Today: Wednesday 4 August 2021 , 9:54 am


advertisment
search




Max Hottinger

Last updated 9 Dag , 15 uur 9 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Max Hottinger ) It was sent to us on 25/07/2021 and was presented on 25/07/2021 and the last update on this page on 25/07/2021

Jouw commentaar


Voer code in
  Max Hottinger (* 23. Oktober 1879; † 13. Januar 1948 in ZürichETH Alumni (1948): Schweizerische bauzeitung: Wochenschrift für bau-, verkehrs-, und maschinentechnik, S. 58, (Google Books, snippet view).) war ein Schweizer Ingenieur und Privatdozent an der ETH Zürich.

Leben

Nach Mittelschule und Ingenieursstudium am Polytechnikum Zürich arbeitete Hottinger 10 Jahre in der Industrie, beginnend mit dem Unternehmen Gebrüder Sulzer in Winterthur, wo er in der Abteilung für Heizung und Lüftung tätig war. Anschließend ging er als beratender Ingenieur in die Selbständigkeit. Ab 1920 lehrte er an der ETH Zürich als Privatdozent für Heizung und Lüftung. Er veröffentlichte mehrere Bücher zu seinem Fachgebiet und Beiträge in Zeitschriften wie Gesundheits-Ingenieur, Schweizerische Blätter für Heizung und Lüftung und Schweizerische Bauzeitung.Nekrologe. In: Schweizerische Bauzeitung. Band 66, Heft 10, 1948, S. 140–141 (PDF).

Werk

Hottingers Leistungen in der Energie- und Heizungstechnologie leben in den nach ihm benannten Hottingerformeln weiter:
  • Aus dem Brennstoffverbrauch die Heizleistung berechnen.M.Duerig (2019): Hottingerformel, In: Hans Dürig AG – Blog: Formelsammlung, Wärmelehre, Link.
  • Generell ausgedrückt:
    \dot Q_{h,\mathrm{max= \frac{E \cdot 0.86 \cdot \Delta T_{\mathrm{max{t_{\mathrm{H\cdot \mathrm{HGT , wobei
    \dot Q_{h,\mathrm{max: Auslegeleistung
    E: Jährlicher Verbrauch in kWh (Hu, Brennwert).

    0.86: Effizienz der Verbrennung (86 %)
    \Delta T_{\mathrm{max: T_i-T_a: Temperaturdifferenz innen zu aussen

    t_{\mathrm{H: Nutzungsstunden pro Tag ("Hottingerzahl")
    HGT: Heizgradtage
    Die ursprüngliche Formel war für Heizöl ausgelegt:
    \dot Q_{h,\mathrm{max= \frac{B \cdot 42\,700 \,\mathrm{^{kJ\!\!/\!_{kg \cdot 0.86 \cdot\Delta T_{\mathrm{max{3600\,\mathrm{^{s\!\!/\!_{h \cdot t_{\mathrm{H\cdot \mathrm{HGT
    B: Energieverbrauch (kg Heizöl)

    42 700 kJ/kg: Hu (Heizöl)

    3600 s/h: Umrechnung kJ in kWh
  • Jahreswärmebedarf durch TransmissionPaul Bossert: Mathematische und physikalische Grundlagen von 8 energierelevanten Faktoren einer Aussenwand, S. 3, Basel, 5. Oktober 2016, (Link).
  • Literatur

    ;Bücher
    • Max Hottinger, Wilhelm von Gonzenbach: Die Heiz- und Lüftungsanlagen in den verschiedenen Gebäudearten: einschließlich Warmwasserversorgungs-Befeuchtungs- und Entnebelungsanlagen, Springer, Berlin, 1940, ISBN 978-3-662-01891-0, .
    • Max Hottinger: Klima und Gradtage, in ihren Beziehungen zur Heiz- und Lüftungstechnik, Springer, Berlin, 1938, ISBN 978-3-642-89885-3, , (pdf).
    ;Artikel
  • Max Hottinger (1920), Artikel/Leserbrief, In: Schweizerische Bauzeitung, Ausgaben 75–76, Seite 120, (Google books, snippet view)
  • Referenzen


    Kategorie:Ingenieur
    Kategorie:Schweizer
    Kategorie:Geboren 1879
    Kategorie:Gestorben 1948
    Kategorie:Mann
     
    Opmerkingen

    Er zijn nog geen reacties

    laatst gezien
    die meisten Besuche