Today: Tuesday 22 June 2021 , 8:16 am


advertisment
search




Liste der Kulturdenkmale in Rendsburg

Last updated 1 Maand , 9 Dag 2 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Liste der Kulturdenkmale in Rendsburg ) It was sent to us on 13/05/2021 and was presented on 13/05/2021 and the last update on this page on 13/05/2021

Jouw commentaar


Voer code in
  In der Liste der Kulturdenkmale in Rendsburg sind alle Kulturdenkmale der schleswig-holsteinischen Stadt Rendsburg (Kreis Rendsburg-Eckernförde) und ihrer Ortsteile aufgelistet (Stand: 2017).

Sachgesamtheiten

{
- style="background-color:#F2F2F2"
! width="3%"Objekt-ID
! width="17%"Lage
! width="20%"Offizielle Bezeichnung
! width="60%"Beschreibung
! width="130px"Bild
-
24030
Am Bahnhof 20, 22, Bahnhofstraße
Bahnhof Rendsburg
Bahnhof Rendsburg; 1873, Umbau 1914 H. Pahlen, Königl. Eisenbahndirektion Altona; Anlage aus drei- und eingeschossigem Empfangsgebäude, Stellwerk, Bahnhofshalle und Bahnunterführung in genieteter Stahlträgerkonstruktion
align="center" style="padding:0"
-
40893
An der Marienkirche 6
Kirche St. Marien
Kirche St. Marien mit Ausstattung, Kirchhof, Grabmale bis 1870, Eisengitterzaun
align="center" style="padding:0" 130px
-
16377
Königstraße 17, Wrangelstraße 10
Amtsgericht mit Gefängnis und Aufseherwohnhaus
Amtsgericht Rendsburg mit Gefängnis und Aufseherwohnhaus; 1898–1904, Arch. Regierungs- und Baurat Klopsch, Bauleitung Regierungsbaumeister Rohne; Gebäudeensemble aus Amtsgericht mit repräsentativem Hauptbau und seitlich angeschlossenem Büroflügel in historisierenden Formen, funktionalem Gefängnisbau mit angesetztem Verwaltungstrakt und der den Gefängnishof umschließenden Gefängnismauer sowie dem ehemaligen Wohnhaus für Gefängnisaufseher
align="center" style="padding:0" 130px
-
47096
Nübbeler Weg 53
sog. Posthof
Hofstelle; 1771 angelegt; ehem. Wohn- und Wirtschaftsgebäude aus der 1. H. d. 19. Jhs. mit qualitätvollem Erweiterungsbau von 1925, mit Zufahrtsallee aus Linden vom Ende des 18. Jh. sowie einem Wirtschaftsgebäude des späten 19. Jh. und Transformatorenhaus
der 1920er Jahre
align="center" style="padding:0" 130px
-
40895
Prinzenstraße 9, 16
Christkirche
Christkirche, Kirchhof, Grabmale bis 1870, Lindenkranz (Königinstraße 2); ehem. Organistenhaus (Prinzenstraße 9)
align="center" style="padding:0" 130px
-

Mehrheit von baulichen Anlagen

{
- style="background-color:#F2F2F2"
! width="3%"Objekt-ID
! width="17%"Lage
! width="20%"Offizielle Bezeichnung
! width="60%"Beschreibung
! width="130px"Bild
-
41242
An der Marienkirche 21, 22, 23, 24
Baugruppe An der Marienkirche 21–24
ehem. Archidiakonat (An der Marienkirche 22), ehem. Hauptpastorat (An der Marienkirche 21), zwei Wohnhäuser (An der Marienkirche 23, 24)
align="center" style="padding:0" 130px
-

