Today: Saturday 31 July 2021 , 1:14 pm


advertisment
search




Löschkandidaten 5. April 2010

Last updated 46 minuut , 51 seconden 594 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Löschkandidaten 5. April 2010 ) It was sent to us on 31/07/2021 and was presented on 31/07/2021 and the last update on this page on 31/07/2021

Jouw commentaar


Voer code in
  {"border="0" cellpadding="0" cellspacing="1" bgcolor="#FFDEAD" align="center" width="90%"
bgcolor="#EBEBEB" align="center" width="10%"1. April
bgcolor="#EBEBEB" align="center" width="10%"2. April
bgcolor="#EBEBEB" align="center" width="10%"3. April
bgcolor="#EBEBEB" align="center" width="10%"4. April
bgcolor="#EBEBEB" align="center" width="10%"5. April
bgcolor="#EBEBEB" align="center" width="10%"6. April
bgcolor="#EBEBEB" align="center" width="10%"Heute
Alle Einträge dieser Seite sind erledigt. -- Stefan64 11:22, 20. Apr. 2010 (CEST)
= Benutzerseiten =
= Metaseiten =
= Vorlagen =

Benutzer:Vorlage/aus Sindelsdorf (gelöscht)

SLA-> LA. Wollte keiner löschen. Original SLA : "unnötig, wurde nie verwendet --
17:18, 5. Apr. 2010 (CEST)

Mag ja sen, dass er da sehr bekannt ist, bloß ergibt sich das nicht aus dem Artikel. Es fehlt letztlich sogar an allen denkbaren Nachweisen, dass er existiert.--alles Jute Kriddl Kriddlbeschwerdestelle 22:44, 5. Apr. 2010 (CEST)
Darum ja auch 7 Tage und nicht einfach behalten. Ich mach's aber nicht. Keine Zeit. -- SibFreak
15:25, 6. Apr. 2010 (CEST)

Relevant ist er auf jeden Fall. Der Artikel gehört aber erweitert. --Voevoda 00:19, 8. Apr. 2010 (CEST)
Verbessern.--SteEis. 11:17, 14. Apr. 2010 (CEST)

Eine Verbesserung wurde, wie so oft, nicht für nötig gehalten. --SBenutzer Diskussion:S11 19:52, 15. Apr. 2010 (CEST)

Martin Hofmann (gelöscht)

Erscheint mir nicht relevant -- Knergy 17:29, 5. Apr. 2010 (CEST)
Mir auch nicht. Es gibt einen Namensvetter *1948 und einen Baseler Bildhauer aus dem 16. Jhd. siehe http://www.kunstaspekte.de/index.php?action=termin&tid=40294 Kunstaspekte. --Benutzer:RobertsanRobertsan 17:51, 5. Apr. 2010 (CEST)

Relevanz nach den entsprechenden Kriterien eindeutig nicht dargestellt bzw. wohl eher nicht vorhanden. NL 17:49, 5. Apr. 2010 (CEST)
Keine Relevanz. --Gripweed 00:17, 12. Apr. 2010 (CEST)

Kloster San Martin de Castañeda (LAE1)

Relevanz?
--79.224.235.62 17:40, 5. Apr. 2010 (CEST)
Trollantrag? Ich seh genügend relevantes im Artikel. Ein Kloster aus dem 11. Jahrhundert ist sicher relevant, und eine Aretikel ist es auch. LAE Punkt 1 -- Bobo11 17:46, 5. Apr. 2010 (CEST)

Bobo11 und Triebtäter sind mir zuvorgekommen. Ein Kloster, und erst recht eine Abtei, sind auf jeden Fall relevant. --PaterMcFly Diskussion Beiträge 17:49, 5. Apr. 2010 (CEST)
:...und dann noch monumento nacional... --Matthiasb 18:43, 5. Apr. 2010 (CEST)

Brigitte Siebenkittel (bleibt)

Der Artikel ist aus einer nicht neutralen Perspektive verfasst, zudem werden kaum Quellen angeführt, die die Bedeutung dieser Chorleiterin stützen. Nachdem der QS-Baustein entfernt wurde, möchte ich die Frage aufwerfen, ob die Person relevant ist (Chorleiterin eines Chores an einer staatlichen Musikschule) und wenn ja, ob dieser Artikel eine adäquate Beschreibung dieser Person leistet, die in einer Enzyklopädie stehen bleiben kann. Jón + 17:54, 5. Apr. 2010 (CEST)
Unter ihrer Leitung hat der Chor zwei Tonträger aufgenommen, die im Deutschen Musikarchiv verzeichnet sind. --84.140.242.170 17:57, 5. Apr. 2010 (CEST)
wenn der Chor noch mahr aufgennommen hat, könnte er relevant sein. Aber es sind eben Werke, die der Chor, nicht seine Leiterin aufgenommen hat: analog sind auch Bandmitglieder nicht wegen Aufnahmen der Band relevant, sondern müssen als Person die Relevanzkriterien erfüllen. -- Andreas König 18:06, 5. Apr. 2010 (CEST)
:naja, was ist ein Chor ohne Chorleiter(in)? ein ungeordneter Haufen, der nix zustande bringt (ich spreche aus reicher Erfahrung: seit ca. 50 Jahren singe ich in verschiedenen Chören unter unterschiedlichen ChorleiterInnen!). behalten! unabhängig davon: auf etwa 1/3 eindampfen (z.Zt. ist noch Vieles Fan-Sprech). --Bötsy 18:28, 5. Apr. 2010 (CEST)

so ist der liebedienerische Text völlig unhaltbar. Mindestens auf 1/10 eindampfen um überhaupt eventuelle Relevanz beurteilen zu können. Der Chor hat übrigens für die lange Chorleitung eine geradezu mickrige Diskographie und scheint sich eher angedient zu haben als gebucht worden zu sein. --Smartbyte 19:32, 5. Apr. 2010 (CEST)

