Today: Tuesday 22 June 2021 , 7:30 am


advertisment
search




Schiedsgericht Anfragen Missbrauch der Adminrechte durch Itti

Last updated 5 Dag , 12 uur 9 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Schiedsgericht Anfragen Missbrauch der Adminrechte durch Itti ) It was sent to us on 16/06/2021 and was presented on 16/06/2021 and the last update on this page on 16/06/2021

Jouw commentaar


Voer code in
  {{GESCHLECHT: Letzter BearbeiterLetzte BearbeiterinLetzter Bearbeiter: am {{fullurl: diff=cur {{#time: d. F Y, H:i:s
Die Anfrage ist abgeschlossen und wird nicht mehr diskutiert.
__INHALTSVERZEICHNIS__

Beteiligte Benutzer


{ abgeschlossen. Der erledigende Admin Neozoon erwähnte die mögliche Befangenheit Ittis mit keinem Wort. Selbst wenn die Sperre inhaltlich korrekt war, kann es immer noch sein, dass der sperrende Admin wegen seiner Befangenheit nicht hätte sperren/die VM abarbeiten dürfen.
Klar habe ich mir ein schweres Fehlverhalten geleistet, was ich auch einsehe und wo vielleicht auch andere Admins auf eine Benutzersperre entschieden hätten. Dennoch möchte ich nun auch das SG einschalten, da ich trotz meines Fehlverhaltens, das ich ja zugebe, der Meinung bin, dass die VM-Entscheidung, nur mich zu sanktionieren - man bedenke, CC erhielt nicht einmal eine Ansprache - durch die Befangeheit beeinflusst sein könnte und da es sich dabei möglicherweise nicht um einen Einzelfall handelt.
Während das AP lief, leistete sich CC einen gravierenden persönlichen Angriffinfolgedessen eine IP eine VM erstellte https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/18#Benutzer:Christiansen.2C_Carol_.28erl..29_2. Kurz darauf meldete CC mich auf der VM, mit der an den Haaren herbeigezogenen Begründung, ich hätte unterstellt, CC und Itti wären in einer Beziehung https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/18#Benutzer:-seko-_.28erl..29_2. Auch hier griff Itti zugunsten von CC ein, indem sie erklärte, CC wäre wütend wegen meiner Unterstelleng, dass CC und Itti in einer Beziehung wären. Zwar erledigte sie die VM nicht, aber Felistoria erledigte die VM gemäß Ittis Vorschlag und ohne CC wegen der PAs zu sanktionieren.
Für diesen Beitrag auf meiner Benutzerdiskussionsseite während des noch laufenden APs rannte Itti zur VM https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/19#Benutzer:PM3_.28erl..29 und Koenraad sperrte Benutzer:PM3 für eine Dauer von 6 Stunden wegen eines angeblichen KPA-Verstoßes, sodass er, der die Ansicht, Itti unterstütze CC, besonders stark vertritt, sich nicht mehr im AP äußern konnte. Da diese Sperre so möglicherweise in direktem Zusammenhang mit dem AP steht, ersuche ich das SG, auch diese Sperre zu überprüfen. Auf Benutzer Diskussion:PM3 äußerten sich einige Benutzer, die allesamt der Ansicht sind, ein PA wäre "nicht einmal mit der Lupe" zu erkennen gewesen.
Itti sehe ich als eindeutig positiv befangen gegenüber CC, da aus ihren Beiträgen auf Benutzer Diskussion:Christiansen, Carol klar eine gewisse persönliche Nähe hervorgeht (unabhängig davon geht aus einer eMail, die mir CC bereits vor einigen Wochen schickte, hervor, dass die beiden persönliche Bekannte sind) Nicht nur mir ist aufgefallen, wie man im AP lesen kann, dass CC und Itti oftmals zusammenarbeiten, und Itti CC dabei auch mit dem Einsatz ihrer erweiterten Rechte unterstützt und CC gegenüber befangen ist.

2. weitere Adminaktionen Ittis gegenüber CC und CCs Verhalten

Im Folgenden habe ich einige VMs gegen Benutzer:Christiansen, Carol und den Vorgängeraccount Benutzer:Carol.Christiansen aufgelistet, in denen Itti administrativ eingriff - stets zugunsten von CC.
  1. VM vom 22.4.2013 Itti sperrt CCs Editwar-Gegner für fünf Tage, CC selbst erhält nicht einmal eine Verwarnung. Mein Fall ist also nicht die erste einseitige Sperrung nach einem EW gegen CC, die durch Itti verhängt wurde.
  2. VM vom 23.5.2013 Itti süerrt den Melder
  3. VM vom 18.10.2013 Itti sperrt den Melder
  4. VM vom 16.3.2014 Bereits hier wird in der VM die Befangenheit Ittis angemerkt ("Best-Friend-Admina")
  5. VM vom 23.4.2014 Inkowik erledigt mit Verweis auf die direkt darüber stehende Vandalismusmeldung gegen Benutzer:Bahnhofstraße, welche von Itti erledigt und sie schützt den betroffenen Artikel in CCs Version.
  6. VM vom 18.5.2014 Itti sperrt den Melder
  7. VM vom 3.6.2014 Itti bezeichnet die VM gegen CC als "Unfug" und meint es hätte keinen EW gegeben. Dabei hat der Melder inhaltlich recht. Es gab damals an diesem Tag auch weitere VMen, sowohl gegen Benutzer:Anstecknadel als auch gegen CC, Anstecknadel wurde nach Verstößen gegen KPA von itti für eine Woche gesperrt, CC verstieß aber auch gegen KPA, wurde aber weder gesperrt noch verwarnt.
  8. VM vom 3.6.2014 Itti erledigt die zweite VM dieses Tages mit Verweis auf die erste VM.
  9. VM vom 3.6.2014 Itti sperrt nun in der dritten VM dieses Tages den Melder Benutzer:Anstecknadel.
  10. VM vom 29.11.2014 Itti sperrt den Melder, nachdem zunächst der Artikel geschützt wurde
  11. VM vom 17.12.2014 Itti erledigt die VM ohne Sanktion, obwohl CC klar einen Editwar geführt hat.
Hier möchte ich auch auf diese zurückgezogene Schiedsgerichtsanfrage verweisen, in der Benutzer:PM3 Itti vorwirft, eine VM trotz inhaltlicher Befangenheit entschieden zu haben.
CC verstößt oft gegen die WP:Wikiquette, indem sie einen recht aggressiven Diskussionsstil pflegt (siehe dazu als Beispiel das Adminproblem oder diverse VMs) und fast nur per Rollback revertiert, was zu EWs führt, wofür er schon einige Male auf der VM landete, und, wie der aktuelle Fall zeigt, dann manchmal von Itti in Schutz genommen wird. Auch reitet CC auf kleinen Fehlern herum, wie diese Diskussion infolge eines rein Huggle-bedingten Fehlers zeigt.
Ein Editwar wie auf WP:ELKE ist kein Einzelfall, wie auch im Sperrlobuch des Vorgängeraccounts ersichtlich ist und aus den diversen VMs hervorgeht, ebenso ist die einseitige Sperre zugunsten CCs durch Itti nach einem EW kein Einzelfall, wie https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2013/04/22#Benutzer:Aegypiinae.2C_Benutzer:Carol.Christiansen_.28erl..29 diese VM zeigt. Generell verhält CC sich oft so, dass es zu einer Eskalation kommt, wie die VM gegen mich wegen einer angeblichen Unterstellung, CC und Itti wären in einer Beziehung, zeigt.
Erst gestern, am 20.12., eskalierte durch CC erneut ein Löschantrag auf WP:ELKE. Eine IP stellte den LA und trägt die Seite in der LD ein https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Diff/136964231/136964376?title=Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/20._Dezember_2014. CC revertiert sofort per Rollback nicht nur den LA, sondern auch den Eintrag in der LD https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Diff/136964376/136964386?title=Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/20._Dezember_2014 und meldet die Seite auf der VM https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/20#Artikel_Wikipedia:ELKE_.28erl..29, die daraufhin halbeschützt wird. In der LD revertiert eine IP und stellt den Eintrag zu WP:ELKE wieder her https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Diff/136964432/136964444?title=Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/20._Dezember_2014, CC revertiert jedoch nicht mehr, sondern lässt diesen Eintrag ohne LAE-Vermerk o.ä. stehen. Label5 und ich sprechen uns für "löschen" aus, daraufhin rollbackt CC zuerst meinen Beitrag https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Diff/136964624/136964657?title=Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/20._Dezember_2014, und löscht nach meinem Revert die ganze LD zu ELKE, anstatt einfach einen LAE-Vermerk zu setzen https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Diff/136964685/136964703?title=Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/20._Dezember_2014. Ich stelle die LD wieder her und setze selbst den LAE-Vermerk. Weil einige Benutzer nicht mit einem LAE einverstanden sind, stellen sie den LA auf WP:ELKe wieder her bzw. wird ein SLA gestellt, CC meldet diese Benutzer sofort als "ELKE-Vandalen" auf der VM (https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/20 VM-Archiv). Die Seit erhält 3 Tage Vollschutz in der Version ohne LA, die VMen werden ohne Sanktion, aber teilweisemit Androhung von Sperren gegen die "ELKE-Vandalen" geerlt. In diese VMs hat sich auch Itti eingemischt, aber nicht erledigt.
Noch zwei Sachen zu Adminaktionen Ittis gegenüber CC sind mir aufgefallen. Erstens, In dieser Sperrprüfung hebt Itti ohne ersichtlichen Grund die Sperre der IP auf. Wohlgemerkt handelt es sich bei der IP um CC, was Itti bekannt ist, wie aus https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/11/28#Benutzer:WiedieFliegenaufdemMisthaufen_.28erl..29 dieser VM hervorgeht. Zweitens finde ich die zwei Vollsperren von CCs Benutzerseite ohne erkennbaren Anlass verwunderlich. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Spezial:Logbuch/protect&page=Benutzer:Christiansen%2c_Carol.
Nachtrag: CC verstößt mit seinem "Lösungsvorschlag" gegen KPA, infolge einer VM wird der Beitrag administrativ entfernt CC stellt ihn wieder her https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Schiedsgericht/Anfragen/Missbrauch_der_Adminrechte_durch_Itti&diff=136982992&oldid=136982829, und Itti entfernt die administrative Ansprache als "Zeitraubing" von CCs Disk https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Christiansen,_Carol&diff=136983154&oldid=136982840. -seko- (Benutzer Diskussion:-seko-Disk) 19:24, 21. Dez. 2014 (CET)
Ergänzt, kleine Korrekturen -seko- (Disk) 19:24, 21. Dez. 2014 (CET)