Bauliche Anlagen

{ width="60%"Beschreibung
! class="unsortable" width="130px"Bild
-
style="text-align:center" data-sort-value="16463" 16463
data-sort-value="Aalborgstraße"
Eisenbahn-Viadukt
-
style="text-align:center" data-sort-value="9823" 9823
data-sort-value="Adolf-Steckel-Straße 22 1" Adolf-Steckel-Straße 22
Ehemaliges Pastorenhaus / ehemaliges Forstamt
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16145" 16145
data-sort-value="Adolf-Steckel-Straße 22 2" Adolf-Steckel-Straße 22
Nebengebäude zum ehem. Forstamt
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3612" 3612
data-sort-value="Altstädter Markt"
Altes Rathaus
Das Rathaus wurde 1446 das erste Mal erwähnt, es stammt im Kern aber aus dem 16. Jahrhundert. Es wurde aber im Laufe der Zeit mehrfach verändert. Es ist ein zweigeschossiges Doppelhaus mit Satteldächern, wobei der westliche Teil breiter ist als der östliche. Die Staffelgiebelfassade im Süden wurde 1900/1901 errichtet.
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16674" 16674
data-sort-value="Altstädter Markt 11" Altstädter Markt 11
Wohn- und Geschäftshaus
Wohn- und Geschäftshaus; Kernbau vermutl. Ende 18. Jh.; schmales, zweigeschossiges Giebelhaus mit ausgebautem Mansarddach und Schopfwalm, dreiachsige Front mit geschlämmtem Ziegelmauerwerk und flacher Wandstreifengliederung, Lagerhaus aus dem mittleren 19. Jahrhundert auf dem rückwärtigen Grundstück
-
style="text-align:center" data-sort-value="3614" 3614
data-sort-value="Altstädter Markt 15" Altstädter Markt 15 – 16
Gaststätte
die beiden Häuser wurden im 17./18. Jahrhundert erbaut. Es sind dreigeschossige, traufständige Fachwerkhäuser, beide befinden sich unter einem Satteldach.
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="6112" 6112
data-sort-value="Am Bahnhof 22"
Ehemaliges Stellwerk Rn
ehem. Stellwerk „Rn“; 1912, Eisenbahndirektion Altona; polygonal abgeschlossener Baukörper in Backstein mit Mansarddach, im Obergeschoss Fachwerk, im Innern technische Ausstattung der Stellwerkanlage erhalten
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="5430" 5430
data-sort-value="Am Gerhardsteich 1" Am Gerhardsteich 1
Wohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="2063" 2063
data-sort-value="Am Kreishafen 1"
Eisenbahnhochbrücke
Die Rendsburger Hochbrücke ist eine zwischen 1911 und 1913 erbaute Stahlkonstruktion. Sie überspannt den Nord-Ostsee-Kanal und dient als Eisenbahn-Brücke, außerdem trägt sie eine angehängte Schwebefähre für den Fußgänger- und Fahrzeugverkehr.
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15930" 15930
data-sort-value="Am Kreishafen 2"
Nördliches Wartehäuschen an der Schwebefähre
align="center" style="padding:0"130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="9691" 9691
data-sort-value="Am Stadtsee 9" Am Stadtsee 9
Ehem. Artillerie-Wagenhaus, sog. Remise
align="center" style="padding:0"130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="10966" 10966
data-sort-value="Am Stadtsee/Stadtpark"
Denkmal für Uwe Jens Lornsen
Durch seine Schrift Ueber das Verfassungswerk in Schleswigholstein wurde Uwe Jens Lornsen zum Vorkämpfer eines geeinigten und unabhängigeren Schleswig-Holsteins. Das Denkmal für ihn wurde 1878 errichtet.
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16353" 16353
data-sort-value="An der Marienkirche 04"
Wohnhaus
Wohnhaus; Ende 18. Jh.; dreigeschossiger Eckbau, verputzte Frontseiten, vorkragende Obergeschosse über umlaufenden Konsolfries, Flachdach
-
style="text-align:center" data-sort-value="4126" 4126
data-sort-value="An der Marienkirche 06"
Kirche St. Marien mit Ausstattung
Die Marienkirche ist eine spätgotische Backsteinhallenkirche und die älteste Kirche in Rendsburg. Die Kirche wurde von 1287 bis 1333 anstelle eine Vorgängerbaues erbaut, der Turm wurde 1579 vollendet. Die Kirchenschiff wurde von 1852 bis 1854 der Turm von 1862 bis 1863 im Stil der Neugotik wieder restauriert. Es ist eine dreischiffige Backsteinhallenkirche.
align="center" style="padding:0"130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3615" 3615
data-sort-value="An der Marienkirche 13" An der Marienkirche 13
Wohnhaus
align="center" style="padding:0"130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3617" 3617
data-sort-value="An der Marienkirche 22" An der Marienkirche 22
Ehem. Archidiakonat
align="center" style="padding:0"130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15973" 15973
data-sort-value="Arsenalstraße 02 0" Arsenalstraße 2 – 10
Hohes und Niederes Arsenal
align="center" style="padding:0"130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="2427" 2427
data-sort-value="Arsenalstraße 02 1" Arsenalstraße 2 – 10
Hohes Arsenal (Kulturzentrum)
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="17178" 17178
data-sort-value="Arsenalstraße 09" Arsenalstraße 9
ehem. Stabsgebäude (Gebäude 9)
align="center" style="padding:0"130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="17108" 17108
data-sort-value="Arsenalstraße 12" Arsenalstraße 12
ehem. Verheiratetengebäude II (Gebäude 19)
-
style="text-align:center" data-sort-value="17186" 17186
data-sort-value="Arsenalstraße 14" Arsenalstraße 14
Offiziersheim, ehem. Wirtschaftsgebäude (Gebäude 5)
-
style="text-align:center" data-sort-value="17237" 17237
data-sort-value="Arsenalstraße 18" Arsenalstraße 18/20/22
Großes Mannschaftshaus (Gebäude 4)
-
style="text-align:center" data-sort-value="15991" 15991
data-sort-value="Augustenburger Straße " Augustenburger Straße
Eisenbahn-Viadukt
