Today: Tuesday 22 June 2021 , 7:01 am


advertisment
search




Liste von Höhlen im Sauerland

Last updated 21 Dag , 18 uur 6 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Liste von Höhlen im Sauerland ) It was sent to us on 31/05/2021 and was presented on 31/05/2021 and the last update on this page on 31/05/2021

Jouw commentaar


Voer code in
  Die Liste von Höhlen beschreibt Höhlen unterschiedlicher Art und Länge, darunter auch einige zerstörte Höhlen, im Sauerland. Sie bildeten sich vor allem im mitteldevonischen Massenkalk der Region. Im 19. Jahrhundert wurden einige Höhlen unter anderem von Johann Jacob Nöggerath, Rudolf Virchow, Emil Carthaus, Johann Carl Fuhlrott, Heinrich von Dechen und Hermann Schaaffhausen untersucht.http://www.historisches-centrum.de/index.php?id=152 Zu den Persönlichkeiten Ende des 20. und Anfang des 21. Jahrhunderts zählen Dieter W. Zygowski und Stefan Voigt.

Höhlen

Hochsauerlandkreis

{ />
130pxFriedrichshöhle
-
Frühlinghauser Höhle
Balve-Frühlinghausen
Hönnetal
18
Versteinerungen des Devons an den WändenFrühlinghauser Höhle, Quelle: „Unterirdische Zauberreiche des Sauerlandes“, 1967, Heinrich Streich, S. 30
-
Johanneshöhle
Balve-Sanssouci
Hönnetal
6
Kleinhöhle. Sie befindet sich im Kalksteinmassiv „Im Beil“ zusammen mit zwei weiteren Höhlen (Höhle „Im Beil“ und Höhle an der alten Schule).Johanneshöhle, Quelle: „Unterirdische Zauberreiche des Sauerlandes“, 1967, Heinrich Streich, S. 82
-
Karhofhöhle
Balve
Hönnetal
130pxKarhofhöhle
-
Kepplerhöhle
Balve
Hönnetal
1910 entdeckt, Fundort von Knochen von Höhlenlöwen, 1920 zerstört.Kepplerhöhle, Quelle: „Die Höhlen um Balve“, Dr. Clementine Lipperheide, Balve, 1930, zur Tausendjahrfeier und 500, Wiederkehr der Verleihung der Stadtrechte, S. 35
-
Höhle an der alten Schule
Balve-Sanssouci
Hönnetal
9
Die sehr enge Spaltenhöhle befindet sich im Kalksteinmassiv „Im Beil“ zusammen mit zwei weiteren Höhlen (Höhle „Im Beil“ und Johanneshöhle). An vielen Stellen ist die Johanneshöhle nach oben offen und vermittelt den Charakter eines Kamins.Höhle an der alten Schule, Quelle: „Unterirdische Zauberreiche des Sauerlandes“, 1967, Heinrich Streich, S. 81
-
Höhle „Im Beil“
Balve-Sanssouci
Hönnetal
57
Die Spaltenhöhle befindet sich im Kalksteinmassiv „Im Beil“ zusammen mit zwei weiteren Höhlen (Johanneshöhle und Höhle an der alten Schule).Höhle im Beil, Quelle: „Unterirdische Zauberreiche des Sauerlandes“, 1967, Heinrich Streich, S. 81
-
Honerthöhle
Balve-Volkringhausen
Hönnetal
49 (ursprünglich)
Die Höhle ist dem Kalkabbau eines Steinbruchs zum Opfer gefallen.
-
Leichenhöhle
Balve-Binolen
Hönnetal
35
1891 unternahm Emil Carthaus eine Grabung in der Leichenhöhle. Es folgten weitere Grabungen in den Folgejahren. Man fand menschliche Gebeine und Totenbeigaben. Ob es sich bei der Höhle um eine Begräbnisstätte oder einen rituellen Opferplatz gehandelt hat, ist bislang nicht geklärt. Bei der Höhle handelt es sich um eine Schlauchhöhle mit Endhalle. Die engste Stelle der Zuwegung misst etwa 40 cm.Walter Sönnecken: Höhlen des Sauerlandes, 1966, S. 24/257Grad: Die Leichenhöhle, abgerufen am 26. April 2012
130pxBlick aus der Leichenhöhle in den Wald
-
Preuß-Höhle
Balve-Helle
Hönnetal
150 (circa)
Die Höhle liegt in der Westflanke des Hönnetals. Nach dem teilweise vermauerten Eingang, der eine Höhe und Breite von zwei Metern hat, folgt eine große Halle. Dieser Halle folgt ein ehemals vermauerter Gang, der zum Ende hin sehr schmal wird.7Grad: Die Preuß-Höhle, abgerufen am 3. Februar 2011
-