Benutzer:Itti (Problemschilderungen)


Nach dem erfolglosen Admin-Problem nun SG. -seko- hat sich ein grobes Fehlverhalten geleistet. Die korrekte Abarbeitung meinerseits wurde eindrucksvoll im Admin-Problem von diversen Admins bestätigt, viel gibt es somit nicht mehr zu sagen, meine Stellungnahme zum konkreten Fall habe ich bereits im Admin-Problem abgegeben.
  • Stellungnahme mit Diffs
  • Ergänzung in der Diskussion
  • Nachtrag
Bleibt hier noch zu ergänzen:
  • Diese SG-Anfrage grenzt schon sehr hart an Missbrauch des SGs um den eigenen Dickkopf nun auf diese Art durchzusetzen.
  • Der Antragsteller schreibt unumwunden, dass er einen groben Fehler gemacht hat, jedoch mag er die zu Recht erfolgte Sperrung seines Kontos nicht akzeptieren, da er mir Befangenheit unterstellt.
  • Diese weise ich strikt zurück. Wenn zukünftig jeder der irgendwas mit irgendwem zu tun hatte befangen ist, dann hat es sich eh erledigt. Es arbeiten sehr wenig Admins im Bereich RC und VM. Natürlich gibt es dort dann eine Zusammenarbeit mit den verschiedensten Benutzern, egal ob Admin oder nicht.
  • -seko- selbst äußert sich auf seiner Diskussionsseite Früher war ich auch in den RC aktiv, dies habe ich aber aufgegeben, weil ich dafür wiederholt kritisiert wurde. Ja, so ist es. Leider versteht bzw. kennt er zu oft die Regeln der Wikipedia nicht. Seine unfähigkeit Zusammenhänge zu verstehen verdeutlicht er im obigen Antragstext, z.B.:
    • Punkt 11: Ich habe da gar nichts gemacht,
    • Punkt 10: Die IP wurde nicht gesperrt. Lässt sich im Sperrlog nachlesen,
    • Punkt 9: Er vergisst dies zu verlinken VM gegen Anstecknadel, usw.
  • -seko- kennt augenscheinlich auch die Regeln zu Löschdiskussionen nicht. Dies bezeugte seine Aktion rund um WP:ELKE. --Itti 15:37, 21. Dez. 2014 (CET)
  • Dies hier besser ohne weitere Worte
  • Diese Aktion spricht Bände also nun Manipulation. Sorry, doch so geht das nicht
  • Benutzer:Neozoon (Problemschilderungen)


    Ich habe das Adminproblem geschlossen weil von keinem der an der Diskussion beteiligten Administratoren ein Missbrauch der Adminrechte festgestellt worden war. Ansonsten habe ich zu dieser Schiedsgerichtsanfrage nichts beizutragen.
    Groetjes --Neozoon (Diskussion) 15:46, 21. Dez. 2014 (CET)

    Benutzer:Koenraad (Problemschilderungen)


    Ich soll beteiligt sein, weil ich eine VM erledigt habe, mit deren Ergebnis -seko- nicht einverstanden war. Das erschließt sich mir nicht. Das SG soll bitte eine inhaltliche Entscheidung treffen und die Anfrage annehmen. Die Anfrage hat einen schwerwiegenden logischen Geburtsfehler. Eine korrekte Sperre ist kein Missbrauch durch Itti. Die Forderung nach einer Sanktionierung beider ist abenteuerlich. Die Entfernung eines missbräuchlichen Edits soll sanktionswürdig sein? Ich habe als Unbeteiligter nichts weiter beizutragen. Koenraad 06:01, 23. Dez. 2014 (CET)

    Benutzer:PM3 (Problemschilderungen)


    seko hat in eigener Initiative meine Benutzersperre durch Koenraad hier einbezogen. Ich bin damit einverstanden und wünsche mir eine Überprüfung der Sperre durch das Schiedsgericht. Sie steht in der Tat in Zusammenhang mit dem AP zwischen -seko- und Itti und hat mich an weiteren Beiträgen dort gehindert (Sperre erfolgte Sekunden bevor ich dort einen Beitrag absenden wollte; abends war ich abwesend, danach war das AP geschlossen). Eine Klärung mit dem sperrenden Admin wurde bereits durch mehrere Benutzer erfolglos versucht https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Koenraad&oldid=136981506#PM3-Sperre.
    Ausführlichere Stellungnahme zu meiner Sperre und zur Befangenheit Ittis bei sekos Sperre folgt. --PM3 16:40, 21. Dez. 2014 (CET)