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3620" 3620
data-sort-value="Bahnhofstraße 12" Bahnhofstraße 12 – 16
Verlagshaus Heinrich Möller & Söhne
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="9099" 9099
data-sort-value="Berliner Straße 2" Berliner Straße 2
ehem. Kreisbahnhof (Haus der Verbände)
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16471" 16471
data-sort-value="Blenkinsopstraße 00" Blenkinsopstraße
Eisenbahn-Viadukt
-
style="text-align:center" data-sort-value="22701" 22701
data-sort-value="Blenkinsopstraße 50 1" Blenkinsopstraße 50
Dampfhammer, Gebäude VIII
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="17070" 17070
data-sort-value="Blenkinsopstraße 50 2" Blenkinsopstraße 50
Maschinenwerkstätte, Gebäude VIII
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16939" 16939
data-sort-value="Blenkinsopstraße 50 3"
Wasserturm, Gebäude XIX
Wasserturm der Saatseewerft
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16291" 16291
data-sort-value="Blenkinsopstraße 50 4" Blenkinsopstraße 50
Querhelling, Gebäude XIV
Querhellinganlage (Gebäude XIV), 1914–15, Anlage mit 12 Ablaufbahnen, Steuerstand und 2 Gleichstromaggregaten
-
style="text-align:center" data-sort-value="3621" 3621
data-sort-value="Denkerstraße 01" Denkerstraße 1
Ehemalige Kornwassermühle
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3622" 3622
data-sort-value="Denkerstraße 03" Denkerstraße 3
Wohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3623" 3623
data-sort-value="Denkerstraße 23" Denkerstraße 23
Bürgerhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3624" 3624
data-sort-value="Denkerstraße 25" Denkerstraße 25
Wohn- und Geschäftshaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16394" 16394
data-sort-value="Elefantenstraße 6 0" Elefantenstraße 6
ehem. Stallgebäude IV (Gebäude 22)
-
style="text-align:center" data-sort-value="16749" 16749
data-sort-value="Elefantenstraße 6 1" Elefantenstraße 6
ehem. Reitbahn (Gebäude 20)
-
style="text-align:center" data-sort-value="16858" 16858
data-sort-value="Elefantenstraße 6 2" Elefantenstraße 6
Umfassungsmauer
-
style="text-align:center" data-sort-value="32259" 32259
data-sort-value="Elefantenstraße 6 3" Elefantenstraße 6
ehem. Stallgebäude IV (Gebäude 22)
-
style="text-align:center" data-sort-value="3613" 3613
data-sort-value="Friedhofsallee 1" Friedhofsallee
Garnisonfriedhof
Garnisonfriedhof, Grabmal Hjort, Grabmal von Jess, Artilleristendenkmal, Sehestedt-Stein, Grabmal von Gerstenberg, Denkmal für die gefallenen Österreicher, Grabkreuz Tscholl, Gedenkstein für die Choleraopfer, Grabgewölbe Christensen, Grabmal v. Brackel (1832), Grabstein für die Österreichischen Offiziere, Gedenksäule 1848/50, Russenstein (1930), Toranlage, Sklavenfriedhof, Denkmal 1864, Gedenkanlage für Gefallene Erster und Zweiter Weltkrieg, Denkmal 1870/71, Grabmal von Friis, Denkmal für die Opfer der Laboratoriumsexplosion, Grabkreuz Schroeder, Denkmal für die französischen Kriegsgefangenen
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3633" 3633
data-sort-value="Hans-Heinrich-Beisenkötter-Platz 1" Hans-Heinrich-Beisenkötter-Platz 1
Stadttheater (ehemalige Stadthalle)
erbaut 1900–1901 nach Entwurf des Altonaer Architekten Albert Winkler
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3058" 3058
data-sort-value="Herrenstraße 17" Herrenstraße 17
Ehemaliger Materialhof
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3625" 3625
data-sort-value="Hohe Straße 7" Hohe Straße 7
Geschäfts- und Bürgerhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3626" 3626
data-sort-value="Hollesenstraße 02 0" Hollesenstraße 2
Wohn- und Geschäftshaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15888" 15888
data-sort-value="Hollesenstraße 02 1" Hollesenstraße 2 – 10
Zerssen-Häuser
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3627" 3627
data-sort-value="Hollesenstraße 04" Hollesenstraße 4
Wohn- und Geschäftshaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3628" 3628
data-sort-value="Hollesenstraße 06" Hollesenstraße 6
Wohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3629" 3629
data-sort-value="Hollesenstraße 08" Hollesenstraße 8
Wohn- und Geschäftshaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="10888" 10888
data-sort-value="Hollesenstraße 10" Hollesenstraße 10
Früheres Zollhof-Gebäude, ehemaliges Garagengebäude der Firma Zerssen
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3630" 3630
data-sort-value="Hollesenstraße 14" Hollesenstraße 14
ehem. Zollamt
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3631" 3631
data-sort-value="Hollesenstraße 15" Hollesenstraße 15
Kanalpackhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="13543" 13543
data-sort-value="Hollesenstraße 27 0" Hollesenstraße 27
ehem. Villa Ditting
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="13542" 13542
data-sort-value="Hollesenstraße 27 1" Hollesenstraße 27c
Villa Ditting: Nebengebäude
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="9413" 9413
data-sort-value="Holsteiner Straße 10" Holsteiner Straße 10
ehem. Speicher
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16742" 16742
data-sort-value="Idstedtstraße 01 0" Idstedtstraße 1 – 5
Reihenhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3632" 3632
data-sort-value="Idstedtstraße 01 1" Idstedtstraße 1 – 59
Wohnsiedlung Idstedtstraße
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16859" 16859
data-sort-value="Idstedtstraße 02" Idstedtstraße 2 – 10
Reihenhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15753" 15753
