Today: Wednesday 4 August 2021 , 9:09 am


advertisment
search




Musée National des Comores

Last updated 2 Maand , 11 Dag 3 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Musée National des Comores ) It was sent to us on 24/05/2021 and was presented on 24/05/2021 and the last update on this page on 24/05/2021

Jouw commentaar


Voer code in
  miniMuseumsgebäude in Moroni (2013)
Das Musée National des Comores, abgekürzt MNC (kurz ; ) ist das Nationalmuseum der Komoren in der Hauptstadt Moroni auf der Insel Grande Comore (Njazidja).Afro Tourism West African Limited (Afro Tourism): National Museum of Comoros. auf afrotourism.com (englisch) Es ist zugleich eine Abteilung des 1979 gegründeten Centre National de Documentation et de Recherche Scientifique (CNDRS), das die Trägerinstitution für das Museum ist.Republique Federale Islamique des Comores: http://www.cndrs-comores.org/doc/Statuts%20du%20CNDRS.pdf Decret No. 114. auf www.cndrs-comores.org (französisch)
Das Museum wurde 1988 gegründet und zeigt auf etwa 300 m2 in nur vier Räumen eine Sammlung von historischen, kunsthandwerklichen, geologischen und naturgeschichtlichen Exponaten.Centre National de Documentation et de Recherche Scientifique: Musée . auf www.cndrs-comores.org (französisch)
Im ersten Saal sind Exponate aus den Themenkreisen Regionalgeschichte, Archäologie, Kunst und Religion untergebracht. Das sind hauptsächlich Fotos, Keramikfunde und Schriftzeugnisse aus der mehrhundertjährigen Geschichte. Die ältesten Exponate stammen aus dem 9. Jahrhundert. Abbildungen zeigen ehemalige Herrscher, ihre Sitze sowie die Städte und Dörfer. Andere Abbildungen geben einen Einblick in die Landesstruktur, die regionale Architektur, Kunst und Gebrauchsgegenstände, zudem gibt es einige religiöse Plastiken.
Im zweiten Saal finden sich Sammlungsteile zum Themenkreis Geowissenschaften und speziell der Vulkanologie. Dieser Bereich enthält eine Kollektion von Vulkanitgesteinen sowie Luftbilder des Karthala-Vulkans und des Massif de la Grille.
Im dritten Saal werden Exponate aus den Themenkreisen Ozeanografie und Naturkunde gezeigt. Hier sind Sammlungsgegenstände terrestrischer und mariner Flora und Fauna ausgestellt. Eine Vitrine zeigt endemische Vögel und vermittelt einen animierten Eindruck von ihren Lautartikulationen. Ein besonderes Museumsexponat bildet hier ein präpariertes Exemplar eines Quastenflossers (Latimeria).
Der vierte Saal zeigt Sammlungsobjekte aus der hiesigen Sozial- und Kulturgeschichte. In diesem Bereich werden Gegenstände des Alltags, der Kultur und der Umwelt ausgestellt. Der Besucher kann sich über Handwerks- und Produktionstechniken informieren, ferner über das Kulturerbe aus den Bereichen Folklore und traditioneller Trachten. Hauptausstellungsstück ist sind Kleidungsstücke verschiedener Könige. TripAdvisor LLC: National Museum of the Comoros. auf www.tripadvisor.de (englisch)
Neben den ständigen Ausstellungsbereichen bietet das Museum eine Buchhandlung und eine Galerie für Wechselausstellungen für verschiedene, auch aktuelle Themen. Das Museum unterhält Kooperationskontakte mit internationalen Organisationen wie AFRICOM, ICOM, SAMP und AMOI. Zudem gibt es Partnerschaften mit anderen Museen.
Auf den Inseln Anjouan und Mohéli gibt es zwei kleine Ableger.

Einzelnachweise


Kategorie:Gegründet 1988
Kategorie:Museum in Afrika
Kategorie:Organisation (Komoren)
Kategorie:Ngazidja
Kategorie:Bildung auf den Komoren
Kategorie:Kultur (Komoren)
 
Opmerkingen

Er zijn nog geen reacties

laatst gezien
die meisten Besuche