Volkringhauser Höhle
Balve-Volkringhausen
Hönnetal
5
Der Höhleneingang, der 16 Meter über der Talsohle liegt, hat eine Breite von fünf und eine Höhe von 2,50 Meter.Volkringhauser Höhle, Quelle: „Unterirdische Zauberreiche des Sauerlandes“, 1967, Heinrich Streich, S. 116
-
Tunnelhöhle
Balve-Binolen
Hönnetal
Die Tunnelhöhle gehört zusammen mit der Friedrichs- und Feldhofhöhle zu einem gemeinsamen Höhlensystem, das von zwei Bächen geprägt ist.
130pxTunnelhöhle
-
Reckenhöhle
Balve-Binolen
Hönnetal
2.500
Schauhöhle
130pxReckenhöhle
-
Alte Höhle
Hemer-Sundwig
Felsenmeer Hemer
630
Perick-Höhlensystem
130pxAlte Höhle
-
Große Burghöhle
Hemer-Brockhausen
Hönnetal
19
Fundstätte unter anderem einer Bronzeplastik (Wasservogel) aus der älteren Eisenzeit.
130pxGroße Burghöhle
-
Heinrichshöhle
Hemer-Sundwig
Felsenmeer Hemer
mehr als 3000
1812 entdecktErnst Probst: Höhlenlöwen Raubkatzen im Eiszeitalter(Seite 175), seit 1904 Schauhöhle; Perick-Höhlensystem
130pxHeinrichshöhle
-
Prinzenhöhle
Hemer-Sundwig
Felsenmeer Hemer
305 (circa)
1812 (+/-) entdeckt. Ist Teil des Perick-Höhlensystems.
130pxPrinzenhöhle
-
Schönebecker Höhle
Herscheid
Schönebecke
118
1870 bei Sprengarbeiten entdeckt, Naturdenkmal
-
B7-Höhle
Iserlohn-Grüne
Grüner Tal
5.000
1965 entdeckt
-
Bunkerhöhle
Iserlohn-Grüne
Grüner Tal
2.000 (bislang)
Bunker-Emst-System, Verbindung zur Emsthöhle
-
Brandkopf-Höhle
Iserlohn
Grüner Tal
-
Dechenhöhle
Iserlohn-Grüne
Grüner Tal
870
Schauhöhle
130pxDechenhöhle
-
Dröscheder Schacht
Iserlohn-Dröschede
Grüner Tal
-
Emsthöhle
Iserlohn-Grüne
Grüner Tal
700 (bislang)
Bunker-Emst-System, Verbindung zur Bunkerhöhle
-
Grürmannshöhle
Iserlohn-Oestrich
Lenne
5
Die Höhle befindet sich im Massenkalk der Felsformation Pater und Nonne im Pater am Burgberg. Sie war Fundstätte zahlreicher Knochen von Tieren der Eiszeit. Abgerufen am 15. Januar 2015.
130pxGrürmannshöhle
-
Hüttenbläserschachthöhle mit Nebenhöhle
Iserlohn-Grüne
Grüner Tal
3.750 (bislang), mit Nebenhöhle zusammen über 4800 (bislang)
1993 entdeckt.Naturschutz-Fachinformation NRW: DE-4611-303
-
Knitterhöhle
Iserlohn-Grüne
Grüner Tal
800 (+) (bislang)
Aktive Wasserhöhle in unteren Teilen (Knitterbach)
-
Kreuzhöhle
Iserlohn-Grüne
Grüner Tal
750
-
Martinshöhle
Iserlohn-Oestrich
Burgberg
Einige Jahre nachdem 1875 der Bonner Anatom Hermann Schaaffhausen zahllose Steinwerkzeuge in der Höhle fand, fiel diese dem Steinbruch zum Opfer. Es konnten Fundhorizonte aus dem Mittelpaläolithikum entdeckt werden.Historisches Centrum Hagen: Erforschung der Blätterhöhle, Abschnitt Fundlandschaft
130pxMartinshöhle
-
Pferdestall
Iserlohn-Grüne
Grüner Tal
-
Wermingserbachhöhle
Iserlohn-Wermingsen
Wermingserbachtal
260
Die Höhle gehört zum Höhlensystem Wermingser Bach und hat eine Gesamtganglänge von 260 Meter. Sie verläuft in Nord-Süd-Richtung und wird durch den Wermingser Bach in nördlicher Richtung durchquert.Elmar Hammerschmidt (Hrsg.): Die Wermingserbachhöhle, Schriften zur Karst- und Höhlenkunde in Westfalen, Heft 1 (Höhlen in Iserlohn), 1995, , S. 81–83. (Online; PDF)
-
Sebastian-Alberts-Höhle
Iserlohn-Grüne
Grüner Tal
53,15
2002 wurde die Höhle von Mitgliedern der Speläogruppe Letmathe entdeckt. Sie weist eine Höhendifferenz von 17,64 Meter auf.
-
Hülloch
Kierspe
Am Berg Arnei
unbekannt
2010 wiederentdeckt
-
Heinrich-Bernhard-Höhle
Plettenberg
Lettmecke
192
1934 entdeckt und durch Bernhard Klein und Heinrich Decker erforscht und erschlossen.Plettenberg-Lexikon: Heinrich-Bernhard-Höhle Die Höhle ist seit 2. Oktober 2000 als Bodendenkmal geschützt.