data-sort-value="Idstedtstraße 07" Idstedtstraße 7 – 21
Reihenhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15962" 15962
data-sort-value="Idstedtstraße 12" Idstedtstraße 12 – 18
Reihenhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16178" 16178
data-sort-value="Idstedtstraße 20" Idstedtstraße 20 – 26
Reihenhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16579" 16579
data-sort-value="Idstedtstraße 23" Idstedtstraße 23 – 35
Reihenhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16719" 16719
data-sort-value="Idstedtstraße 28" Idstedtstraße 28 – 34
Reihenhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16568" 16568
data-sort-value="Idstedtstraße 37 " Idstedtstraße 37 – 43
Reihenhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16578" 16578
data-sort-value="Idstedtstraße 45" Idstedtstraße 45 – 57
Reihenhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3634" 3634
data-sort-value="Jungfernstieg 19"
Pellihof
Der Pellihof wurde von 1722 bis 1723 von Dominicus Pelli erbaut. Heute befindet sich hier das Hotel Pellihof.
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16683" 16683
data-sort-value="Kaiserstraße 09" Kaiserstraße 9 – 19
ehem. Körner- und Mehlmagazin
Das Magazin wurde 1898/1899 erbaut. Es ist ein fünfstöckiges Haus hat 11 Achsen, das Satteldach ist flach.
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="8752" 8752
data-sort-value="Kaiserstraße 21 0" Kaiserstraße 21
ehem. Ökonomiegebäude
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15981" 15981
data-sort-value="Kaiserstraße 21 1" Kaiserstraße 21 – 23
Ehemaliges Garnisonlazarett
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="8779" 8779
data-sort-value="Kaiserstraße 23" Kaiserstraße 23
Ehemaliges Garnisonlazarett
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="4003" 4003
data-sort-value="Kanzleistraße 7" Kanzleistraße 7
ehem. Schulhaus des Arbeiterbildungsvereins
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="17170" 17170
data-sort-value="Kieler Straße 27 0" Kieler Straße 27
Christian-Timm-Schule
Benannt nach dem ehemaligen Bürgermeister der Stadt Rendsburg, Christian Timm
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16739" 16739
data-sort-value="Kieler Straße 27 1" Kieler Straße 27
Bronzebüste Christian Timm
Ehemaliger Bürgermeister der Stadt Rendsburg
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15908" 15908
data-sort-value="Kieler Straße 32 0" Kieler Straße 32
Eckladen
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15931" 15931
data-sort-value="Kieler Straße 32 1" Kieler Straße 32 – 36a
Wohnsiedlung Idstedtstraße
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16028" 16028
data-sort-value="Kieler Straße 34 0" Kieler Straße 34 – 34a
Wohnsiedlung Idstedtstraße
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16029" 16029
data-sort-value="Kieler Straße 36 0" Kieler Straße 36 – 36a
Doppelwohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="4023" 4023
data-sort-value="Kieler Straße 81 0" Kieler Straße 81
ehem. Direktorenvilla
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="10529" 10529
data-sort-value="Kieler Straße 81 1" Kieler Straße 81
Redoute Nr. 12
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="10530" 10530
data-sort-value="Kieler Straße 81 2" Kieler Straße 81 a
ehem. Gaststätte Nobiskrug
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3635" 3635
data-sort-value="Kirchenstraße 8" Kirchenstraße 8
Wohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3636" 3636
data-sort-value="Königinstraße 01" Königinstraße 1
Ehemalige Superintendentur
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3637" 3637
data-sort-value="Königinstraße 03" Königinstraße 3
Wohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3638" 3638
data-sort-value="Königinstraße 05" Königinstraße 5
Wohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16344" 16344
data-sort-value="Königstraße 17 0" Königstraße 17
Amtsgericht
Amtsgericht; 1898–03, Arch. Regierungsbaurat Klopsch; zweigeschossiger Ziegelbau in gotisierenden Stilformen mit Stufengiebeln, Walm- und Satteldächern, repräsentativer Hauptbau und langgestreckter Büroflügel, von Türmchen flankierter Eingangsrisalit mit Zinnenattika und gestuftem Spitzbogenportal, Treppenhaus in neuromanischen Formen
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15957" 15957
data-sort-value="Königstraße 17 1" Königstraße 17
Gefängnis
Gefängnis; 1903/04, Arch. Regierungsbaurat Klopsch; dreigeschossiger Ziegelbau mit schlichter Putzgliederung, im Osten querhausartig angesetzter Verwaltungstrakt mit großem Thermenfenster, den Gefängnishof umgebende Ziegelmauer
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="2180" 2180
data-sort-value="Königstraße 18" Königstraße 18
Wohn- und Geschäftshaus
Heutige Nutzung: Apotheke
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="1155" 1155
data-sort-value="Königstraße 23" Königstraße 23
Wohn- und Geschäftshaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="1156" 1156
data-sort-value="Königstraße 24 1" Königstraße 24
Wohn- und Geschäftshaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="2629" 2629
data-sort-value="Königstraße 24 2" Königstraße 24
Speicher, Hinterhofgebäude
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="219" 219
data-sort-value="Königstraße 25" Königstraße 25
Wohn- und Geschäftshaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3639" 3639
data-sort-value="Königstraße 26" Königstraße 26