    Zu meiner (PM3s) Sperre durch Koenraad

    Es geht um diese Sperre aufgrund https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/19#Benutzer:PM3_.28erl..29 dieser VM von Itti. Es handelt sich um meine erste unfreiwillige Sperre nach acht Jahren Wikipedia-Mitarbeit und ca. 90.000 Edits, einschließlich der Voraccounts Ordnung und Gratisaktie. Die Sperre erfolgte – anders als die Sperrbegründung „keine Bereitschaft zum Einlenken“ suggeriert – ohne Vorwarnung und ohne die Möglichkeit, eventuelle Missverständnisse auszuräumen oder meinen beanstandeten Beitrag zu „entschärfen“. Im Oktober/November 2014 hatte es Konflikte zwischen mir und Koenraad wegen zwei VM-Erledigungen gegeben https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia_Diskussion:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/10#Editwar_nach_Definition_von_Koenraadhttps://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Koenraad&oldid=136092985#Hornet_Driver – letztere wurde nach AAF und Protest eines weiteren Benutzers von einem anderen Admin wieder https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Vandalismusmeldung&diff=136081653&oldid=136081515 aufgehoben – und wegen der https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Salim_al-Dschaburi&action=history Ausführung eines Verschiebewunsches https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:PM3&oldid=136034580#Du_wei.C3.9Ft_schonhttps://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:PM3&diff=136089607&oldid=136039039.
    Ich wurde gesperrt wegen des folgenden Beitrags auf BD:-seko-, der sich auf vorausgehende Beiträge von mir in den AP zwischen -seko- und Itti und AP zwischen Distelfinck und -jkb- sowie auf diesen Beitrag von -jkb- bezieht:
    Ich finds traurig, dass ihr beide CCs schmutzige Methoden unterstützt. Dass hier einige wenige Hardliner(-Admins) eng zusammenarbeiten und dies nicht immer mit sauberen Mitteln, ist eine Erkenntnis die nicht von mir stammt. Ich habe nur gewagt, mal offen auszusprechen was hinter vorgehaltener Hand geredet wird, von durchaus klugen Leuten. Es gibt Benutzer, die auf Zehenspitzen durch die WP schleichen, um nur ja nicht den Zorn von Itti/jkb auf sich zu ziehen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, was passiert wenn man sich hier mit dem falschen Admin anlegt und dadurch Ittis Misstrauen auf sich zieht ... es ist übel. CC hat dieses System pefektioniert: Er arbeitet mit gezielten Einschüchterungsversuchen und offenen Drohungen, die sich sich kein Normalsterblicher hier erlauben könnte. Das geht nur, weil ihm in der VM der Rücken freigehalten wird. --PM3 14:36, 19. Dez. 2014 (CET) https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion%3A-seko-&diff=136926420&oldid=136910878

    Koenraad hat diesen Beitrag nicht gekürzt oder entfernt, obwohl es ein PA gewesen sein soll; er steht immer noch unverändert auf sekos Disk Mehrere Benutzer äußerten anschließend die Ansicht, dass es kein PA war bzw. dass die VM fehlerhaft abgearbeitet wurde, und versuchten ohne Erfolg, Koenraad davon zu überzeugen https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Koenraad&oldid=137002870#PM3-Sperre. Ich selbst hatte in der VM angeboten, meine Vorwürfe (außer denen, die sich auf vertrauliche Emails beziehen) mit Difflinks zu untermauern https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Vandalismusmeldung&diff=136926559&oldid=136926466; 5 Minuten später folgte die Sperre https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Vandalismusmeldung&diff=136926688&oldid=136926606. Hozro hat dann die folgenden Sätze exemplarisch mit Difflinks hinterlegt:
    „CC hat dieses System pefektioniert: Er arbeitet mit gezielten Einschüchterungsversuchen und https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Administratoren/Probleme/Problem_zwischen_-seko-_und_Itti&diff=prev&oldid=136900209 offenen https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Administratoren/Probleme/Problem_zwischen_-seko-_und_Itti&diff=prev&oldid=136900556 Drohungen, die sich sich kein https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Opfer_der_Rote_Armee_Fraktion&diff=prev&oldid=130790036 Normalsterblicher hier https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Spezial%3ALogbuch&type=block&user=WolfgangRieger&page=Benutzer%3AHybscher&year=&month=-1&tagfilter= erlauben könnte. Das geht nur, weil ihm https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2013/03/16#Benutzer:Carol.Christiansen_.28erl..29 in der VM der https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/18#Benutzer:Christiansen.2C_Carol_.28erl..29_2 Rücken freigehalten wird.“ https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Koenraad&diff=136945349&oldid=136944595

    Hozro wurde nicht gesperrt, obwohl er auf Koenraads Disk schrieb, dass er dies ebenso wie Ich finds traurig, dass ihr beide CCs schmutzige Methoden unterstützt „so unterschreiben kann“. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Koenraad&diff=136945349&oldid=136944595
    Im Einzelnen:
    Dass hier einige wenige Hardliner(-Admins) eng zusammenarbeiten und dies nicht immer mit sauberen Mitteln, ist eine Erkenntnis die nicht von mir stammt. Ich habe nur gewagt, mal offen auszusprechen was hinter vorgehaltener Hand geredet wird, von durchaus klugen Leuten. Es gibt Benutzer, die auf Zehenspitzen durch die WP schleichen, um nur ja nicht den Zorn von Itti/jkb auf sich zu ziehen.
    Diese Aussagen beziehen sich - neben Admin-Entscheidungen unter Befangenheit, siehe oben und unten - insbesondere auf Email-Aussagen zweier engagierter und verdienten Wikipedianer. Nach meinem Beitrag auf sekos Disk schrieb mir einer davon:

    „auf Zehenspitzen“ trifft ganz genau, was ich tue. Vielen Dank für deine Beiträge.

    Beide Benutzer befürchten Repressalien durch Itti und mit ihr zusammenarbeitende Admins und werden sich daher sicher nicht offen äußern. Wenn nötig könnte ich versuchen, einen Kontakt zu einem Schiedsrichter zu vermitteln dem sie vertrauen.

    (Nebenbei bemerkt: Auch der angesehene Autor, ehemalige Admin und CU-Admin Drahreg01 hatte nach einer Sperre durch Koenraad und Itti hingeschmissen; daraus entstand das Zitat auf meiner Benutzerseite. Diese Information habe ich selbst recherchiert; weitere Infos kann ich vertraulich zur Verfügung stellen.)

    Ich weiß aus eigener Erfahrung, was passiert wenn man sich hier mit dem falschen Admin anlegt und dadurch Ittis Misstrauen auf sich zieht ... es ist übel.
    Das bezieht sich auf diese Sache, die seko oben erwähnte und in der ich mich infolge eines Konflikts mit He3nry von Itti verfolgt und gemobbt fühlte. Dieser Konflikt mit He3nry und Itti ist allerdings längst beigelegt; ich habe beide danach als engagierte Admins zu schätzen gelernt.

    Ich finds traurig, dass ihr beide CCs schmutzige Methoden unterstützt. ... Er arbeitet mit gezielten Einschüchterungsversuchen und offenen Drohungen, ...
    Carol Christiansen ist vor allem im Bereich Eingangskontrolle tätig. Auf seiner Benutzerseite wird man begrüßt mit der Drohung: „Lege dich nicht mit mir an. Ich jage Dummheit. Ohne jedes Erbarmen.“ (http://www.shareimages.com/image.php?79802-rJSWnZWZlp.kk6CX-carol_christiansen.png Archivkopie – Original wurde nach meiner Stellungnahme hier gelöscht --PM3 02:19, 25. Dez. 2014 (CET)). Ein Unding bei jemandem, der viel Neubenutzern zu tun hat - seine Kontrahenten werden nicht nur eingeschüchtert, sondern auch als „dumm“ deklariert. Itti hat diese Benutzerseite https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer:Christiansen,_Carol&diff=136506711&oldid=136506709 vollgeschützt, womit sie ihm beim Aufrechterhalten dieser Drohkulisse unterstützt.

    Ein paar CC-Zitate aus den letzten Wochen:
    * Schwachsinn enfernt. Solche "Autoren" braucht kein Mensch. Man beachte auch den Inhalt des „Schwachsinns“.

    * Lass es. ... Und beachte: Diese Sätze enthalten nicht das Wort "Bitte". ... https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion%3AModespitze&diff=136407733&oldid=136407699 Und ich warne. Ein letztes Mal. ... War das unmissverständlich?

    * ... dann mache ich dir die Hölle heiß.

    * Lass den verdammen Bockmist, wenn du nicht achteckig aus der WP rausgeschmissen werden willst! Kapiert? ... https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:GOLDEN_EAGLE71&diff=136749039&oldid=136748847 Wenn ich noch ein einziges Mal sowas von dir in irgendeinem WP-Artikel entdecke, dann war's das mit deinen Schreibrechten.

    * belegloses Werbegeschmiere ... https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Relevanzcheck&diff=prev&oldid=136929017 Und sofort den Dreck in den ANR gestellt. Dieser Tonfall ist mir auch bei Schnelllöschanträgen von CC aufgefallen (auch unter IP); auf die gelöschten Artikel habe ich keinen Zugriff.