Mein lieber Jón, dass der Chor die Jugendmusikschule als Träger hat, sagt wohl kaum etwas über seine Bedeutung aus. Es ist nur ein Träger. Hamburg ist nun mal keine Stadt, die sich in Sachen Kulturförderung mit Ruhm bekleckert, die einzige Alternative wäre von daher Kirche und aus dem Artikel geht bzw. ging indirekt ja hervor, dass das keine allzu vernünftige Alternative ist. Aber nun ja, für manche Menschen ist Insubordination eben inakzeptabel, dann lieber gleich mal ein wenig zeigen, was man noch so alles kann. Der Baustein wurde übrigens nicht von mir entfernt.
Was die Tonträger angeht: Es ist vollkommen lächerlich, den Wert eines Ensembles an so etwas festzumachen. Der Windsbacher Knabenchor hat auch jahrelang keine einzige CD herausgebracht und um es mal so ketzerisch zu sagen: Jeder größere Chor ist als Verein wohl groß genug, dass problemlos eine Aufnahme finanziert und von irgendeinem Label deutschlandweit vertrieben werden kann, wenn halt jedes Mitglied einen kleinen Zusatzbeitrag leistet. Ich könnte übrigens auch so frech sein und die Mitschnitte von den Deutschen Chorwettbewerben '94 und '98 einarbeiten (wurden kommerziell vertrieben), schon haben wir vier CDs :-) Aber wie gesagt, das ist doch kein entscheidendes Kriterium.
Im übrigen solltet ihr den Artikel vielleicht noch mal wirklich lesen. Sie leitet ja nicht nur Chöre, sondern sitzt auch in der Literatur-Kommission des Deutschen Musikrates und wirkte auch schon bei Tagungen außerhalb Deutschlands mit. Möglicherweise sollte man mal jemanden in die Diskussion holen, der sich mit der Materie auch ein wenig auskennt. --Goblin2k3 23:14, 5. Apr. 2010 (CEST)
Relevanz vermag ich nicht zu beurteilen, aber die Veröffentlichungen eines Chores werden im Normalfall diesem zugerechnet, und die Chorleiterin dann dort eingebaut. Allerdings ist der Artikel noch überarbeitungsbedürftig, insbesondere unter "Stil" mangelt es an enzyklopädischem ebensolchem. Als Beispiel der Satz „Ihr wird sowohl von ihren Kollegen als auch vom Publikum regelmäßig bescheinigt, dass sie die Fähigkeit besäße, die von ihr interpretierten Stücke unabhängig von Stil und Epoche mit viel Emotionalität darzubringen.“ Auch der erste Teil ist zu lang und in vielen Dingen zu detailliert. --Ulkomaalainen 14:38, 6. Apr. 2010 (CEST)

Ich habe mich nun um Einzelnachweise bemüht. Der Artikel hatte aber in der Tat schon vorher eine Quelle, die ich auch angegeben habe, nämlich der TonArt-Artikel, den man auch online einsehen kann: http://www.hamburg.de/contentblob/66322/data/bbs-jms-tonart-11.pdf
Zur Unterstreichung ihrer Bedeutung möchte ich noch einmal anmerken:
  • Ihre Tätigkeit als stellvertretende Vorsitzende im AMJ und als Jury-Mitglied im Deutschen Musikrat. Im Bereich der Jugendmusik scheint sie ja somit durchaus gefragt zu sein.
  • Ihre Zusammenarbeit mit dem Monteverdi-Chor oder dem Carl-Philipp-Emanuel Bach Chor. Wer diese beiden Chöre nicht kennt: http://www.cpe-bach-chor.de/wuu/wuu_01_chor.html und http://www.monteverdi-chor.de/ Beide im hamburger Musikleben wichtige Ensembles, letzterer auch mit den hier für so wichtig erachteten CD-Einspielungen (der CPE-Chor arbeitet übrigens momentan an einer Aufnahme). Dass es hier noch keine Artikel über diese Chöre gibt, spricht eher gegen die Wikipedia, als gegen sie. Ich wäre zumindest bei ersterem in der Lage, dies auszubessern, aber bei dem Stunk, dem man sich damit aussetzt, denke ich, dass ich es lieber bleiben lasse.
  • Die Bedeutung eines Chorleiters ist wirklich mitnichten mit der eines Bassisten in irgendeiner Band gleichzusetzen. Besonders in einem Knabenchor, wo die Sänger ja wirklich bei 0 anfangen und das Ensemble sich innerhalb kurzer Zeit immer wieder komplett erneuert, ist der Einfluss groß. Wer die Weihnachts-CD von Siebenkittel mit der von Kaiser vergleicht, wird merken, dass dort Welten zwischen liegen. Und wer den Hamburger Knabenchor St. Nikolai heute hört und mit früher vergleicht weiß, was Inkompetenz alles anrichten kann.
Bezüglich des Abschnitt Stils: Nun, hier habe ich momentan keine Quellen vorliegen, dementsprechend kann ich wohl nichts dagegen vorbringen, wenn er gestrichen wird. Ich werde mir diesbezüglich wohl mal alte Rezensionen aus dem Hamburger Abendblatt beschaffen müssen, die das geschriebene bestätigen werden.
Was mich in diesen Zusammenhang wundert: Rosemarie Pritzkat, aktuelle Leiterin des Hamburger Knabenchors St. Nikolai und Ulrich Kaiser, aktueller Leiter des Neuen Knabenchors Hamburg stehen seit Jahren in der Wikipedia (Der Artikel über letzteren wurde übrigens wie auch der über den Chor selbst, ebenfalls von mir verfasst). Niemand hat ihre Relevanz bis dato in Frage gestellt und das, obwohl bei beiden Einträgen nicht eine einzige Quelle angegeben wird. Nur hier wird alles in Bewegung gesetzt. Wohl, um mal bewiesen zu haben, dass hier nicht alles rein kommt. Durch dieses offensichtlich willkürliche Verhalten eines Wikipedia-Admins ist diese ganze Diskussion m.E. eigentlich obsolet. --Goblin2k3 22:37, 10. Apr. 2010 (CEST)

Orgelbau- und Restaurierungswerkstatt Rainer Wolter (bleibt)

Relevanz nicht erkennbar. Selbstdarstellungsartikel eines Handwerksbetriebs, die im vorletzten Absatz angerissene angebliche Bedeutung muss mE zwingend mit externen Qeullen belegt werden. --jergen ? 18:38, 5. Apr. 2010 (CEST)
bitte mal mit "Orgelbauer Rainer Wolter" googeln. Gruß --Bötsy 18:51, 5. Apr. 2010 (CEST)
27 echte Ergebnisse ich würde da von "offensichtlicher Irrelevanz" sprechen. --jergen Benutzer Diskussion:Jergen? 19:15, 5. Apr. 2010 (CEST)

:Die einzige Arbeit unabhängig von Restaurierungen ist die Erweiterung und Umdisponierung einer Saur-Orgel in Hönow im Jahr 1998. Gibt es irgendwelche RK im Hinblick auf vergleichbare Betriebe? Unter einem Orgelbauer würde ich eher jemanden verstehen, der tatsächlich Orgeln baut. Selbst z.B. die junge Orgelwerkstatt Wegscheider hat sich zwar auf Restaurierungen spezialisiert, baut aber auch selbst. Etwas ähnliches sehe ich hier nicht. --Paulae 19:28, 5. Apr. 2010 (CEST)

::Wobei man bedenken sollte das momentan mehr Kirchen geschlossen werden als neue Aufmachen. Der Markt für neue Orgeln dürfte momentan ziemlich klein sein. --HAL 9000 19:36, 5. Apr. 2010 (CEST)

::: Gemäss bisherigen Entscheiden ist eigentlich fast jeder Orgelbauer relevant (siehe :Kategorie:Orgelbauer, da stehen viele sehr kleine Unternehmen oder gar Einzelpersonen), was genau gefordert wird, weiss ich aber auch nicht. --PaterMcFly Diskussion Beiträge 19:40, 5. Apr. 2010 (CEST)