Wohn- und Geschäftshaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3640" 3640
data-sort-value="Kronprinzenstraße 21" Kronprinzenstraße 21
Wohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3641" 3641
data-sort-value="Löwenstraße 05" Löwenstraße 5
Wohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3642" 3642
data-sort-value="Löwenstraße 08" Löwenstraße 8
Wohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3643" 3643
data-sort-value="Löwenstraße 19" Löwenstraße 19
Wohnhaus mit Büronutzung
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="33108" 33108
data-sort-value="Materialhofstraße 1 0" Materialhofstraße 1
Pellihof
Seitenflügel mit Restaurant
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16247" 16247
data-sort-value="Materialhofstraße 1 1" Materialhofstraße 1c
Materialhof: Seitenflügel
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3661" 3661
data-sort-value="Materialhofstraße 9" Materialhofstraße 9 – 10
ehem. Provianthaus
(Traindepot/Materialhof) heute Augenklinik
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3644" 3644
data-sort-value="Mühlenstraße 01" Mühlenstraße 1
Bürgerhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="17319" 17319
data-sort-value="Mühlenstraße 15" Mühlenstraße 15
ehem. Kornwassermühle
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3645" 3645
data-sort-value="Mühlenstraße 32" Mühlenstraße 32
Bürgerhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="5182" 5182
data-sort-value="Neue Straße 5" Neue Straße 5
Wohn- und Geschäftshaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16104" 16104
data-sort-value="Nobiskrüger Allee 0 " Nobiskrüger Allee
Eisenbahn-Viadukt
-
style="text-align:center" data-sort-value="15863" 15863
data-sort-value="Nobiskrüger Allee 3" Nobiskrüger Allee 3 – 11
Reihenhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="17086" 17086
data-sort-value="Nübbeler Weg 53" Nübbeler Weg 53
Wohnhaus
ehem. Wohn- und Wirtschaftsgebäude; im Kern 1. H. 19. Jh., Erweiterung um 1925; der ältere Westflügel ein schlichter eingeschossiger Backsteinbau mit Halbwalmdach, der später quer dazu angesetzte Wohntrakt ebenfalls eingeschossig mit hohem Satteldach, repräsentativ gestaltetem Eingangsbereich und Rundbogenloggia im Dachgeschoss des Südgiebels, qualitätvoller Heimatschutzbau mit sehr gut überlieferter Innenausstattung
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16249" 16249
data-sort-value="Obereiderstraße 28" Obereiderstraße 28
Provianthaus
-
style="text-align:center" data-sort-value="3647" 3647
data-sort-value="Paradeplatz 01"
ehem. Hauptwache
Die ehemalige Hauptwache wurde 1692 erbaut. Im Jahre 1812 wurde das Haus umgebaut. Uwe Jens Lornsen war von 1831 bis 1832 hier gefangen. Heute befindet sich hier ein Restaurant.
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3650" 3650
data-sort-value="Paradeplatz 08"
Königl. Priv. Garnison Apotheke
Gebaut und erweitert 1695 bis 1700, seit 1720 Nutzung als Apotheke
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3651" 3651
data-sort-value="Paradeplatz 09"
ehem. Hauptkasse
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3652" 3652
data-sort-value="Paradeplatz 10"
ehem. Kommandantur
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3653" 3653
data-sort-value="Paradeplatz 11"
Niederes Arsenal (Volkshochschule)
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3654" 3654
data-sort-value="Prinzenstraße 08" Prinzenstraße 8
ehem. Pastorat der Christkirche
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3656" 3656
data-sort-value="Prinzenstraße 11" Prinzenstraße 11
Wohnhaus (ehemaliges Amtsgericht?)
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3657" 3657
data-sort-value="Prinzenstraße 15" Prinzenstraße 15
Wohn- und Geschäftshaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="4125" 4125
data-sort-value="Prinzenstraße 16"
Christkirche
Das Gebäude der Christkirche entstand 1695 bis 1700 nach den Plänen des Architekten Dominicus Pelli im Zusammenhang mit der Erweiterung der Rendsburger Festungsanlage Neuwerk. Die Kirche diente nach ihrer Einweihung im Jahr 1700 als Garnisonskirche für die Offiziere und Soldaten der damals dänischen Garnison.
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="6719" 6719
data-sort-value="Prinzessinstraße 02 0" Prinzessinstraße 2
Rückflügel, Wohnhaus im Hof
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="6720" 6720
data-sort-value="Prinzessinstraße 02 1" Prinzessinstraße 2
Hinterhaus, Wohnhaus im Hof
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3658" 3658
data-sort-value="Prinzessinstraße 08"
Museum Dr. Bamberger-Haus, ehemalige Synagoge
Die historischen Gebäude sind vollständig erhalten. Dazu gehören die frühere Synagoge mit Mikwe und Frauenempore sowie die frühere Talmud-Tora-Schule.
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="2412" 2412
data-sort-value="Prinzessinstraße 19"
Mehrfamilienwohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3660" 3660
data-sort-value="Prinzessinstraße 21"
Mehrfamilienwohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15964" 15964
data-sort-value="Provianthausstraße 9" Provianthausstraße 9
Provianthaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16991" 16991
data-sort-value="Ritterstraße 12" Ritterstraße 12
ehem. Lehrerseminar (Helene-Lange-Gymnasium)
-
style="text-align:center" data-sort-value="16494" 16494
data-sort-value="Röhlingsweg 7" Röhlingsweg 7 – 13
Reihenhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15868" 15868
data-sort-value="Rotenhöfer Weg 22" Rotenhöfer Weg 22 b
