Today: Friday 30 July 2021 , 2:12 pm


advertisment
search




Baudet Donon Roussel

Last updated 5 Dag , 3 uur 9 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Baudet Donon Roussel ) It was sent to us on 25/07/2021 and was presented on 25/07/2021 and the last update on this page on 25/07/2021

Jouw commentaar


Voer code in
 
Établissements BAUDET-DONON-ROUSSEL (BDR) war ein französisches Stahl- und Maschinenbauunternehmen mit Sitz in Argenteuil.

Geschichte

in Le Grau-du-Roi, erbaut von BDR
miniSNCF Z 1400
mini90 PS Kleinlokomotive von BDR
miniSNCF Y 6230 (ex SNCF Y 6012), erbaut von BDR (Nr. 455)
Die im Jahre 1857 gegründete Établissements Baudet Donon et Cie und die 1910 gegründete société Jules Roussel fusionierten im Jahre 1924 und
firmierten fortan unter dem Namen Établissements Baudet Donon Roussel (Etabl. Baudet, Donon et Roussel Argenteuil).
Die Werksanlagen waren unmittelbar beim Bahnhof der Strecke St Lazare–Pontoise in Argenteuil an der 2 place Aristide Briand, der Verwaltungssitz befand
sich in Paris, 139 rue Saussure, 17e.The symogih.org project: a modular system for managing historical information
Sie ist eine von zahlreichen Firmen der Metallindustrie sowie Schiffs- und Flugzeugwerften (Dassault-Bréguet, Lorraine Dietrich, Donnêt-Leveque, Schreck),
die sich während der Industrialisierung am Flussufer der Seine ansiedelten. War die Vorgängergesellschaft Baudet Donon et Cie ein bedeutsames Unternehmen im Brückenbau,Ministère de la Culture, Paris
wurde ein Produktionsschwerpunkt der BDR die Fertigung von Eisenbahnfahrzeugen. Im Jahre 1960 schloss sich das Unternehmen mit der Société des anciens Établissements Eiffel, die auf den Gründer Gustave Eiffel zurückgeht,
zusammen und trug fortan den Namen Eiffel Baudet-Roussel constructions métalliques.Monuments du Monde bei www.merveilles-du-monde.com

Produkte

Unmittelbar nach dem Firmenzusammenschluss zur BDR beteiligte ich die Firma zwischen 1925 und 1927 am Bau
von Triebwagenanhängern für die Baureihe ETAT Z 1400 einer Pariser Vorortbahn. Nur vereinzelt und in Kleinstserie
beteiligte sich das Werk in den folgenden Jahren am Bau von Dieseltriebwagen anderer Vorgängergesellschaften der späteren staatlichen Eisenbahngesellschaft Frankreichs Société nationale des chemins de fer françaishttp://www.sncf.com/fr/mentions-legales, abgerufen am 19. November 2017.
(SNCF; ) wie den ZZC 60 A 1 für die
Compagnie du chemin de fer Paris-Lyon-Méditerranée (PLM)Liste des autorails PLM - Baudet-Donon-Roussel (BDR) bei wikiplm.railsdautrefois.frhttp://coni-fer.com/page/3758_la_ligne_coni_fer_le_train_touristique_du_haut_doubs.php Le CONI'FER bei coni-fer.com
und ZZ 15 bis ZZ 16 für die Compagnie des chemins de fer du Nord (Nord) aus dem Jahre 1934.Locomotives et trains du Nord bei www.cparama.comhttp://picasso.superforum.fr/t11508-les-autorails-bdr Les autorails BDR bei picasso.superforum.fr
Gegen Ende der 1920er Jahre begann der Aufschwung der Fabrik mit dem zunehmenden Einstieg in die Fertigung von Kleinlokomotiven (locotracteur) mit
Verbrennungsmotor, die Dank ihrer einfacheren Handhabung an allen Orten begannen, Dampflokomotiven bei Rangierarbeiten auf Bahnhöfen
und bei Industriebetrieben abzulösen. Unter anderem lieferte man Kleinserien an ETAT und Nord,
beispielsweise die später bei der SNCF als Y 6020 und Y7020 eingereihten Maschinen.Les locotracteurs de l’Etat L.Fournier
Ein weiteres Betätigungsfeld in den 1930er Jahren wurde die Ausrüstung der Maginot-Linie mit Lastenaufzügen für die Geschütze
in den Bunkeranlagen.Le wiki de la ligne Maginot – Baudet Donon Roussel (BDR)
Unvollendet blieb das Projekt der Entwicklung eines mittelschweren Panzers mit der Bezeichnung Char G1B.Modell des BDR G1 B bei wiki.wargaming.net
Nach dem Krieg wurde die Fertigung von Kleinlokomotiven erfolgreich fortgeführt und ausgeweitet. Den Prototypen
der Reihe SNCF Y 6000 folgte die 52 Exemplare umfassende Baureihe SNCF Y 2100Christopher Hespel : des trains du Sud-Ouest - Liste der Y 2100, die ausschließlich von BDR geliefert wurde. In größeren Stückzahlen beteiligte sich BDR mit knapp sechzig Lieferungen an der SNCF Y 6200.http://trainsso.pagesperso-orange.fr/Y6200.pdf Christopher Hespel : des trains du Sud-Ouest - Liste der Y 6200
Verbreitet war auch eine 90-PS-Industrielokomotive, von der einige Maschinen bei Museumsbahnen überlebt haben.BDR Lokomotiven in und um Luxemburg bei rail.lu Größere Bauarten und Lieferungen ins Ausland, wie zum Beispiel eine 300-PS-Rangierlokomotive für Vietnam blieben die Ausnahme.http://www.railwaysinvietnam.com/UNC.html David Gurnett : Railways in Vietnam
Daneben war das Unternehmen wichtiger Lieferant für Aufzüge. Der Brückenbau blieb während der gesamten Firmengeschichte eine Fertigungslinie, davon zeugen heute beispielsweise
die Drehbrücke in Le Grau-du-Roi, die Bogenbrücke Jaulgonne von 1948Bogenbrücke Jaulgonne (1948) bei structurae.de
oder die Eisenbahnbrücke bei Châtellerault.Viaduc ferroviaire aval de Châtellerault (1954) bei structurae.de

Weblinks


  • Modell eines BDR Triebwagens bei Atlas
  • Modell eines BDR Triebwagens - Motorisierung

Einzelnachweise


Kategorie:Gegründet 1924
Kategorie:Ehemaliger Eisenbahnhersteller
Kategorie:Ehemaliger Verkehrstechnikhersteller
Kategorie:Unternehmen (Île-de-France)
 
Opmerkingen

Er zijn nog geen reacties

laatst gezien
die meisten Besuche