:::: So ist es. Ein Orgelbauer, der fast ausschließlich Orgeln restauriert, wird das wohl deshalb machen, weil kaum noch neue Orgeln gebaut werden, zumindest ist das bei uns hier der Fall. Wer ein solches Instrument pflegt, ist auch in der Lage, eine solche Arbeit zu leisten (wenn sie denn gefragt wird). Behalten Noch vergessen: Belege wie vom Antragsteller gefordert, sollten natürlich schon rein. --Gwexter 20:59, 5. Apr. 2010 (CEST)

::::: Überzeugender Artikel, an der Form kann noch gefeilt werden. --84.140.242.170 21:06, 5. Apr. 2010 (CEST)
:::::: jergen: Eine Relevanz ergibt sich schon allein daraus, daß ein beträchtlicher Teil (etwa 80 von ca. 400 Instrumenten) einer (bedeutenden!) Orgellandschaft durch diese Werkstatt denkmalgerecht restauriert und instandgesetzt wurde, und zwar beginnend zu einer Zeit, in der dies eben nicht selbstverständlich war und in der historische Orgeln noch abgerissen oder bis zur Unkenntlichkeit verändert wurden. Belege sind also schonmal alle diese Orgeln - weitere Belege werden selbstverständlich gern ergänzt. Bötsy/jergen: Eine Bestimmung der Relevanz anhand der echten Ergebnisse einer google-Suche nach der genauen Wortkombination „Beruf + Vorname + Name“ scheint mir sehr gewagt zu sein. Ich empfehle, denselben Versuch mit anderen (evtl. auch hier genannten) Orgelbauern zu wiederholen. Paulae: Selbstverständlich muß jemand, der Orgeln restauriert, Orgelbauer sein. Ob derjenige auch neue Orgeln baut, ist für die Berufsbezeichnung doch irrelevant. --Pommer16f 21:51, 5. Apr. 2010 (CEST)

::::::: Wichtig ist die Frage, ob Wolter wahrgenommen wird, egal ob in Fachliteratur oder allgemeiner Literatur. Dazu enthält der Werbebeitrag keinerlei Hinweise, bei anderen zeitgenössischen Orgelbauern ist das anders.

::::::: Relevanz wird in der de.wp in der Regel an der Außenwirkung festgemacht, nicht an der Anzahl der abgearbeiteten Aufträge im normalen Berufsalltag. --jergen ? 11:58, 6. Apr. 2010 (CEST)


Die meisten Orgelbauer sind hier aufgrund einer Firmengeschichte, die sich über mehrere Generationen erstreckt. Diese werden denn auch in der Fachliteratur überreichlich mit Lobhuddeleien überschüttet. Den Effekt der Architekten auf den Klang der Orgel kann sowieso niemand wirklich beurteilen. Hier sind aber weder historische noch quantitative Gründe fürs Behalten gegeben. Unternehmenswiki Yotwen 16:05, 6. Apr. 2010 (CEST)

: Restaurierung dient dem Erhalt historischer Orgeln. Hier liegt laut Werksverzeichnis eine echte Spezialisierung (nicht 60/30 sondern glatte 150/0)) auf die Restaurierung historischer Orgeln vor. Wenn auch noch einige externe Quellen dazukommen, die dieses untermauern/belegen, ist die Relevanz (> 100 Orgel-Restaurierungen über einen Zeitraum von 30 Jahren (Quelle: http://orgelbau.net/orgelbau-chronology/OrgelbauChrono_Print.aspx ) sind ja kein Pappenstiel) damit meines Erachtens gegeben. - Ansonsten gäbe es sicherlich einige alte Schätze schlicht nicht mehr. -> Relevanz durch Erhalt von Relevantem. Und 80 von 400 (insgesamt, sicher sind noch nicht alle restauriert) von einer einzelnen Firma, macht diese durchaus "wesentlich". Zumal eine kurze Recherche nicht wirklich viel Orgelbauer in MVP hervorbringt (kaum eine Handvoll, 3 auf der ersten Seite, u.a. auf 3.-4. Stelle (wenn man einen Truhenorgelbauer mitzählt) die hier zur Debatte stehende "Orgelbau- und Restaurierungswerkstatt Rainer Wolter" Quelle: http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=Orgelbau+Mecklenburg+Vorpommern) -@Paulae einem in der Handwerkskammer und dem Bund deutscher Orgelbauer eingetragenen Orgelbauer-Meister das "Orgelbauer-sein" abzusprechen halte ich für äußerst gewagt einmal vorsichtig ausgedrückt, oder? (Quelle: http://orgelbau.net/orgelbau-de/orgelbau-impressum.html, http://deutscher-orgelbau.de/Mitglieder-W.html - übrigens auf der selben Seite wie die von Dir ins Feld geführte "junge Orgelwerkstatt Wegscheider" ;-) - Ergo: Behalten mit Quellen -- Quintessenz10 19:28, 6. Apr. 2010 (CEST)

:: Na Donnerwetter! Du behauptest also, dass bis 1993 (Gründungsjahr der Firma) keine Orgelrestaurierungen stattfanden? Yotwen 09:54, 7. Apr. 2010 (CEST)
:::Für das Gebiet der Tätärä MVP könnte das sogar stimmen. PG 10:28, 7. Apr. 2010 (CEST)
Der Hauptkritikpunkt, die Quellangaben ist mittlerweile ja umgesetzt worden. Und die Anzahl der Quellen hält Stichproben-Vergleichen allemal stand - einige hier freundlicherweise in der Diskussion benannte, kommen offensichtlich wunderbar bereits seit längerem ohne externe Quellangaben aus, oder sehe ich das falsch? -- Doubtme2 12:52, 7. Apr. 2010 (CEST)

:Mittlerweile hat der Artikel stark gewonnen und sieht ansprechend aus. Auch wenn man Selbstdarstellungen nicht mag und flankierende Voten durch Sockenpuppen oder extra für diesen Zweck angemeldete Mitarbeiter vermuten kann, ist der Artikel jetzt ordentlich bequellt, ohne POV und m.E. auch relevant. behalten. --Wikiwal 17:04, 10. Apr. 2010 (CEST)

::Als Orgelfan und Rügenreisender verfolge ich möglichst alles über Orgeln und Orgelbau schon länger, aber ich gebe zu: für meinen Beitrag zur Diskussion hier habe ich mich tatsächlich extra angemeldet. Mir fiel nämlich auf, dass da wohl unterschiedliches Maß angelegt wurde und an diesem Eintrag bemängelt wurde, was bei anderen als Referenzbeispiel angeführten keine Frage war. Und: Sollten die Einträge anderer interessanter Orgelbauer von heute durch höhere Mächte in Wiki gelandet sein? Wie sind die Autoren auf die gekommen? Wenn das ohne „extra zu diesem Zweck angemeldete Mitarbeiter“ möglich war, wieso dann nicht bei diesem Eintrag, der genauso mit Fakten arbeitet wie alle anderen und nicht mehr „Selbstdarstellung“ enthält als jene? Da bestand doch wohl auch die Verbindung, dass der Autor eben auf den Orgelbauer stieß und seine Arbeit überzeugend und wikiwürdig fand, oder? Im Falle von Wikiwal war es doch sicher so. Umso mehr Respekt für das Votum „Behalten“! Dem stimme ich, wie gesagt, zu. -- Quintessenz10 20:09, 11. Apr. 2010 (CEST)