Neuapostolische Kirche
Neuapostolische Kirche, errichtet 1959/60, giebelständige Saalkirche aus Kalksandstein mit Ziegelverblendung unter steilem Satteldach
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="4054" 4054
data-sort-value="Schiffbrückenplatz 7" Schiffbrückenplatz 7
Wohn- und Geschäftshaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3662" 3662
data-sort-value="Schleifmühlenstraße 02" Schleifmühlenstraße 2
Gasthaus „Zum Landsknecht“
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="5391" 5391
data-sort-value="Schleifmühlenstraße 11" Schleifmühlenstraße 11
Bürgerhaus mit Hinterhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15920" 15920
data-sort-value="Schleswiger Chaussee 91 00" Schleswiger Chaussee 91
Feldwebel-Schmid-Kaserne
Die Feldwebel-Schmid-Kaserne war eine militärische Einrichtung der Bundeswehr in Rendsburg in Schleswig-Holstein von 1956 bis 2010. Bereits im Zweiten Weltkrieg erbaut, diente sie der Flugabwehr der Wehrmacht als Kaserne. Von 1964 bis 2000 trug sie den Namen Rüdel-Kaserne.
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16850" 16850
data-sort-value="Schleswiger Chaussee 91 01" Schleswiger Chaussee 91
Offiziersheim
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16756" 16756
data-sort-value="Schleswiger Chaussee 91 02" Schleswiger Chaussee 91
Mannschaftsblock IV
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15990" 15990
data-sort-value="Schleswiger Chaussee 91 03" Schleswiger Chaussee 91
Wirtschaftsgebäude Süd
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16881" 16881
data-sort-value="Schleswiger Chaussee 91 04" Schleswiger Chaussee 91
Mannschaftsblock I
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16299" 16299
data-sort-value="Schleswiger Chaussee 91 05" Schleswiger Chaussee 91
Stabsgebäude mit Tordurchfahrt
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15921" 15921
data-sort-value="Schleswiger Chaussee 91 06" Schleswiger Chaussee 91
Mannschaftsblock III
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="15989" 15989
data-sort-value="Schleswiger Chaussee 91 07" Schleswiger Chaussee 91
Wirtschaftsgebäude Nord
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="17075" 17075
data-sort-value="Schleswiger Chaussee 91 08" Schleswiger Chaussee 91
Mannschaftsblock II
-
style="text-align:center" data-sort-value="22512" 22512
data-sort-value="Schleswiger Chaussee 91 09" Schleswiger Chaussee 91
Sportplatz im inneren Gebäudering
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3663" 3663
data-sort-value="Schleuskuhle 1" Schleuskuhle 1
Bürgerhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3664" 3664
data-sort-value="Schloßplatz 00" Schloßplatz
Gerhard-Brunnen
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3665" 3665
data-sort-value="Schloßplatz 12" Schloßplatz 12
Hospital Zum Heiligen Geist
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="5221" 5221
data-sort-value="Stormstraße 1" Stormstraße 1
ehem. Direktionsgebäude, heute Elektromuseum
erbaut 1919–1920 nach Entwurf von Fritz Höger für die Schleswig-Holsteinische Elektrizitäts-Versorgungs-Gesellschaft mbH
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="5222" 5222
data-sort-value="Stormstraße 3" Stormstraße 3
Wohnhaus mit 2 Nebengebäuden
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="13349" 13349
data-sort-value="Stormstraße 6" Stormstraße 6
Wohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="13345" 13345
data-sort-value="Stormstraße 8 1" Stormstraße 8
Wohnhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="13351" 13351
data-sort-value="Stormstraße 8 2" Stormstraße 8
Gartenhaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3666" 3666
data-sort-value="Torstraße 4" Torstraße 4
ehem. Amtshaus
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3667" 3667
data-sort-value="Tulipanstraße 10 00" Tulipanstraße 10
Wohnhaus (ehem. Kreisbauamt)
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="17073" 17073
data-sort-value="Tulipanstraße 11 01" Tulipanstraße 11
Ehemaliges Stallgebäude I (Gebäude 13)
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="17238" 17238
data-sort-value="Tulipanstraße 11 02" Tulipanstraße 11
Ehemaliges Stallgebäude II (Gebäude 14)
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="17236" 17236
data-sort-value="Tulipanstraße 11 03" Tulipanstraße 11
Ehemaliges Verheiratetengebäude I (Gebäude 17)
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16601" 16601
data-sort-value="Tulipanstraße 11 04" Tulipanstraße 11
Umfassungsmauer
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="3668" 3668
data-sort-value="Wallstraße 1"
Altes Polizeigefängnis
Das ehemalige Gefängnis wurde von 1825 bis 1827 erbaut. Es ist ein klassizistischer, eingeschossiger Bau mit einem Krüppelwalmdach. Der Eingang ist in der Mitte der sieben Achsen und beherrscht von einem mächtigen Risalit mit Zwerchhaus.
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="10127" 10127
data-sort-value="Willy-Brandt-Platz 1"
Viehmarkthalle („Nordmarkhalle“)
Hier fanden früher Viehauktionen statt, heute wird es als Veranstaltungszentrum genutzt.
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16486" 16486
data-sort-value="Wrangelstraße 10"
ehem. Aufseherwohnhaus
ehem. Wohnhaus für Gefängnisaufseher; 1903, Arch. Regierungsbaumeister Rohne, zweigeschossiger Backsteinbau mit auskragendem Schopfwalmdach, dekorative Fassadengliederung mit Rauputzfeldern, schmaler Eingangsrisalit
align="center" style="padding:0" 130px
-

