Today: Tuesday 3 August 2021 , 8:03 pm


advertisment
search




Tankstelle im Kobel

Last updated 2 Maand , 10 Dag 3 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Tankstelle im Kobel ) It was sent to us on 24/05/2021 and was presented on 24/05/2021 and the last update on this page on 24/05/2021

Jouw commentaar


Voer code in
 
-Tankstelle im Kobel (nunmehr JET, 2011)
mini
miniLuftbildaufnahme der Tankstelle im Kobel und der Kapelle am Kobel aus dem Jahr 1959
Die Tankstelle im Kobel steht in der Marktgemeinde Götzis im Bezirk Feldkirch in Vorarlberg. Die 1958 errichtete Tankstelle hat ein dominierendes Flugdach auf fünf schräg gestellten elf Meter hohen Pfeilern und steht einmalig in Österreich unter Denkmalschutz ( ).

Lage

Die Tankstelle steht am Kreuzungspunkt zwischen der L 190 (Götzis – Hohenems)Hier Kaiser-Franz-Josef-Straße genannt. und der L 203 (Götzis – Altach)Hier Lustenauerstraße genannt. am nordöstlichen Ortsende von Götzis, etwa auf Der heute der Tankstelle vorgelagerte Kreisverkehr (Im Buch) wurde erst Jahrzehnte später errichtet.
Die Tankstelle ist vom Zentrum von Götzis etwa 1600 Meter Luftlinie entfernt, vom Zentrum von Hohenems etwa 3 km und vom Zentrum von Altach etwa 1100 Meter. Die Tankstelle stand zur Zeit der Errichtung weitgehend alleine, nunmehr schiebt sich die Bebauung immer mehr an die Tankstelle heran. Etwa 250 Meter südwestlich von der Tankstelle entfernt steht die 1797 errichtete Kapelle am Kobel. Der 2012 errichtete islamische Friedhof in Vorarlberg ist nordöstlich etwa 500 Meter Luftlinie entfernt.

Architektur

Die Tankstelle wurde von den Architekten German Meusburger und Willi Ramersdorfer 1958 im Auftrag der Fa. Bertsch-ÖHAG geplant. Die Anlage wurde ursprünglich von der Firma Shell betrieben und bestand vor allem aus einem kubischen Betriebsgebäude in der Mitte unter dem Flugdaches und dem markanten Flugdach.
Ursprünglichen Konzept war ein Motel nach amerikanischem Vorbild vorgesehen, mit Parkplätzen und Empfang im Erdgeschoß sowie Zimmer darüber. Diese Planung wurde jedoch nicht umgesetzt.
Die technische Konstruktion und Ausführung des Flugdaches ist nach außen mit relativ bescheidenen Mitteln ausgeführt und soll den Eindruck von Schwerelosigkeit erzeugen. Dies entspricht dem Formempfinden der Entstehungszeit, in welcher solche architektonische Ausführungen auch bei Bahnhöfen, Flughäfen und ähnlichen Objekten eingesetzt wurden.Götzis, Tankstelle Im Kobel, Webseite Bundesdenkmalamt vom Mai 2004.
Das dominante Flugdach wird von fünf sich verjüngenden Stahlbetonpfeilern von je 11 Meter Höhe getragen. An diesen Säulen ist eine verschalte Holzkonstruktion aus Leimbindern und sogenannten DSB-Trägern in etwa halber Höhe angebracht. Das Flugdach wurde im vorderen Bereich nach oben geknickt, so dass die Konstruktion einladend und leicht erscheint. Der Rand des Daches wurde zusätzlich durch Neon-Beleuchtung und vorgeblendete Platten betont. Die Unterseite bestand aus Trapezblech.
Die für die Statik notwendige aufwändige Fundamentierung des Flugdaches wurde zur Gänze unter dem Bodenniveau verborgen. Dadurch wurde die Leichtigkeit und Transparenz der Anlage verstärkt.

Betrieb

Ursprünglich bestanden hier nur zwei Zapfsäulenreihen, jeweils an den äußersten Pfeilern.Schrägluftbild, Sammlung Historische Schrägluftaufnahmen, Vorarlberger Landesbibliothek. Die Zapfsäulen wurden im Laufe der Jahre immer wieder erneuert. Heute kann nach dem Umbau bei jeder der fünf Säulen an einer Zapfsäulenreihe Treibstoff getankt werden und der mittlere Verkaufsshop wurde entfernt.
Die Firma Shell hat die Tankstelle in den 1980er Jahren aufgegebenGas Station Tankstelle “Im Kobel”, Goetzis, Austria, Webseite: olex.org. und das Objekt stand viele Jahre leer und verfiel. Es wurde in den 2000er Jahren wieder revitalisiert und nunmehr von der Fa. JET als Tankstelle betrieben. Die Rekonstruktion erfolgte nach den Originalbauplänen und dem original Betreiberkonzept.

Weblinks


Einzelnachweise


Kategorie:Tankstelle
Kategorie:Baudenkmal (Vorarlberg)
Kategorie:Erbaut in den 1950er Jahren
Kategorie:Bauwerk im Alpenrheintal
Kategorie:Götzis
 
Opmerkingen

Er zijn nog geen reacties

laatst gezien
die meisten Besuche