::: So einfach geht es aber nun mal nicht. Jeder Artikel ist ein Einzelfall. Relevanz des einen kann nicht aus der Existenz eines anderen hergeleitet werden. Primär gelten wohl Unternehmens-RKs (siehe Relevanzkriterien) Hallo! Erst lesen!. Da Orgelbauer so etwas nie erfüllen, werden auch kunsthistorische Gründe, Traditionsgründe oder herausragende Leistungen akzeptiert. Wie ich das sehe, trifft das auf diesen Laden nicht zu. Also Vorschlag: RK lesen, und einen dort genannten Grund mit Beleg in den Artikel setzen. Yotwen 08:40, 12. Apr. 2010 (CEST)

:::: Leider muss ich meinem Vorredner widersprechen und würde mich auch freuen, wenn der Ton hier sachlich bleibt. Orgelbauer sind, wie viele andere (Kunst-)Handwerker sehr Personengebunden, wie man unschwer an der Namensliste erkennen kann. (kein anonymer Vorstand sondern ein Orgelbau-Meister häufig mit Weitergabe an Nachkommen). Schon allein deswegen macht dieser Eintrag im "Unternehmenswiki" keinen Sinn. In die Wiki-Liste der Orgelbauer gehören Orgelbauer, die sich um die Orgellandschaft verdient gemacht haben, genau das belegt dieser Artikel umfassend - ein Blick genügt. Sicher ist das für Leute von Fachinteresse deutlicher als für fachfremde, aber das ist ja nichts schlimmes. Jedoch bin ich sehr verwundert warum ein Vergleich mit anderen Einträgen nicht legitim sein sollte, um zu einem Urteil zu gelangen. Das dahinterstehende Prinzip ist nicht nur im Rechtswesen üblich, sondern auch in Wikipedias RKs fällt das Wort "vergleichbar" recht häufig. Genau deswegen ja, um eine möglichst einheitliche Qualität der Einträge zu erreichen. Als User sehe ich sehr häufig auch das Gegenteil dessen, darum bin bei der Diskussion über ausgerechnet diesen Artikel etwas verwundert.

Ich hoffe jedenfalls stark, das der Artikel bestehen bleibt, da er der Schlüssel für viele restaurierte und damit für die Nachwelt erhaltene historische Orgelwerke anderer hier vertretener Orgelbauer ist, Orgeln, die es andernfalls vielleicht nicht mehr gäbe -- Quintessenz10 13:08, 12. Apr. 2010 (CEST)
Die Restaurierung bis zu 180 Jahren alter Orgeln ist sicher unter Fachhandwerkern keine herausragende Leistung, erfordert aber ein handwerkliches und künstlerisches Geschick, das nicht jedem gegeben ist und nicht so ohne weiteres erworben werden kann. --Gwexter 13:49, 12. Apr. 2010 (CEST)

Naja, wenn seine Nachkommen das in 2053 immer noch tun, dann wäre er als Traditionsladen relevant. Vorher gehört die Tradition nicht hierher, sondern in den Bereich von Märchen. Die Restaurierung von egal-wie-alten Orgeln kann von so ziemlich jedem Orgelmeister erledigt werden. Das ist keine herausragende Leistung. Yotwen 15:50, 12. Apr. 2010 (CEST)

:Du wiederholst mich teilweise aus meinem ersten Satz. Irgendwo habe ich in der WP gelesen, dass Orgelbauer in jedem Falle relevant sind, es gibt ja nicht mehr allzuviele. Er ist im norddeutschen Raum nicht nur in einem engen Einzugsgebiet unterwegs, sondern hat bislang etwa ein Fünftel des potienziellen Handlungsbedarfs gedeckt (80 von 400 s. o.), dass er in Anbetracht der in MVP besonders knappen Kassen nicht einen Großteil seiner Zeit mit Neubauten verbringt, ist nicht seine Schuld. That's all ... --Gwexter 16:38, 12. Apr. 2010 (CEST)

:: Ich denke auch, das der eigentliche Grund für den Löschantrag umgesetzt wurde. Und hier ist nicht der Ort, zu erklären, warum die Restaurierung von alten Dingen generell, von Automobilen bis Gebäuden, und insbesondere von Orgeln in Ihrer Komplexität (Holzarten, Metalllegierungen, Bauformen, Klangfarbe) weitaus schwieriger ist, als einfach eine neue Orgel hinzustellen, wie es zwischen 1950 und 1980 in der Hochzeit der neuen Orgeln (und Kirchen, wer kennt sie nicht, diese "schicken" Neubauten) üblich war - bis man erkannte, was für Schätze da eigentlich standen und leider eben auch verrotteten. Hierfür verweise ich auf Google für ein Orgelforum. Weiter auf dieser Ebene zu diskutieren macht doch keinen Sinn. http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Artikel_über_lebende_Personen 4. Absatz -- Quintessenz10 16:59, 12. Apr. 2010 (CEST)
:::Restaurierung von egal-wie-alten Orgeln kann von so ziemlich jedem Orgelmeister erledigt werden ...

:::Tja, da aber die Orgelbau- und Restaurierungswerkstatt den Zuschlag dafür erhalten hat, und nicht so ziemlich jeder Orgelmeister, ist die Werkstatt schon was Besonderes (an solche "Schätzchen" läßt man schließlich nicht jeden ran) und eine Erwähnung bei ARTE bekommt sicher auch nicht JEDER Orgelbauer, die vom LA-Steller geforderten Belege sind außerdem eingefügt worden, von daher klar behalten
Lady Whistler -
12pxMentorenprogrammlink=Wikipedia:Mentorenprogramm 14pxProjekt Andere Wikislink=Wikipedia:WikiProjekt Andere Wikis
( Disk
Bew. )
07:37, 13. Apr. 2010 (CEST)

:::::Um noch etwas Statistik ins Spiel zu bringen: Nach dieser Quelle http://www.orgelbau.com/adr_name.htm gibt es in Deutschland (mit etwa 80 Mio Einwohnern) etwa 360 Orgelbauunternehmen, im Regelfalle inhabergeführt von einem Orgelbaumeister. Da ist jeder einzelne relevant ... --Gwexter 21:59, 13. Apr. 2010 (CEST)

:::::: Was zeichnet einen Orgelaumeister vor einem Bäcker, Metzger-, Schmiede-... oder sonst-irgend-einem-Handwerksmeister aus? Schlussendlich ist es nur Spengler mit ein paar Zusatzfähigkeiten. von den 360 sind maximal 7 wirklich interessant (ca. 2%). Alle anderen dürfen gerne in der Fachliteratur für Orgelfetischisten dargestellt werden, aber warum die in der WP sein sollten, müsste schon mit mehr als eurer Privatmeinung begründet werden. Yotwen 09:05, 14. Apr. 2010 (CEST)