Teile von baulichen Anlagen

{ class="wikitable sortable"
- style="background-color:#F2F2F2"
! Objekt-ID
! width="20%"Lage
! width="20%"Offizielle Bezeichnung
! class="unsortable" width="60%"Beschreibung
! class="unsortable" width="130px"Bild
-
style="text-align:center" data-sort-value="03648" 3648
data-sort-value="Paradeplatz 02"
Fassade des ehem. Weinhauses
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="03649" 3649
data-sort-value="Paradeplatz 03"
Fassade des ehem. Weinhauses
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16105" 16105
data-sort-value="Prinzessinstraße 01 1" Prinzessinstraße 1
Fassade des ehem. Weinhauses
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="34638" 34638
data-sort-value="Prinzessinstraße 01 2" Prinzessinstraße 1
Fassade des ehem. Weinhauses
align="center" style="padding:0" 130px
-

Gründenkmale

{ class="wikitable sortable"
- style="background-color:#F2F2F2"
! Objekt-ID
! width="20%"Lage
! width="20%"Offizielle Bezeichnung
! class="unsortable" width="60%"Beschreibung
! class="unsortable" width="130px"Bild
-
style="text-align:center" data-sort-value="17177" 17177
data-sort-value="An der Marienkirche 6" An der Marienkirche 6
Kirchhof
Kirchhof, Grabmale bis 1870, Eisengitterzaun
align="center" style="padding:0"130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="47091" 47091
data-sort-value="Nübbeler Weg 53" Nübbeler Weg 53
Zufahrtsallee
Zufahrtsallee zum sog. Posthof; Ende 18. Jh.; die Zufahrt flankierende Lindenallee, eindrucksvoller Altbaumbestand aus den Anfängen der Hofstelle
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="20700" 20700
data-sort-value="Prinzenstraße 16" Prinzenstraße 16
Kirchhof
Kirchhof, Grabmale bis 1870, Lindenkranz
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="17213" 17213
data-sort-value="Sonderburger Allee" Sonderburger Allee
Ehrenmal für gefallene Eisenbahner
Inschrift der Infotafel: „Die Eisenbahner wurden in den beiden Weltkriegen für Transporte der Kriegsmaschinerie eingesetzt. Dieses geschah nicht immer freiwillig. Viele Eisenbahner kehrten von ihren Einsätzen nicht zurück. Die Rendsburger Eisenbahner gedenken ihren gefallenen Kollegen in Form von Namen auf Findlingen unter den Linden.“
align="center" style="padding:0" 130px
-