    * Siehe auch: Sperrlogbuch des Voraccounts Carol.Christiansen

    Generell droht Carol gerne mit Benutzersperren und erweckt den Eindruck, er sei Admin, z.B. auch hier.

    ... die sich sich kein Normalsterblicher hier erlauben könnte. Das geht nur, weil ihm in der VM der Rücken freigehalten wird.
    darüber kann man geteilter Meinung sein, aber es richtet sich an niemanden persönlich; CC-VM wurden von verschiedenen Admins erledigt. Im Übrigen siehe nachfolgender Abschnitt.

    Vorgehensweise von CC und Itti

    Im Folgenden noch einige Beispiele für Carols unsaubere Methoden inkl. Unterstützung durch Itti und in einem Fall jkb. In allen vier Fällen hatten die Benutzer bereits Fehler gemacht und waren teils durch Sperren vorbelastet und in einer schwachen Position. CC trat jeweils provokativ und eskalierend in einen laufenden Konflikt ein, es folgte eine VM durch CC oder Itti und eine Sperre, teils mit Nachtreten:

    = Altaripensis =

    //de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Altaripensis Altaripensis ist in kompetenter und streitbarer Autor im Themenbereich Politik. In einem Konflikt mit zwei Admins Mitte 2014 fühlte er sich unfair behandelt, hat sich daher teilweise aus der WP zurückgezogen und unter IP weitergemacht; schon vorher hatte er sich einige Admin-Kritik erlaubt. Im November 2014 war er mit als IP mehreren Benutzern an einem Konflikt im Artikel https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Helmut_Schmidt&action=history Helmut Schmidt beteiligt (der bis heute läuft). Altaripensis (IP) hat die Beherrschung verloren, es gab BNS und einen EW und unfreundliche Anwürfe auf beiden Seiten, die teilweise von der Artikeldisk entfernt wurden. Dann tauchten CC und Itti auf:
    • CC stellt einen eskalierenden Beitrag gegen Altaripensis (IP) wieder her https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Helmut_Schmidt&diff=136377600&oldid=136377420
    • direkt danach versieht Itti die Seite mit einem Halbschutz https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Helmut_Schmidt&diff=136377673&oldid=136377600
    • In einer Diskussion mit CC und Itti gießt CC weiter Öl ins Feuer und bezeichnet Altaripensis (IP) als „Pöbler“ und unterstellt ihm einen Schwanzlängenvergleich https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Christiansen,_Carol&oldid=136477521#Disk_schmidt.
    • Auf die nachvollziehbar verärgerte Antwort der IP hin meldet CC die IP wegen „Pöbeleien“ auf VM; Itti assistiert https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/01#Benutzer:87.178.16.243_.28erl..29.
    • Während die Helmut-Schmidt-Disk seit drei Stunden ruht, wird die IP wegen „konfrontativer Diskussionskultur“ für 6h gesperrt https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/01#Benutzer:87.178.16.243_.28erl..29.
    • Rückfragen des IP-Benutzers am folgenden Tag löscht CC mit den Kommentaren „Kusch“ und „https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Christiansen,_Carol&diff=prev&oldid=136438224 Müll raustragen“ und provoziert damit eine entsprechende Reaktion der IP https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Christiansen,_Carol&diff=prev&oldid=136438321, Vorlage für die https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/03#Benutzer:87.178.45.31_.28erl..29 nächste VM.
    • Unmittelbar nach Öffnen der VM provoziert CC an anderer Stelle weiter: Auf eine sachliche Rückfrage des IP-Benutzers bei Itti antwortet er „Trollen sie sich. Sie sind für mich persona non grata.“ und holt damit ein https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzerin_Diskussion:Itti&diff=next&oldid=136438808 Halten Sie den Mund raus, was sofort für die VM verwertet wird für eine weitere Sperre der IP wegen „konfrontativer Diskussionskultur“ ausreicht. https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/03#Benutzer:87.178.45.31_.28erl..29
    • Itti versieht den IP-Benutzer daraufhin mit dem Etikett „Problemprof“ (weil er von „seinen Studenten“ gesprochen hatte) und dokumentiert ihn öffentlich als „Troll“ (An der weiteren Trolldoku dort habe ich mich noch selbst kurz beteiligt, wofür ich mich im Nachhinein https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzerin:Itti/Allgemeine_Vandalismus-_und_Trollsammelseite&diff=136997430&oldid=136902896 schäme).
    • In der Helmut-Schmidt-Diskussion bei CC geht es nahtlos auf entwürdigende Weise weiter -- mit „du hast einen Glühwein bei mir gut“ und https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Christiansen,_Carol&oldid=136477521#Disk_schmidt Partystimmung ob einer geplanten Feier von CC und Itti.
    Nachdem ich mich dort eingemischt hatte, meldet sich in meiner Disk ein völlig konsternierter und bis aufs äußerste gereizter und frustrierter Mensch, der bei sachlicher Ansprache durchaus einsieht, dass er sich bei Helmut Schmidt falsch verhalten hatte https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:PM3&oldid=136446494. Es folgen
    • Nachtritte von CC: „egozentrisch“, „https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:PM3&diff=136447208&oldid=136447041 nun lass ihn sich doch auf seiner Seite austoben ... Trotzreaktionen“ (und soweit ich mich erinnere auch noch „Männeken“, finde den Beitrag nicht wieder).
    • Großflächige Löschung u.a. durch CC auf Benutzer:Altaripensis,
    • Schutz der Löschungen durch Itti https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer:Altaripensis&diff=136446602&oldid=136446528
    • ... und nachdem ich die Seite in verkürzter Form wiederhergestellt habe vereinbart man an anderer Stelle wird beratschlagt, was man am nächsten Tag mit seiner Benutzerseite vorhat: „Morgen (oder so) können wir die Seiten immer noch gerade ziehen.“ vorletzten Satz korrigiert, die zeitliche Abfolge war anders als ich sie wahrgenommen habe --Benutzer:PM3PM3 12:27, 23. Dez. 2014 (CET)
    Man siehr hier, wie CC mit agressivem und entwürdigendem Vorgehen und mit Ittis Unterstützung Konflikte eskaliert und sperrwürdiges Verhalten provoziert. Altaripensis hat Fehler gemacht, aber diese kleine, sachlich korrekte Artikelbearbeitung - nur darum ging es! - hätte nicht https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer:Altaripensis&oldid=136708189 so enden müssen.

