Today: Friday 30 July 2021 , 1:12 pm


advertisment
search




Saalachsee

Last updated 14 uur , 51 minuut 33 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Saalachsee ) It was sent to us on 29/07/2021 and was presented on 29/07/2021 and the last update on this page on 29/07/2021

Jouw commentaar


Voer code in
 
Der Saalachsee ist ein Stausee in Kibling (Gemeinde Schneizlreuth) in Bayern und Teil des Saalachkraftwerks Bad Reichenhall zur Erzeugung von Bahnstrom. Er wird von der Saalach-Staumauer, auch Kiblinger Sperre oder Stauwehr Kibling genannt, aufgestaut.

Geschichte

Die Talsperre wurde von 1910 bis 1913 gebaut. Sie ist Teil der Wasserkraftanlage Saalachkraftwerk Bad Reichenhall, die im Rahmen der Elektrifizierung der Bahnstrecke Freilassing–Berchtesgaden errichtet wurde. Heute betreibt die Deutsche Bahn-Tochter DB Energie GmbH das unter Denkmalschutz stehende Kraftwerk. Von 2004 bis 2005 hat die DB Energie im unmittelbaren Anschluss an das bestehende Sperren-Bauwerk linksseitig ein zusätzliches Restwasserkraftwerk neu gebaut. Mit dem Bau wurde am 14. April 2004 begonnen; Probebetrieb war am 22. Dezember 2004 und am 17. Februar 2005 wurde es in Betrieb genommen. Im neuen Restwasserkraftwerk läuft eine Kaplan-Turbine mit vertikaler Wellen-Anordnung und einem Durchmesser von 1,1 Metern bei einer Fallhöhe von 13 Metern. Der Generator hat eine Nennleistung von 700 Kilowatt; damit können jährlich fünf Millionen Kilowattstunden Strom für die Bahn und rund 1000 Einwohner erzeugt werden.
Seit Ende 2014 wurde das komplette Sperrenbauwerk nach über 100 Betriebsjahren grundlegend saniert und in Teilen neu errichtet, da das Wehrfeld für den Grundablass seit vielen Jahren undicht war und die sichere Ableitung des aktuellen Bemessungshochwassers nicht mehr gegeben war. , PDF-Datei, abgerufen am 15. November 2015 Im Zuge der Bauarbeiten wird auch die Mauer erhöht. Im Jahre 2015 sollen die kompletten Umbaumaßnahmen abgeschlossen sein und der See wieder aufgestaut werden.Saalachsee wegen Bauarbeiten entleerthttp://www.salzburg24.at/schneizlreuth-saalachsee-wegen-bauarbeiten-entleert/4139138 Schneizlreuth: Saalachsee wegen Bauarbeiten entleert Seit dem Sommer 2016 ist der See wieder komplett gefüllt und die Arbeiten an der Staumauer abgeschlossen.

Ablagerungen

Ein Problem sind die Schlammablagerungen und Geschiebefrachten, die besonders bei Hochwasser von der Saalach aus dem Oberlauf in den Saalachsee transportiert werden und sich dort absetzen, was zu einer stetigen Verlandung führt. In der Folge fehlen diese Geschiebemassen im Unterlauf, was dazu führt, dass sich das Flussbett flussabwärts immer tiefer eingräbt und kostspielige wasserbauliche Maßnahmen wie Sohlgleiten erforderlich werden.
Eine gewässerökologische Verbesserung trat für die durch die Ausleitung der Saalach trocken gefallenen Ausleitungsstrecke zwischen Kiblinger Wehr und Mündung des Unterwasserkanals ein; seit dem Jahr 2005 laufen durch das ursprüngliche Flussbett wieder bis zu 6 m³/s Restwasser, welches über das Restwasserkraftwerk an der Staumauer abgegeben wird. Eine Durchwanderbarkeit für Fische und Kleinlebewesen ist in Ermangelung einer Fischtreppe an der Staumauer noch nicht gegeben.

Technische Daten des RestwasserkraftwerkesNeues Restwasserkraftwerk der DB Energie geht bei Bad Reichenhall in Betrieb


  • Turbine: Doppelt regulierte Kaplan-Rohrturbine, Ausführung vertikal, Z-Rohrturbine wassergeschmiertes unteres Turbinenlager
  • Laufraddurchmesser: 1,1 Meter
  • Drehzahl: 428 Umdrehungen/Minute
  • Generator: direkt gekoppelter Drehstromgenerator
  • Leistung: 700 Kilowatt
  • Frequenz: 50 Hertz
  • Max. Arbeitsdargebot: über 5 Mio. kWh (5 GWh)
  • Nenndurchfluss: 6 m³/s
  • Baubeginn: 14. April 2004
  • Probebetrieb: 22. Dezember 2004
  • Inbetriebnahme: Anfang 2005
  • Erdaushub und Felsabbruch: 4.700 m³
  • Stahlbeton: 1.400 m³
  • Kosten: über 2 Millionen Euro

Bildergalerie


Saalachsee08.jpgSaalachsee von Kibling aus gesehen
Saalachsee.jpgSaalachsee mit Blick zur Staumauer (rechts) und Wasserableitung zum Saalachkraftwerk (links)
REI Saalachkraftwerk 01.jpgStaumauer, Ganz rechts das Restwasserkraftwerk

Siehe auch

  • Liste von Talsperren in Deutschland
  • Liste der Seen in Bayern

Weblinks


  • Die Saalach Vom Ursprung bis zur Mündung - Ein Kulturraum
  • Hydrologische und hydraulische Untersuchungen an der Saalach (PDF-Datei; 8,57 MB)

Einzelnachweise


Kategorie:Stausee in Europa
Kategorie:Stausee in Bayern
Kategorie:Staumauer in Bayern
Kategorie:Gewässer im Landkreis Berchtesgadener Land
SSaalachsee
Kategorie:Wasserkraftwerk in Europa
Kategorie:Wasserkraftwerk in Bayern
Kategorie:Erbaut in den 1910er Jahren
Kategorie:Geographie (Schneizlreuth)
Kategorie:Bauwerk in Schneizlreuth
 
Opmerkingen

Er zijn nog geen reacties

laatst gezien
die meisten Besuche