::::::: Deine Vergleiche verraten Unkenntnis der Materie die du mit danebengehauenen Stichworten überspielen möchtest. Weil dir augenscheinlich nach einem gründlichen Frühjahrsputz bist, solltest du dir Gedanken über mögliche Löschanträge hierzu machen: http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Orgelbauer Liebe Grüße --Gwexter 10:32, 14. Apr. 2010 (CEST)

:::::::: Du scheinst zu glauben, dass ein Gespräch über die Müllhalde die Umweltverschmutzung löst. Der erste Schritt sollte nicht sein, den alten Müll zu beseitigen, sondern neuen zu vermeiden, nicht wahr Gwexter. Yotwen 13:05, 14. Apr. 2010 (CEST)
:::::::: Wohl wahr, aber ohne nachhaltige Entsorgung von Altlasten bewegst du nichts ... Hol dir aber Fachleute dazu, die wissen, was zu tun ist ... ;o) --Gwexter 13:20, 14. Apr. 2010 (CEST)
::::::::: Da hier nun keine sachlichen Gegenargumente mehr kommen, und das ganze schon in Wikipedia-unwürdiger Polemik abzugleiten droht - substantielle (und im Sinne des Antrages sichtbar umgesetzte) Verbesserungswünsche ausdrücklich ausgenommen - ist zu hoffen, das nach Ablauf der offiziellen Frist dem Ganzen "von Oben" ein Ende gemacht wird, und man sich anderen wirklich schlecht recherchierten Einträgen widmen kann - oder sie verbessert. (Solche zu finden ist in der Tat nicht schwer, wie mein Vorredner bemerkt.)… Denn hier hat sich jemand, sicher auch durch diese Diskussion hier angespornt, wirklich Mühe gegeben, einen Eintrag im Sinne von Wikipedia zu belegen und von einem Platzhaltereintrag ist dieser wohl weit entfernt. Wen die Thematik interessiert (so wie mich), der kann hier gut ansetzen. - wenn man das hier so sagen darf. -- Quintessenz10 22:07, 14. Apr. 2010 (CEST)

::::::::::Bleibt nur noch zu sagen, dass aus der Sicht des Portal:Orgel kein Zweifel an der Relevanz besteht. Sicher ist wünschenswert, dass der Artikel weiter verbessert und ausgebaut wird. Dennoch liefert er einen nützlichen Beitrag für die weithin vernachlässigte Orgellandschaft Mecklenburg-Vorpommern. Gruß, Wikiwal 15:12, 16. Apr. 2010 (CEST)

Hans-Jürgen Schupp (bleibt)

Der Fachmedienpreis ist als einziges relevanzstiftendes Merkmal meines Erachtens nicht ausreichend; 527 Treffer bei Google.com sprechen nicht gerade für eine überragende Bekanntheit.Außerdem kommt alles, was wir über den Stimmenimitator zu wissen glauben, von dessen eigener Website (bzw. die meisten weiteren, im Internet auffindbaren Informationen, von diversen Event-Agenturen). Daher ist das auch kein behaltenswerter Artikel lt. WP:Belege. -- W.E. Benutzer Diskussion:W. EdlmeierVorschläge? 19:49, 5. Apr. 2010 (CEST)
In der Tat - etwas sehr dürftig hinsichtlich der Relevanz - löschen. --SVL 09:46, 7. Apr. 2010 (CEST)

Feuerwehr Bautzen LAE

fehlende Relevanz, kein Artikel, URV-Verdacht ... --85.216.101.215 20:48, 5. Apr. 2010 (CEST)
Scheinbar stammt der gesamte Abschnitt über die Geschichte aus besagter Quelle, daher wurde dieser Abschnitt vom Ersteller wieder aus dem Artikel entfernt (was Spuki und Umweltschützen als Vandalismus auffassten und revertierten). --87.144.113.185 21:02, 5. Apr. 2010 (CEST)

Fehlende Relevanz stimmt nicht, da als Berufsfeuerwehr (aktuell UND historisch) nach RK klar relevant.

Kein Artikel stimmt auch nicht, da ein Artikel. Außerdem mit 17xx wirklich alt, da glaub ich auch "eine der ersten FWen in D".

Bleibt der URV-Vorwurf. Falls URV lässt sich das beheben, Schild ist ja schon drin, vielleicht kommt Freigabe vielleicht nicht, das ist aber kein Grund den Rest zu löschen. Also bitte behalten oder gleich LAE mangels zutreffenden Löschgrundes. Okmijnuhb·bitte recht freundlich ± 22:35, 5. Apr. 2010 (CEST)

LAE (nicht zutreffender Löschgrund) --V ¿ 19:53, 6. Apr. 2010 (CEST)

Leselotte (LA zurückgezogen)

Ein Kissen, auf das man Bücher legen kann. Aha. Und ganz nebenbei auch noch ein geschützter Markenname, was schon den Verdacht erwecken könnte, dass wir es hier mit Produktwerbung für einen x-beliebigen Plunder zu haben. Objektiv erfassbare Relevanz sehe ich jedenfalls nicht - daran ändert auch die Tatsache nichts, dass Deutschlandradio Kultur die Leselotte im Rahmen einer Sendung über schicke Lebenshilfen vorstellte. --Der Bischof mit der E-Gitarre 21:20, 5. Apr. 2010 (CEST)
Berichtigt mich ruhig ich mag mich irren aber wir hatten schon mal eine ausuferndew Diskussion darüber. Vielleicht auch in einem anderen Zusammenhang, andere Lemmabegrifflichkeit oder so. Aber isrgendwie kommt mir das bekannt vor. --Ironhoof 21:22, 5. Apr. 2010 (CEST)

Jaha. Lass es, Hochwürden. --84.140.242.170 21:23, 5. Apr. 2010 (CEST)
Oh Bischof, das ist nicht so einfach. Lies dir mal die Disk durch. –– Bwag in Memoriam von Parakletes 21:24, 5. Apr. 2010 (CEST)

erledigt, mehrfach durchbuchstabiert, höchstens neue Löschprüfung. --84.140.242.170 21:27, 5. Apr. 2010 (CEST)
Einspruch. Die zweite LD (mit einer anderen Löschbegründungsantrag) wurde regelwidrig abgebrochen. –– Bwag in Memoriam von Parakletes 21:29, 5. Apr. 2010 (CEST)
Es gab 2008 eine Behaltenentscheidung. Ich bleibe deshalb bei meiner schon früher vertretenen Meinung, dass der Weg über die LP gehen muss. Hier ist das mE erledigt. Ob eine erneute LD wegen ausgetauschter Löschbegründung geführt werden kann/soll/darf/muss, müssen die Regelfetischisten entscheiden. MfG, --Brodkey65 21:38, 5. Apr. 2010 (CEST)

PS: Unabhängig vom Verfahren: Im Ergebnis behalten. Das Ding ist aufgrund langanhaltender Medienwirksamkeit auch relevant. MfG, --Brodkey65 21:40, 5. Apr. 2010 (CEST)