    = Delphan Gruss =

    Dazu habe ich mich bereits im AP Distelfinck und -jkb- ausführlich geäußert. Gemäß SG-Richtlinien hier nochmal direkt erläutert:
    • Ein engagierter neuer Autor, der zu schnell und ohne Kenntnis der WP-Richtlinien loslegte und als IP einen Fehlstart hatte (URV, Relevanzprobleme, LA, reagierte auf den massiven Gegenwind mit PA u.a. gegen Alraunenstern).
    • Wurde von Itti umgehend als Troll deklariert und in Zusammenarbeit mit Alraunenstern dokumentiert, Codename „Ernährungspropaganda“ https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzerin:Itti/Allgemeine_Vandalismus-_und_Trollsammelseite&oldid=136997430#Ern.C3.A4hrungspropaganda.
    • Ich nehme stark an, dass er sich von Itti und Alraunenstern verfolgt fühlte auf darauf mit PA reagierte.
    • Hat nach der Anmeldung als //de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Delphan_Gruss Delphan Gruss dutzende brauchbare Artikel geschrieben https://de.wikipedia.org/w/index.php?limit=50&tagfilter=&title=Spezial%3ABeitr%C3%A4ge&contribs=user&target=Delphan+Gruss&namespace=0&tagfilter=&newOnly=1&year=2014&month=-1.
    Am 4. Dezember tauchte dann CC auf, einen Tag nach der Sache mit Altaripensis:
    • Kommentarloser Revert eines Delphan-Gruss-IP-Edits, der offensichtlich kein Vandalismus ist, durch eine IP einer Range, unter der bekanntermaßen auch CC unterwegs ist https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=David_J._P._Barker&diff=135503237&oldid=135502856 (muss nicht CC sein);
    • nach durchaus zulässigem Revert der unbegründeten Rücksetzung: erneuter kommentarloser Revert durch Itti + https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=David_J._P._Barker&diff=135513757&oldid=135513744 Halbschutz;
    • nach erneutem begründeten Einsetzen durch Delphan Gruss kommentarloser Revert von CC angemeldet https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=David_J._P._Barker&diff=136457769&oldid=136457742.
    Summa Summarum ein teils unter IP geführter EW zwischen Delphan Gruss und CC/Itti, Missbrauch der Kommentarlos-Zurücksetzen-Funktion durch CC und Itti, Halbsperre in eigener Sache durch Itti. Die gleiche IP wie eingangs lieferte sich parallel noch gemeinsam mit Itti weitere EW gegen die Delphan-Gruss-IP und Benutzer:Filterkaffee https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Vitamin_A&action=historyhttps://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Schwangerschaftsdiabetes&action=historyhttps://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Nurses%E2%80%99_Health_Study&action=historyhttps://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Cholin&action=historyhttps://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Unterern%C3%A4hrung&action=history.
    Außerdem:
    • Gemeinsamer Auftritt von CC und Itti in Delphan Gruss' Disk mit Drohungen von CC: „Nimm dies als tiefgelbe Karte. Sehr, sehr tiefgelb.“ und https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Delphan_Gruss&diff=136475972&oldid=136475941 „Kennst du den Ausdruck "Keine Chance?"“
    • Delphan Gruss lässt sich provozieren und reagiert mit teils heftigen PA.
    • VM durch CC, Itti assistiert, Delphan Gruss wird für einen Tag gesperrt. Es folgt ein administrativer Deeskalationsversuch mit Ermahnung an CC, der jedoch „Null Verständnis“ zeigt https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/04#Benutzer:Delphan_Gruss_.28erl..29.
    • In der gleichen VM spricht Itti von „seinen Artikelversuchen, die sämtlich wegen Irrelevanz in Kombination mit URV gelöscht wurden“ https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/04#Benutzer:Delphan_Gruss_.28erl..29, was weit von den Tatsachen entfernt ist: Derzeit gibt es 31 unbeanstandete, von Delphan Gruss erstellte Artikel.
    • Delphan Gruss zeigt sich nach Ansprache durch seinen Mentor einsichtig: Möglicherweise war meine Überreaktion auch falsch. Ich bin mir sicher, dass meine weitere Mitarbeit konstruktiv sein wird. Soweit ich es überblicke, gab es danach keine EW oder PA mehr.
    • Ein paar Tage später überschüttet Itti Delphan Gruss in einer LD zu einem seiner Artikel mit Vorwürfen, insbesondere wegen anfänglicher URV, und empfiehlt sogar eine Benutzersperre https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/9._Dezember_2014&diff=136736632&oldid=136734905.
    • Delphan Gruss spricht Itti sachlich wegen ihrer Vorwürfe an, die Itti jedoch trotz mehrfachem Nachhaken nicht belegt, woraufhin Delphan Gruss sagt: "Du lügst, Itti." https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzerin_Diskussion:Itti&oldid=136818273#URV. M.E. kein PA sondern unter den gegebenen Umständen eine unfreundliche, aber tolerierbare Feststellung.
    • → VM durch Itti und infinite Sperre durch -jkb- https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/15#Benutzer:Delphan_Gruss_.28erl..29. Dazu ist zurzeit das eingangs erwähnte AP anhängig.
    Auch hier wurde wieder ein aktiver Autor, der sich einige grobe Fehler geleistet hatte aber durchaus einsichtsfähig war, nach Trolldeklaration von Itti und eskalierendem Paarauftritt von Itti und CC aus der Wikipedia gedrängt. Mehr dazu im AP.

    = Werddemer =


    Werddemer ist in der Tat ein Troll, der sperrumgehend unter IP unterwegs ist oder war. Er ist ebenfalls bei Itti dokumentiert Es gab einen Vermittlungsversuch von MBq mit Werddemer-IPs, der neben der dem Verhalten des Benutzers selbst auch am aggressivem Einschreiten Dritter scheiterte: :de:Benutzer Diskussion:WerddemerBenutzer Diskussion:Werddemer.
    Mit ausdrücklicher adminitrativer Genehmigung und zusätzlicher Ermutigung und Unterstützung durch den damaligen SG-Admin Mikered habe ich Anfang Dezember einen neuen Vermittlungsversuch gestartet, der auf Benutzer Diskussion:Werddemer/217.224.212.80 dokumentiert ist. Werddemer zeigte sofort Entgegenkommen und hat wie von mir vorgeschlagen seine unsinnige Anfragen auf Diskussionsseiten und unsinnige Verlinkungen von „deutsch“ eingestellt und sich bei Fettungen zurückgehalten, es gab aber immer noch fehlerhafte Edits.
    Während ich weiter mit Werddemer über das Thema Fettungen „verhandelte“ und nebenbei auch noch mit Jbergner, der regelmäßig Werddemers Bearbeitungen prüfte, tauchte CC auf, der sich bis dahin überhaupt nicht um Werddemer gekümmert hatte: Er eskalierte die Situation mit einem unnötigen Revert eines durchaus akzeptablen Werddemer-Edits und meldete sofort VM gegen die Werddemer-IP https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/05#Benutzer:217.224.212.80_.28erl..29. Danach führte er noch einen EW gegen mich und Xocolatl um seinen Revert, wobei letztendlich eine von mir und Xocolatl leicht verbesserte Version des Werddemer-Edits stehen blieb https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Euganeische_H%C3%BCgel&action=history. Eine VM von mir gegen CC wegen des EW und Missbrauch von Kommentarlos-Zurücksetzen wies Koenraad ab https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/05#Benutzer:Christiansen.2C_Carol_.28erl..29.
    In der VM gegen die Werddemer-IP habe ich nochmal erklärt dass ich zurzeit mit Werddemer verhandle und mir dafür noch ein paar Tage Zeit ausgebeten. Werddemer nahm weitere Edits vor, wobei es keinen Vandalismus gab. Man kann geteilter Meinung sein über manche https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Beitr%C3%A4ge/217.224.212.80 Edits dieser IP, aber keine davon war wirklich problematisch; alle entsprachen dem was auch in vielen anderen Artikeln anzutreffen ist. Außer einiger Pauschalreverts durch Jbergner blieben sie bestehen. Es folgte eine IP-Sperre durch Itti, die meine Vermittlung gleichzeitig für beendet erklärte und sich abfällig über MBqs Vermittlungsversuch äußerte https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/05#Benutzer:217.224.212.80_.28erl..29.
    Auch wenn man hier eine VM + Sperre pauschal mit „sperrumgehender Troll“ rechtfertigen kann (praktisch ein Overruling der vorausgehenden Entscheidung von Michael Rieser), zeigt sich doch wieder, wie CC
    • einen Konflikt eskaliert,
    • die Kommentarlos-Zurücksetzen-Funktion© PM3 missbraucht,
    • einen EW unter Eigenbeteiligung meldet und
    • von Itti bei der Aktion unterstützt wird.

    = -seko- =

    Die Sperre von -seko-, um die es in diesem SG-Antrag geht, hat einen ähnlichen Verlauf:
    • -seko- macht einen Fehler (EW) und ist zusätzlich „vorbelastet“ wegen früherer EW (wie übrigens auch CC https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Spezial:Logbuch&offset=20121231233949&type=&user=&page=Benutzer%3ACarol.Christiansen&tagfilter=&hide_review_log=1&hide_thanks_log=1)
    • Am nächsten Tag eskaliert CC die Situation, indem er den EW wieder aufnimmt.
    • Zusätzlich provoziert er -seko- mit diesem Unsinn.
    • Beide führen einen EW mit jeweils acht Reverts (!), was ganz klar ein Fehlverhalten beider ist. Die letzte reguläre LD zu der umstrittenen Seite WP:ELKE ist fünf Jahre her https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/30._Dezember_2009#Wikipedia:ELKE_.28bleibt.29, danach kamen nur noch LAE mit Verweis auf ältere Entscheidungen. In fünf Jahren kann viel passieren in der WP. Wenn nach so einer Zeit jemand auf einem Wiederholungs-LA besteht, dann kommt es durchaus vor dass dieser zugelassen wird, daher sehe ich hier keinen Löschvandalismus, wie von CC behauptet. Er hat sich hier ähnlich falsch verhalten wie -seko-.
    • Wegen des EW mit Eigenbeteiligung meldet CC VM gegen -seko- https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/12/18#Benutzer:-seko-_.28erl..29.
    • Itti erfüllt CCs Wunsch und sperrt -seko-. Bei dieser Vorgeschichte wäre eigentlich eine symmetrische Sperre angebracht gewesen.
    Einen CC'schen Nachtritt gab's dann hier im SG-Antrag.