Kreis Olpe

{ />
-
Muttersteinhöhle
Finnentrop-Altfinnentrop
Biggetal
348
1980 wurde der Eingang durch die Deutsche Bundespost bei Kabelverlegungsarbeiten freigelegt. In der Höhle befinden sich Aragonitkristalle und Excentriques.Späleogruppe Letmathe auf dechenhöhle.de: Muttersteinhöhle., abgerufen am 10. April 2011

Kreis Soest

{ class="wikitable sortable zebra toptextcells"
-
! style="width:150px" Name
! style="width:150px" Stadt bzw. Gemeinde
! Lage
! Länge/Tiefe
(Meter)
! Beschreibung
! class="unsortable" Bild
-
Hohler Stein
Rüthen-Kallenhardt
30
Archäologische Funde
130pxHohler Stein
-
Bilsteinhöhle
Warstein
Bilsteinbach
1.700
1887 entdeckt durch Waldarbeiter Franz Kersting; seit 1888 Schauhöhle.
130pxBilsteinhöhle
-
Liet-Höhle
Warstein

Hagen-Hohenlimburg


Siehe auch

  • Liste der Höhlen
  • Liste der Schauhöhlen in Deutschland

Literatur

  • Heinrich Streich: Unterirdische Zauberreiche des Sauerlandes. Verleger: Santz, Altena (Westf.) 1967.
  • Walter Sönnecken: Höhlen des Sauerlandes. Verleger: Beucker in Komm., Lüdenscheid 1966.

Weblinks

  • Bergbau im Hönnetal

Einzelnachweise


!Sauerland
Sauerland
!
 
Opmerkingen

Er zijn nog geen reacties




laatst gezien
die meisten Besuche