Brodkey65, der erste LA lautete auf „sehr zweifelhafte Relevanz“, der zweite auf „Reine Werbung!“. Somit ist der zweite LA regelkonform. Zu Medienwirksamkeit. Ist sehr ruhig darum geworden, seit die Marketingargentur nicht mehr so „dahinter ist“. –– Bwag in Memoriam von Parakletes 21:42, 5. Apr. 2010 (CEST)

Ich bin von der Relevanz dieses Kissens immer noch nicht überzeugt und halte den Artikel für Werbung. Aber der Tenor hier scheint auf ein vehementen Behaltenswunsch hinauszulaufen, und ich möchte mich nicht der Mehrheit in den Weg stellen. Also habe ich den LA zurückgezogen. --Der Bischof mit der E-Gitarre 21:44, 5. Apr. 2010 (CEST)
Wie feige, Herr Bischof. --Eingangskontrolle 21:54, 5. Apr. 2010 (CEST)
Ja, das ist feige. Aber ich bin die Konfrontationen satt. Mir ist absolut unklar, wie sich irgendwer für den Erhalt dieses Textes, der "schwachsinniger, irrelevanter Werbemist" geradezu in Neonbuchstaben geschrieben als Überschrift trägt, aussprechen kann. Worüber soll ich da diskutieren? Es wird doch nur wieder damit enden, dass man mir Voreingenommenheit, Unsachlichkeit oder sonstige Eigenschaften unterstellt. --Der Bischof mit der E-Gitarre 22:34, 5. Apr. 2010 (CEST)

Ich hab jedenfalls mal den übesten Werbequark entfernt, x redundante Links entfernt und halte auch die Erwähnung der Verwendung in der Stadtbücherei Hintertupfingen für enzyklopädisch verzichtbar. --Papphase 22:46, 5. Apr. 2010 (CEST)

Lukas Frania (SLA)

Beinahe offensichtlich irrelevant. Eingangskontrolle 21:51, 5. Apr. 2010 (CEST)
Sehe ich anders. SLA ist drin... Okmijnuhb·bitte recht freundlich ± 22:48, 5. Apr. 2010 (CEST)
-- Nolispanmo Disk. Hilfe? 23:00, 5. Apr. 2010 (CEST)

Aktionsbündnis Schmerzfreie Stadt Münster (bleibt)

Auch nach sicher erfolgender Freigabe (siehe Benutzername des Erstellers): keine enzyklopädische Relevanz zu Beginn dieses Forschungsvorhabens vorhanden. Das mag sich im Laufe der Zeit ändern, bis dahin hat ein Artikel zu warten. Eingangskontrolle 22:13, 5. Apr. 2010 (CEST)
Mmh, Alleinstellungsmerkmal vorhanden laut Lokalpresse: „Aktionsbündnis Schmerzfreie Stadt Münster: Weltweit größte Patientenerhebung beginnt“

Insofern relevant. Überarbeiten, entPOVen und behalten, falls es innerhalb einer Woche eine Freigabe geben sollte. --Geitost 17:51, 6. Apr. 2010 (CEST)

PS: Hab mal für den anderen Fall ein kleines Artikelchen unter der URV(?) ergänzt, um das Alleinstellungsmerkmal darin darzustellen. --Geitost 19:07, 6. Apr. 2010 (CEST)

Stadtflucht LAE

Weiterleitung greift zu kurz und ist daher irreführend. Eingangskontrolle 22:20, 5. Apr. 2010 (CEST)
Inwiefern irreführend? Ich hätte mir unter "Stadtflucht" durchaus sowas vorgestellt, wie in der Einleitung des Zielartikels beschrieben ist. Was genau ist irreführend? Okmijnuhb·bitte recht freundlich ± 22:36, 5. Apr. 2010 (CEST)
Also, bei Landflucht flüchten die Leute in die Städte, und wenn sie wieder rauswollen bei Stadtflucht kommen sie nur bis zu den Vorstädten? Logisch ist das nicht, scheint aber so zu stimmen http://www.umweltlexikon-online.de/fp/archiv/RUBsonstiges/Stadtflucht.php -- GMH 23:16, 5. Apr. 2010 (CEST)
im Gegensatz zur Landflucht taucht das Lemma im Zielartikel nichtmal auf, solange löschen (da kein Synonym, übrigens schon ein Motiv der Romantik)----Zaphiro Ansprache? 23:24, 5. Apr. 2010 (CEST)

Habe mir erlaubt, die Weiterleitung zu entfernen und mich auf eine ältere Erklärung zu beziehen. Es sollten Weblinks und Literatur ergänzt und Verbesserungen vorgenommen werden.--Drstefanschneider 00:22, 6. Apr. 2010 (CEST)
LA nun wohl obsolet - -- ωωσσI - talk with me 10:51, 6. Apr. 2010 (CEST)

German Dark (gelöscht)

SLA mit Einspruch -- Nolispanmo Disk. Hilfe? 22:45, 5. Apr. 2010 (CEST)
Dieser Artikel sollte keine Werbung sein. Da ich in keiner Verbindung zum Hersteller stehe, habe ich auch keinen Nutzen!!!
Normalen LA stellen und entwerben --92.105.169.244 22:44, 5. Apr. 2010 (CEST)
Bloß ein Markenname der (einen!) vertreibenden Firma? Ist mit "3ym" evtl "3µm" gemeint? Okmijnuhb·bitte recht freundlich ± 22:50, 5. Apr. 2010 (CEST)

Dieses Aluminiumpulver gibt es seit jahren weltweit. Ich bin Pyrotechniker und arbeite mit diesem und ungefähr 50 anderen Metallpulvern. Werbung ist für ein Produkt das ausschließlich für die Pyrotechnik verwendet wird recht unwirksam und ohne Nutzen. Wer benötigt im Normfall so etwas schon? Aber es gibt wie es aussieht immer Leute die etwas zu meckern haben und den Nutzen der Information in den Hintergrund stellen. Schade... (nicht signierter Beitrag von 87.179.104.95 (Diskussion  Beiträge) 23:14, 5. Apr. 2010 (CEST))
Ist ein Produkt das ausschließlich für die Pyrotechnik verwendet wird mit der Frage Wer benötigt im Normfall so etwas schon? nicht ein Beleg für Irrelevanz? --Ummikaug 23:22, 5. Apr. 2010 (CEST)

:Kaum. Dann wäre jedes Spezialwissen irrelevant und wir müssten die gesamte Quantenphysik aus Wikipedia entfernen. Denn ausser Physikern braucht die nu wirklich niemand in der Detailstufe in der wir sie haben. Solang das Zeug für Pyrotechniker relevant ist, ist es relevant. --84.46.60.7 00:05, 6. Apr. 2010 (CEST)