Abgegangene Kulturdenkmale

Aufgeführt werden Gebäude, die aus diversen Gründen nicht mehr existieren (z. B. Abbruch, Brand).
{ class="wikitable sortable"
- style="background-color:#F2F2F2"
! Objekt-ID
! width="20%"Lage
! width="20%"Offizielle Bezeichnung
! class="unsortable" width="60%"Beschreibung
! class="unsortable" width="130px"Bild
-
An der Marienkirche 18
Ehem. Gasthaus des Heilig-Geist-Hospitals
Zweigeschossiges Backsteingiebelhaus mit Krüppelwalmdach, errichtet 1841.Deert Lafrenz, Lutz Wilde (Bearb.): Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmale in Schleswig-Holstein. Herausgegeben vom Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein. Band 4.1: Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stadt Rendsburg und die umliegenden Ortschaften Stadt Büdelsdorf, Schacht-Audorf, Osterrönfeld, Westerrönfeld. Wachholtz, Neumünster 2008, Seite 104 Abbruch im Mai 2017.Zeitzeuge aus Sandstein gerettet von Frank Höfer. In: Schleswig-Holsteinische Landeszeitung vom 17. Mai 2017, aufgerufen am 14. März 2018 Der Inschriftstein mit dem Baudatum wurde geborgen.
align="center" style="padding:0" 130px
-
Neue Straße 6
Wohnhaus der ehem. Ledermanufaktur
Stattlicher zweigeschossiger Backsteinbau, um 1850 für den Gerber D. Porath errichtet. Bemerkenswerte Backsteinarchitektur mit differenzierter Wandgliederung. Deert Lafrenz, Lutz Wilde (Bearb.): Kulturdenkmale in Schleswig-Holstein. Band 4.1: Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stadt Rendsburg und die umliegenden Ortschaften Stadt Büdelsdorf, Schacht-Audorf, Osterrönfeld, Westerrönfeld. Wachholtz, Neumünster 2008, Seite 122 Der Bau wurde im März 2012 abgebrochen und durch ein modernes, den Maßstab sprengendes Mehrfamilienhaus ersetzt.Schleswig-Holsteinische Landeszeitung vom 7. März 2013, aufgerufen am 14. März 2018
align="center" style="padding:0" 130px
-
Schiffbrückenplatz 10
Bürgerhaus
Zweigeschossiges Gebäude mit massiver Putzfassade des 19. Jahrhunderts, im Kern noch zur Erstbebauung nach 1690 gehörend. Erdgeschoss durch Ladeneinbau vollkommen verändertDeert Lafrenz, Lutz Wilde (Bearb.): Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmale in Schleswig-Holstein. Herausgegeben vom Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein. Band 4.1: Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stadt Rendsburg und die umliegenden Ortschaften Stadt Büdelsdorf, Schacht-Audorf, Osterrönfeld, Westerrönfeld. Wachholtz, Neumünster 2008, Seite 130 Abbruch, 2015 Neubau durch den Architekten Eggert Bock.Alfred Gudd: Zeitzeichen. Architektur, Stadt, Geschichte. Rendsburg - Büdelsdorf. Handewitt 2017
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16695" 16695
data-sort-value="Schloßplatz 10" Schloßplatz 10
Wohnhaus Thormann
1891 als repräsentatives Wohn- und Kontorhaus des Konsuls Theodor Thormann junior erbaut. Im Dezember 2017 abgebrochen.Kieler Nachrichten vom 11. Dezember 2017, aufgerufen am 14. März 2018
align="center" style="padding:0" 130px
-
style="text-align:center" data-sort-value="16951" 16951
data-sort-value="Schloßplatz 11" Schloßplatz 11
Wohnhaus
Im Dezember 2017 abgebrochen.Kieler Nachrichten vom 11. Dezember 2017, aufgerufen am 14. März 2018
align="center" style="padding:0" 130px
-

Literatur

  • Deert Lafrenz, Lutz Wilde (Bearb.): Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmale in Schleswig-Holstein. Herausgegeben vom Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein. Band 4.1: Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stadt Rendsburg und die umliegenden Ortschaften Stadt Büdelsdorf, Schacht-Audorf, Osterrönfeld, Westerrönfeld. Wachholtz, Neumünster 2008, ISBN 978-3529-02523-5.
  • Weblinks


    Quelle

  • Einzelnachweise


    Rendsburg
    !
     
    Opmerkingen

    Er zijn nog geen reacties




    laatst gezien
    die meisten Besuche