    Schlussbemerkungen zu meiner Sperre


    Die Vorgänge um Altaripensis, Delphan Gruss (noch vor seiner Sperre) und Werddemer - zusammen mit dem, was ich vorher schon bei CC-Löschanträgen beobachtet hatte - haben mich dermaßen entsetzt, dass ich meine Mitarbeit in der Wikipedia beendet habe; einen solchen Machtmissbrauch ertrage ich nicht https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer:PM3&diff=136546248&oldid=136528989. (Unabhängig davon, dass ich einen vernünftigen Schutz des Projektes vor tatsächlichen Trollen und Störern durchaus sinnvoll finde und auch Ittis und jkbs unermüdlichen Einsatz in diesem Bereich schätze.) Als sich an mehreren Stellen Widerstand gegen das Vorgehen von CC/Itti regte, bin ich mit viel Wut im Bauch wieder aktiv geworden; dementsprechend war der Beitrag, der zu meiner Sperre führte, alles andere als diplomatisch formuliert. Außerdem war er zu undifferenziert, was -jkb- betrifft; er war in relativ geringem Maße beteiligt. Was ich schrieb war aber - wie oben gezeigt - begründet und sicher kein sperrwürdiger PA.
    Um weitere Benutzer vor Machtmissbrauch zu schützen, habe ich mich hier ausführlich dazu geäußert. Nicht zuletzt, weil ich aus meiner ehrenamtlichen Arbeit mit psychisch kranken Menschen (die z.B. Merrie bestätigen kann) weiß, was solche plötzlichen Drohkulissen und aggressives Nachstellen bei entsprechend disponierten Menschen auslösen kann: Angstzustände, Flashbacks, schlimmstenfalls Retraumatisierung. Ich weiß persönlich von einem Community-Mitglied, bei dem das aggressive Verhalten bestimmter Admins zum Ausbrechen oder dem Verschlimmern einer Angsterkrankung führte. Der Lustige Seth schrieb zu diesem Thema mal Folgendes (was ich mir durchaus selbst hinter die Ohren schreiben kann):
    du musst selbstverstaendlich nicht wissen, in welchen seelischen/persoenlichen zustand sich ein user befindet, aber es waere gut, gemaess WP:AGF auf so ziemlich alles gefasst zu sein sowie gelassen und freundlich zu reagieren. ... sei freundlich und hilfsbereit, dann wirst auch du freundlich behandelt (und dann laufen neulinge nicht so schnell davon).

    Ich bin mir bewusst dass ich oben viel Dreck aufgewühlt habe, hoffe aber, dass dieses Verfahren letztendlich zu einer Deeskalation führen wird und dass ich dazu im weiteren Verlauf auch beitragen kann.

    Zur Befangenheit Ittis

    Die vier Fallbeispiele aus den letzten Wochen zeigen, dass und wie CC und Itti zusammenarbeiten, auch bei fragwürdigen Aktionen. Was Ittis Befangenheit angeht, finde ich die umseitigen Bemerkungen von Broadkey65 recht treffend. Dazu noch ein paar Anmerkungen:
    • Aus Emails von Itti von Mitte November und dem Verhalten bei CCs Neuanmeldung entnehme ich, das Carol ihr sowohl als Wikipedianer wie privat viel bedeutet, und dass sie sich bemühte ihm den Weg zurück in die Wikipedia zu ebnen. (Belege dazu kann ich dem SG vertraulich zur Verfügung stellen.)
    • Carol hatte damals wohl u.a. hingeschmissen, weil er sich bei der Trolljagd nicht hinreichend durch Admins unterstützt sah: Diese Scheiße, die in diesem Projekt abläuft, toleriere ich nicht mehr. Mein Rückzug aus diesem Drecksprojekt ist vollständig ... Sperrt die Seite, um wenigstens einen Platz zu haben, an dem Trolle und ire Admin-Freunde nicht mehr editieren. Seit seiner Neuanmeldung sorgt Itti für besondere Unterstützung.
    • Auf Carols Diskussionsseite sieht man, dass beide einen sehr vertrauten Umgang miteinander pflegen. Man unterhält sich auch schonmal auf VM über den Stand der Gartenarbeit https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Vandalismusmeldung&diff=136320255&oldid=136320169, und Carol spendiert Itti einen Glühwein für die gewünschte Rangesperre https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/11/27#Benutzer:Reform_des_CU_.28erl..29.
    • Carol zuliebe hat Itti auch im Austausch für ein Kompliment eine irrtümliche Nudeltroll-IP dokumentiert was mich zu https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia_Diskussion:Checkuser/Anfragen/Nudeltroll&diff=136250638&oldid=136159405 diesem Hinweis veranlasste. (Weitere Belege dazu kann ich dem SG vertraulich zur Verfügung stellen.)
    --PM3 04:24, 23. Dez. 2014 (CET)

    Bisherige Lösungsversuche

    Trage bitte hier auch Diskussionen ein, die du im obigen Text bereits verlinkt hast (bitte Zutreffendes auswählen).
    • Wikipedia:Administratoren/Probleme/Problem zwischen -seko- und Itti
    • VM gegen CC
    • VM gegen -seko-
    • VM gegen CC
    • VM gegen CC
    • VM gegen -seko-
    • Ansprache von Koenraad wegen PM3-Sperre

    Lösungsvorschläge, Anträge der Konfliktparteien

    Benutzer:-seko- (Lösungsvorschläge)

    • Das SG bestätigt, dass Itti CC gegenüber positiv befangen ist
    • Itti hält sich zukünftig aus VMs, die CC betreffen, heraus
    • Itti gibt die Rechte freiwillig ab, stellt sich einer Wiederwahl oder ihre Wiederwahlseite wird geöffnet
    • In meinem Sperrlogbuch wird vermerkt, dass die Sperre unter Missbrauch der Rechte wegen Befangenheit des sperrenden Admins erfolgte
    • Es wird festgestellt, dass das Adminproblem fehlerhaft, da ohne die Befangenheitsargumente zu beachten, erledigt wurde
    • CC wird wegen seiner häufigen KPA-Verstöße, Drohungen (siehe PM3s Stellungnahme) usw. längerfristig bis infinit gesperrt
    • Mir wird auferlegt, keine Editwars mehr zu führen, Verstöße gegen diese Auflage sollen mit Benutzersperren sanktioniert werden
    • Das SG stellt fest, ob die sechsstündige Sperre, die Benutzer:Koenraad gegen Benutzer:PM3 verhängte, falsch war

    Benutzer:CC (einzig nachhaltige Lösung)

  • Infinite Sperre des Benutzers seko wegen fortgesetzten Vandalismus, anhaltenden BNS-Aktionen und unbegründeten Sockenpuppen-Vorwürfen. Ansonsten halte ich meinen vorangegangenen Edit in vollem Umfang aufrecht. Bitte meldet euch bei mir, wenn sekos Sperre umgesetzt ist; vorher wünsche ich keine weiteren Informationen und Meinungsäußerungen über diesen Unfug. Konsequent. Danke für's Berücksichtigen. --CC 15:57, 21. Dez. 2014 (CET)
  • Nachtrag: Die erneute Falschdarstellung des -seko- über den Ablauf der Ereignisse habe ich bereits im AP gegen Itti belegt berichtigt. Bezeichnend, dass auch hier diese Manipulation versucht wird. Ich fordere auf, dies bei den Maßnahmen gegen den Antragsteller zu berücksichtigen. --CC 14:23, 22. Dez. 2014 (CET)

    Benutzer:Itti (Lösungsvorschläge)