Hallo, also ich finde dass so etwas spezielles und ausergewöhnliches schon einiges an Relevanz hat. Interessant wäre allerdings noch eine Erweiterung bezüglich der Art des Phlegmatisierens. Ich selbst komm aus der Metallindustrie und finde diesen Beitrag sehr aufschlussreich.h
Also nur weil so etwas kaum einer benötigt ist der Beitrag gleich Irrelevant? Na dann Sind hier ungefähr 1Million Artikel für die meisten Menschen Irrelevant. (nicht signierter Beitrag von 87.179.60.110 (Diskussion  Beiträge) 23:37, 5. Apr. 2010 (CEST))
::Ich glaube, ich wurde da etwas missverstanden (ja, ich habe mich auch undeutlich ausgedrückt mea culpa). Ich stelle nicht die Relevanz von phlegmatisiertes Aluminiumpulver in Frage, sondern die Eigenmarke eines Unternehmens, welches selber nicht die Relevanzhürde geschafft hat (siehe Feuerwerksparadies). --Ummikaug 00:43, 6. Apr. 2010 (CEST)
Hallo, also normalerweise beteilige ich mich ja nicht an solchen Diskussionen. Ich mach da aber heute mal ne Ausnahme, da ich zufälligerweise genau nach German Dark gesucht habe. Also erstens wird German Dark weltweit mit deutschem Aluminiumpulver für die Pyrotechnik in Verbindung gebracht. Allerdings wird es genau wie z.B. Tempo (für ein Taschentuch)verwendet. Bedeutet dass German Dark von den meisten einfach allgemein für deutsches Pyroaluminium verwendet wird. Richtig ist aber das es von der Firma Feuerwerksparadies meines wissens nicht nur vertrieben, sondern auch hergestellt wird. Lange Rede kurzer Sinn, ich finde den Beitrag absolut Wikipedia relevant und hoffe das er nicht gelöscht wird. Würde in dann sogar etwas erweitern...--87.179.92.168 11:35, 6. Apr. 2010 (CEST)
Cool. So schnell hat der Artikel also relevanz gezeigt, web2 von seiner besten Seite :) - Dafür ist ein Lexikon ja da: als Nachschlagewerk zu dienen. -- Doubtme2 12:59, 7. Apr. 2010 (CEST)
Werbung, irrelevant, bla bla bla, also manche haben doch echt immer etwas auszusetzen. Wenn der Artikel bleibt wird er automatisch Stück für Stück erweitert und verbessert. Nicht immer alles gleich löschen wollen! Macht doch sonst gar kein Spaß mehr...--94.179.93.192 23:36, 9. Apr. 2010 (CEST)Signaturfälschung von 87.179.93.192http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/5._April_2010&diff=prev&oldid=72948586
Nachfrage an die Befürworter. Gibt es auch Belege für die Relevanz oder zumindest für die Verwendung als Synonym für Aluminiumpulver? Oder müssen wir uns hier auf Aussagen von IPs und Sockenpuppen verlassen? --Ummikaug 09:29, 10. Apr. 2010 (CEST)
Hier ein paar links zu German Dark:German Darkhttp://www.feuerwerksparadies.de/epages/62081559.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62081559/Categories/Metallpulver/%22Aluminiumpulver%20German%20Dark%20%E2%84%A2%22 German Dark http://forum.chemikalien.de/kaliumperchlorat-german-dark-alu-t1793.html German Dark. Im übrigen ist in der englischen Version von Wikipedia German Dark unter dem Begriff Flash Powder auch schon erwähnt. Allerdings wurde dort fälschlicherweise Eckardt als Hersteller genannt. Hoffe das hat euch ein wenig geholfen. Habe extra auch internationale Seiten angegeben, um die weltweite Nutzung von German Dark zu zeigen. Gruß Martin... (nicht signierter Beitrag von 87.179.52.50 (Diskussion  Spezial:Beiträge/87.179.52.50Beiträge) 23:09, 10. Apr. 2010 (CEST))
Wuahahaha, der erste Link verweist auf ein Spezialwiki, Zitat: There is currently no text in this page, you can search for this page title in other pages or edit this page, der zweite auf die Herstellerseite und der dritte auf ein Forum, wo das Produkt „German Dark“ erwähnt wird. Und ich wollte schon fragen, wieso du das nicht in den Artikel einbaust. --Ummikaug 02:03, 11. Apr. 2010 (CEST)

War ein Fehler im ersten Link! Aber wenn du Schlaumeier villeicht einfach mal German Dark bei Google eingeben würdest, dann hättest deine Relevanz. Müsstet--87.179.55.67 22:32, 11. Apr. 2010 (CEST) doch hinkriegen!???

FC United of Manchester (LAZ)

Fehlende Relevanz, der Verein hat nie in der Football Conference gespielt --92.105.169.244 22:53, 5. Apr. 2010 (CEST)
Durch entsprechenden Medienwirbel und Rezeption fraglos relevant. Klar behalten. -- Kramer 22:59, 5. Apr. 2010 (CEST)

Das entscheidende ist auf dem Platz und da der Verein auch nie in der Football Conference vertreten war, hat dieser keine ausreichende Relevanz. --92.105.169.244 23:07, 5. Apr. 2010 (CEST)

:Nö, entscheidend ist auch Wikipedia:RK#Vereine und da sind Vereine, "die besondere mediale Aufmerksamkeit auf sich ziehen" ausdrücklich als relevant zu betrachten. Das ist hier deutlich der Fall. --Papphase 23:28, 5. Apr. 2010 (CEST)
::Was heisst besondere mediale Aufmerksamkeit? Wie wärs mit einer Statistik und Belegen dazu? --92.105.169.244 23:30, 5. Apr. 2010 (CEST)
:::RKs sind als hinreichende, nicht als notwendige Kriterien angelegt. Wenn du die besondere Aufmerksamkeit nicht mitbekommen hast, solltest du dich evtl. auf Themenbereiche konzentrieren, von denen du Ahnung hast. -- Kramer 23:38, 5. Apr. 2010 (CEST)

::::Ach ja, und wo sind die Belege dafür??? Wenns welche gibt, gehören die in den Artikel! --92.105.169.244 23:40, 5. Apr. 2010 (CEST)
:::::Sehe keinen Löschgrund. Dann tu einen Quellenbaustein rein. Dass Relevanz besteht, kannst du leicht durch eigene Recherche herausfinden. Offenbar hast du ja Langeweile. -- Kramer 23:42, 5. Apr. 2010 (CEST)
:::::Oder nachlesen bei Daily Mail, im http://www.guardian.co.uk/football/2010/mar/25/fc-united-manchester-newton-heath-stadium Guardian, in der http://www.nzz.ch/2006/01/19/sp/articleDHTNO.html NZZ oder dem http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,470673,00.html Spiegel. --Benutzer:PapphasePapphase 23:43, 5. Apr. 2010 (CEST) Und jetzt gib a Ruh.

