäler der Oberpfalz, S. 226

Literatur

  • Armin Stroh: Die vor- und frühgeschichtlichen Geländedenkmäler der Oberpfalz. (Materialhefte zur bayerischen Vorgeschichte, Reihe B, Band 3). Verlag Michael Lassleben, Kallmünz 1975, ISBN 3-7847-5030-3, S. 226.
  • Einzelnachweise


    Trebsau, Turmhugel
    Trebsau, Turmhugel
    Kategorie:Abgegangenes Bauwerk im Landkreis Neustadt an der Waldnaab
    Trebsau, Turmhugel
    Kategorie:Bodendenkmal in Bechtsrieth
     
    Opmerkingen

    Er zijn nog geen reacties

    laatst gezien
    die meisten Besuche