    • Dem Benutzer sollte auferlegt werden, sich an die Regeln der Wikipedia zu halten
    • Der Benutzer sollte streng ermahnt werden, seine unsinnigen Metaaktionen einzustellen
  • Nach diesem den Melder wegen Missbrauch des Instrumentes Admin-Problem und der Institution Schiedsgericht, sowie der Manipulation im Rahmen dieser Schiedsgerichtsanfrage mit einer entsprechenden Benutzersperre versehen, damit er sich nun aber wirklich mal die Regeln in diesem Projekt ansehen kann!
  • Benutzer:PM3 (Lösungsvorschläge)

    • In meinem Sperrlog wird vermerkt, dass kein PA vorlag und die Sperre somit fehlerhaft war.
    • CC wird wegen seiner Edit Wars ermahnt.
    • CC erhält die Auflage, sich an die Wikiquette zu halten und auf Drohungen zu verzichten (sonst eskalierende Sperre), seine Benutzerseite entsprechend zu entschärfen, und nur eindeutigen Vandalismus kommentarlos zurückzusetzen (sonst Entzug der Sichterrechte). Benutzerseite wurde gelöscht --PM3 02:20, 25. Dez. 2014 (CET)
    • Das Sperrlog von Benutzer:Carol.Christiansen ist bei zukünftigen VM gegen Benutzer:Christiansen, Carol zu berüchsichtigen.
    • Itti erhält die Auflage, im Zusammenhang mit CC nicht mehr administrativ tätig zu werden, sonst Deadministrierung.
    • Seko erhält die Auflage, keine EW mehr zu führen, sonst eskalierende Sperre.
    • In Sekos Sperrlog wird vermerkt, dass die Sperre formal unzulässig war, aus den von ihm genannten Gründen.

    Benutzer:Label5 (Lösungsvorschläge)

    • CC wird wegen seiner Edit Wars mit einem Eintrag im Sperrlog deutlich ermahnt.
    • CC erhält die Auflage, sich an die Wikiquette zu halten und auf Drohungen zu verzichten (sonst eskalierende Sperre), seine Benutzerseite entsprechend zu entschärfen, und nur eindeutigen Vandalismus kommentarlos zurückzusetzen (sonst Entzug der Sichterrechte).
    • Das Sperrlog von Benutzer:Carol.Christiansen ist bei zukünftigen VM gegen Benutzer:Christiansen, Carol zu berüchsichtigen.
    • Itti erhält die Auflage, im Zusammenhang mit CC nicht mehr administrativ tätig zu werden, sonst Deadministrierung.
    • Itti erhält die Auflage ihre Wiederwahlseite zu öffnen und sich ggf. einer Wiederwahl unabhängig vom Bürokratenamt zu stellen, weil das eine das andere ohnehin nicht voraussetzt.
    • Seko erhält die Auflage, keine EW mehr zu führen, sonst eskalierende Sperre.
    • In Sekos Sperrlog wird vermerkt, dass die Sperre formal unzulässig war, aus den von ihm genannten Gründen.

    Diskussion der Anfrage


    Die Diskussion wird von den Schiedsrichtern moderiert. Nur beteiligte Benutzer können sich hier äußern. Nachtreten, Unsachlichkeiten sowie Beiträge, die der Klärung nicht dienlich sind, sind hier nicht erwünscht und werden vom Schiedsgericht (und nur von diesem) entfernt bzw. auf die Diskussionsseite verschoben. An der Anfrage unbeteiligte Benutzer können ihre Meinung (ausschließlich zu dieser Anfrage) auf der Diskussionsseite kundtun. Verstoßen beteiligte Benutzer gegen die Diskussionsprinzipien der Wikipedia (WP:WQ bzw. WP:KPA), kann das zum Ausschluss von der Diskussion führen, in schwereren Fällen auch zu kurzfristigen Sperren, die durch unbeteiligte Administratoren auf Antrag der Schiedsrichter ausgeführt werden.
    Sorry, doch auf derartige Manipulationen lasse ich mich nicht ein. Ich bitte die Schiedsrichter einzugreifen! --Benutzer:IttiItti 16:42, 21. Dez. 2014 (CET)
    Ich bin kurz davor, dich auf der VM zu melden. Es ist nicht verboten, die Stellungnahme zu verbessern, wenn es dazu berechtigte kritik gibt (siehe Diskseite der SGA). Beim nächsten Mal bist du auf der VM wegen KPA. Eine frohe Adventszeit wünscht -seko- (Disk) 17:33, 21. Dez. 2014 (CET)

    Und weiter geht es nächste Manipulation. Ich muss ehrlich sagen, es genügt. Er ändert die "Anklagepunkte" so dass meine Erwiderung sinn befreit erscheint. Dann versucht er diese klare plume Manipulation zu verdecken, in dem er mir einen PA unterstellt. Nein, das ist kein PA. Das ist schlicht die sachliche Beschreibung deiner Handlung. --Benutzer:IttiItti 17:39, 21. Dez. 2014 (CET)

    : nachträgliches Ändern nach Stellungnahmen Dritter geht gar nicht. Bitte setzte deine Anfrage auf den ursprünglichen Text zurück und hänge Ergänzungen dann jeweils klar abgetrennt und mit Unterschrift datiert unten an.
    :Itti, ich denke dass es keine absichtliche Manipulation ist sondern Unkenntnis der Verfahrensweise. --PM3 17:49, 21. Dez. 2014 (CET)
    ::Ich habe nun den ursprünglichen Text wiederhergestellt, kleine Ergänzungen und habe ich noch bie der "VM-Liste" vorgenommen, aber es stehen wieder alle VMen wie zu Beginn drinnen, sodass Ittis Stellunggnahme nun wieder "stimmt". Ich hoffe, das ist so in Ordnung. -seko- (Benutzer Diskussion:-seko-Disk) 19:28, 21. Dez. 2014 (CET)

    Mit der Befangenheit auf Grund persönlicher Bekanntschaft ist das so eine Sache. Im Moment hast Du drei Mitglieder des SG mit diesem Vorwurf konfrontiert. Nach meiner Kenntnis, alles drei Personen, die dir persönlich nicht bekannt sind. Dennoch stellst Du deren Urteilsvermögen in Frage bzw. deren Fähigkeit frei von Beeinflussung durch Dritte sich eine Meinung zu bilden. Mir selbst sind sicher rund 200 Wikipedianer persönlich bekannt. Befangenheit begründet sich nicht alleine durch die Bekanntschaft zu einer Person. Und auch nicht daraus, das man dieser in der Vergangenheit wiederholt dankte. Daher meine Frage, ob dir an einer grundsätzlichen Bearbeitbarkeit einer Anfrage an das SG gelegen ist? Diese könnte nämlich deutlich erschwert werden, wenn all jene ausscheiden die über persönliche Bekanntschaften im positiven Sinne zu Beteiligten dieser Anfrage verfügen. Ein Projekt wie dieses lebt von derlei Kontakten. Und sie sind in der Regel zwischen den aktiveren Mitgliedern der Community häufig anzutreffen.
    Zu deinen Lösungsvorschlägen fiel mir zunächst auf, das es eine Auflistung von mehr oder weniger gravierenden Forderungen ist. Du selbst schreibst oben: „Klar habe ich mir ein schweres Fehlverhalten geleistet, was ich auch einsehe und wo vielleicht auch andere Admins auf eine Benutzersperre entschieden hätten. Dennoch möchte ich nun auch das SG einschalten, da ich trotz meines Fehlverhaltens, das ich ja zugebe, der Meinung bin, dass die VM-Entscheidung, nur mich zu sanktionieren - man bedenke, CC erhielt nicht einmal eine Ansprache - durch die Befangeheit beeinflusst sein könnte und da es sich dabei möglicherweise nicht um einen Einzelfall handelt.“ Bitte korrigiere mich, wenn ich einer Fehleinschätzung unterliege: das SG soll nach Deinem dafürhalten, obwohl Du nach eigenem bekunden ein schweres Fehlverhalten an den Tag legtest, unter anderem über die positive Befangenheit einer Admina befinden, diese zeitweise oder ggfs. gänzlich deadministrieren sowie in mehreren Punkten (Deine Sperre bzw. ein aus dieser resultierender Eintrag in Deinem Sperrlogbuch; Sperre PM3) Feststellungen zu bereits abgelaufenen Benutzersperren treffen (Anträge zu letzterem nimmt das SG grundsätzlich nicht zur Bearbeitung an). Und dies basierend auf dem von dir vorstehend abgeleiteten Befangenheitsvorwurf. Für eine Rückmeldung dankend --H O P 
    Keine fingierte Eloquenz
    14:18, 25. Dez. 2014 (CET)>>
    >