::::::Alles klar, werde die Belege einfügen! --92.105.169.244 23:47, 5. Apr. 2010 (CEST)
Es ist schon dreist, vom Antragsteller zu verlangen, die Relevanz durch eigene Recherche herauszufinden. Das ist Aufgabe der Autoren und wenn die das nicht getan haben, von den Behalten-Anhängern. Und auch auf Mundart formulierte PA könnten verletzen. --Eingangskontrolle 20:35, 7. Apr. 2010 (CEST)
Ach, hör auf... -- Kramer 20:39, 7. Apr. 2010 (CEST)

IHSDO (gelöscht)

erfüllt nicht Relevanzkriterien zu Sportvereinen für Individualsportarten -- Allesmüller 22:58, 5. Apr. 2010 (CEST)
Dachverband für diverse (exotische) Sportarten - wo sich da jetzt die Relevanz im Geschwurbel versteckt hält, ist nicht zu erkennen. Löschen.--SVL 09:44, 7. Apr. 2010 (CEST)
Da inzwischen die Neutralität des Antragstellers in Frage gestellt ist, kann ich die Löschung dieses Beitrages nicht weiter unterstützen.
Gute WIKIPEDIA Kenntnisse zu nutzen, um Mitbewerber auf dem Kampfkunstmarkt aus der WIKI zu löschen ist schon ein seltsamer Vorgang.
Zumindest wird dieser Vorwurf unterschwellig in einem Kampfkunstforum erhoben. --Benutzer:Ng999MuiNg999Mui 14:41, 9. Apr. 2010 (CEST)
Den Punkt der Neutralität hat Allesmüller bereits in der Esdo Löschdiskussion zur vollsten Zufriedenheit aufgeklärt. Wer sich in der Forenwelt der Kampfkunstszene auskennt, wird verstehen können, dass derartige Vorgänge normal sind.
Da die IHSDO angibt Sport zu unterrichten usw... und die Website noch nicht einmal fertig gestellt ist halte ich den Löschantrag derzeit für gerechtfertigt. --Nclott 16:37, 9. Apr. 2010 (CEST)
Ja, eine beruhigende Mitteilung von Allesmüller. Vielen herzlichen Dank. Ich stimme zu. Der Löschantrag ist gerechtfertigt. --Ng999Mui 16:51, 9. Apr. 2010 (CEST)
Ich hoffe, dass war ironisch gemeint. Inzwischen steht ja fest, dass Frau? Allesmüller nicht neutral ist. Siehe Diskussion EWTO Löschung. --84.129.32.191 10:39, 12. Apr. 2010 (CEST)
Nachdem der Esdo-Artikel nun gelöscht wurde, kann wohl auch der Artikel zum Esdo-Verband gelöscht werden. --Allesmüller 06:18, 16. Apr. 2010 (CEST)

Ich halte dies für eine sehr merkwürdige Aussage. Wenn dieser Arikel nicht gelöscht wird kann der Esdo Artikel neu erstellt werden. Esdo gibt es solange wie ich lebe. Für mich ist das Esdo und damit auch die IHSDO als Nachfolger der EHSDO ein wichtiger Bestandteil der Kampfkunst/sport-Gemeinschaft. ISHDO Schulen gibt es in Deutschland, der Schweiz und der Tschechischen Republik. Die ISHDO ist keine individual Sportart sondern der Dachverband der in der ISHDO unterrichteten Gesundheits- und
Selbstverteidigungssportarten (z.B. Esdo, WDS). Wie kommt der Antragsteller auf die Idee, dass es sich um eine Sportart handelt? Wieso wird bei einer derartigen Begründung überhaupt diskutiert? Löschdiskussion beenden! Der Antragsteller kann ja einen neuen Versuch starten. In der Zwischenzeit kann der Artikelersteller ja die Wikipedia-Relevanz herstellen. Da Kunibert Back der Erfinder/Gründer einer Kampfkunst ist. Das Esdo sogar auf der Budo Gala 2000 in der Dortmunder Westfalen Halle vorgeführt wurde (ca. 10000 Zuschauer). Anm.: Die Budo Gala gilt als eine der größten Kampfkunst-Veranstaltungen der Welt. Diese Budo-Gala bei Eurosport komplett und bei DSF,ZDF, RTL in Teilen gesendet wurde, sollte eine gewisse Relevanz sicherlich feststellbar sein. --Geli69 19:19, 19. Apr. 2010 (CEST)
(Schön wäre es farbige Schrift zu haben. Geht das irgendwie? Das FETTE ist immer so laut--Geli69 19:22, 19. Apr. 2010 (CEST)

gelöscht --Geher 10:00, 20. Apr. 2010 (CEST)
Selbsternannter Dachverband. Aussagen über Mitgliederzahl und außerverbandliche Wahrnehmung waren nicht im Artikel enthalten. Damit waren aber auch keine belastbaren Aussagen zur Relevanz möglich. --Geher 10:00, 20. Apr. 2010 (CEST)

Segler-Club Oberspree (gelöscht)

Liest sich wie Werbung für einen Verein unklarer Relevanz.--alles Jute Kriddl Kriddlbeschwerdestelle 23:22, 5. Apr. 2010 (CEST)
Gab ja schon paar Löschdiskussionen über Segelvereine. Meistens gab es aber dann als Argument, daß der Verein in seiner 100jährigen Geschichte soundsoviele Einzel- und Teammeisterschaften in den diversen Segelkategorien erreicht hat. Und somit wäre der Verein relevant. Hier fehlt jeder Hinweis darauf, also entweder vergessen, oder der Verein ist sportlich außergewöhnlich unfähig, und somit nicht relevant. Alter ist bei dieser Art von Vereinen auch nicht außergewöhnlich hoch.Oliver S.Y. 11:53, 6. Apr. 2010 (CEST)
Offensichtlich nichts ersichtlich, was auf Relevanz hindeuten könnte.
Löschen. --SVL ☺''' 09:42, 7. Apr. 2010 (CEST)
gelöscht --Geher 09:14, 13. Apr. 2010 (CEST)
Wenn ein Verein nie Erfolge auf einer Leistungssportebene hatte, und hier waren zumindest keine dargestellt, dann deutet dass nicht zwingend auf Unfähigkeit hin, sondern bisweilen auch nur auf andere Zwecke: Geselligkeit, Breitensport oder was auch immer. Das ist ganz gewiss nicht ehrenrührig und es ist auch vollkommen überflüssig, darüber Häme auszuschütten. In solchen Fällen ist dann als Relevanzkriterium noch die Mitgliederzahl heranzuziehen, die in diesem Fall auch nicht so groß ist. Daher reicht es nicht für einen enzyklopädischen Eintrag aber hoffentlich weiterhin für viel Freude am Sport. Ahoi --Geher 09:14, 13. Apr. 2010 (CEST)
Keine Häme, sollte nur ironische Motivation sein, das Vereinsarchiv heranzuziehen. "Breitensport" wird bei WP ja eher pauschal für irrelevant gehalten, und selbst dort gibt es regelmäßige Tuniere oder Meisterschaften. Aber gerade bei Segelvereinen fällt mir auf, das da fast jeder Verein seine Vorbilder hat, die in Klasse XYZ in den letzten 100 Jahren einen Titel oder Medaillie errangen. Gelöscht, erledigt, aber ohne Häme, möchte ich betonen^^.Oliver S.Y. 15:46, 13. Apr. 2010 (CEST)
 
Opmerkingen

Er zijn nog geen reacties

laatst gezien
die meisten Besuche