    Befangenheit


    • Benutzer:Alraunenstern halte ich aufgrund ihrer diversen Sympathie- und Dankesbekundungen auf Benutzer Diskussion:Itti für befangen.
    • :Ich halte Alraunenstern zudem wegen ihrer Rolle in der Delphan-Gruss-Angelegenheit für befangen. --PM3 21:04, 25. Dez. 2014 (CET)
      • Ich halte mich nicht für befangen, über diese Anfrage zu befinden, überlasse sie aber gern den restlichen Schiedsrichtern und werde mich nicht beteiligen. --Alraunenstern۞ 18:30, 28. Dez. 2014 (CET)
    • Benutzer:Alnilam halte ich aus den gleichen Gründen ebenfalls für befangen.
      • Ich sehe mich nicht als befangen an, da ich sicher bin, dass ich auch bei einer persönlichen Bekanntschaft mit einem oder mehreren der Beteiligten sachgerecht diskutieren und entscheiden kann. Um Vermutungen und Gerüchten über etwaige persönliche Voreingenommenheit vorzubeugen, die bei egal welcher Entscheidung des SG hinterher auftauchen werden, werde ich mich an diesem Fall allerdings wie gewünscht nicht beteiligen. (nicht signierter Beitrag von Alnilam (Diskussion | Beiträge) 19:17, 25. Dez. 2014 (CET))
    • Benutzer:Achim Raschka halte ich wegen seiner damaligen BNS-Aktion gegen meine Bewertungsseite für befangen. Dieser Befangenheitsantrag wurde zwar in dieser SGA abgelehnt, da ich dort nur am Rande Beteiligter war, hier bin ich aber Antragssteller, daher denke ich, sollte dies erneut geprüft werden.
      • Ich sehe zwar keine Befangenheit meinerseits ggü. dem Antragsteller, auch wenn er diese gern haben möchte. Ich sehe mich allerdings in diesem Fall tatsächlich als befangen an, vor allem aufgrund der Beteiligung von Benutzer:Christiansen, Carol, zu dessen Mitarbeit ich eine sehr dezidierte Meinung habe. Ich halte mich entsprechend gern raus ... -- Achim Raschka (Diskussion) 17:29, 21. Dez. 2014 (CET)

    Annahmeentscheidung


    Anfrage wird angenommen von

    1. --Magister 10:34, 30. Dez. 2014 (CET) Nach Punkt 2 ZuAvA SG.
    2. :--Plani (Diskussion) 11:16, 30. Dez. 2014 (CET) Der Anfragesteller behauptet in gleich zwei Fällen eine Auseinandersetzung um Adminfunktionen, die eine Zuständigkeit des Schiedsgerichts nach Punkt 2 unserer Zuständigkeitsvoraussetzungen impliziert: Die Abarbeitung der VM, bei der der Anfragesteller sich durch die Entscheidung durch eine ganz bestimmte Administratorin benachteiligt fühlt sowie das darauf folgende Adminproblem, das nach Ansicht des Anfragestellers „zu Unrecht“ (O-Ton -seko-) mit einer Bestätigung der Vorgehensweise der Administratorin beendet wurde. Beide Aktionen wurden unter Zuhilfenahme der Adminfunktionen getätigt und sind daher Gegenstand der Untersuchung durch das Schiedsgericht.
    3. --
      Keine fingierte Eloquenz
      17:11, 30. Dez. 2014 (CET) wie Vorredner, wobei ich zusätzlich Punkt 1 noch im Hinterkopf behalten möchte.
    4. .

    Anfrage wird abgelehnt von

    1. --Ghilt (Diskussion) 17:22, 30. Dez. 2014 (CET) Grundsätzlich fällt die vorliegende Anfrage per Punkt 2 in die Zuständigkeit des Schiedsgerichts. Das Problem mit den kritisierten administrativen Handlungen (der Sperre und den Vandalismusmeldungen) ist jedoch inzwischen vorbei, wodurch die Anfrage nach WP:SG/R#Anfrage als Feststellungsantrag abzulehnen ist. Ein weiteres angesprochenes, und m.E. darüber hinausgehendes Problem ist die ein wenig unscharfe Grenze nach WP:A, H:AH oder anderen Regelseiten zur möglichen Befangenheit bzw. zum möglichen Interessenskonflikt bei administrativen Handlungen, denn WP:IK deckt nur Lemmata ab, nicht aber Metaanfragen. Für die Festlegung der Kriterien hierzu besitzt jedoch nicht das Schiedsgericht, sondern die Community die Definitionshoheit. Nebenbei bemerkt, die Erstellung der Anfrage durch einen Benutzer, der in sechs Monaten zwei Anfragen beim SG stellt und in einer dritten SG-Anfrage als Konfliktpartei beteiligt ist, lässt mich eine ungewöhnliche Häufung erkennen und daraufhin zweifeln, ob durch diese SG-Anfrage eine "Konfliktlösung im Sinne der Community" nach WP:SG/R#Annahme noch möglich ist.
    2. --Plani (Diskussion) 00:30, 31. Dez. 2014 (CET) Aufgrund der zunehmend unsachlichen und beleidigenden Atmosphäre, die dem Schiedsgericht hier nicht nur von Sekundanten des Anfragestellers, sondern auch von weitestgehend unbeteiligten Zaungästen entgegenschlägt, halte ich eine Konfliktlösung im Sinne der Community nunmehr nicht mehr für möglich. Welche Entscheidung auch immer das Schiedsgericht in dieser Sache treffen würde, sie wäre jedenfalls durch die anhaltenden Feindseligkeiten der beteiligten Benutzer noch im Moment des Urteilsspruchs ad Absurdum geführt. Eine nachhaltige Lösung dieser Situation kann meines Erachtens nach durch das Schiedsgericht nunmehr nicht mehr getroffen werden.
    3. --H O P 
      Die Anfrage wurde angenommen und wird derzeit bearbeitet.
      -->
      Die Anfrage wurde abgewiesen und ist geschlossen.

      Bearbeitungsstand

      In diesem Abschnitt informiert das Schiedsgericht regelmäßig über den Stand der Anfrage-Bearbeitung. Der Abschnitt ist nur durch Mitglieder des Schiedsgerichts zu bearbeiten.
      • Anfrage wurde zur Kenntnis genommen --
        Keine fingierte Eloquenz
        17:33, 30. Dez. 2014 (CET)
      • Die Anfrage wurde am 31. Dezember 2014 geschlossen, da eine Annahme durch mindestens 5 Schiedsrichter auf Grund der Nichtbeteiligung durch drei Schiedsrichter wegen des Vorwurfs der Befangenheit und nach der Ablehnung durch drei Schiedsrichter nicht mehr möglich ist. --H O P 

        08:32, 31. Dez. 2014 (CET)

      Entscheidung des Schiedsgerichtes und Begründungen der Schiedsrichter

      Dieser Abschnitt ist nur von Schiedsrichtern auszufüllen.

      Abstimmung über Beteiligte

      Den Bestimmungen über beteiligte Benutzer entsprechend wird hier von den Schiedsrichtern abgestimmt, ob bestimmte oben eingetragene Benutzer als
      Beteiligte'' an der Anfrage teilnehmen. Die bisherigen Wortmeldungen der unten stehenden Benutzer werden bei Ablehnung auf die Diskussionsseite des Falles übertragen:

      Label5

      ; Pro (Beteiligung)
    4. ...
    5. ;Kontra (keine Beteiligung)
    6. ...
    7. ;Enthaltung
    8. ...

     
    Opmerkingen

    Er zijn nog geen reacties




    laatst gezien
    die meisten Besuche