Today: Wednesday 4 August 2021 , 8:56 am


advertisment
search




Pozo Colorado (Porongo)

Last updated 2 Maand , 5 Dag 5 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Pozo Colorado (Porongo) ) It was sent to us on 31/05/2021 and was presented on 31/05/2021 and the last update on this page on 31/05/2021

Jouw commentaar


Voer code in
 
Pozo Colorado ist eine Ortschaft im Departamento Santa Cruz im Tiefland des südamerikanischen Andenstaates Bolivien.

Lage im Nahraum

Pozo Colorado ist der drittgrößte Ort des Kanton Ayacucho im Municipio Porongo in der Provinz Andrés Ibáñez. Die Ortschaft liegt auf einer Höhe von fünf Kilometer nördlich und westlich des Río Piraí.

Geographie

Pozo Colorado weist ein semihumides schwülfeuchtes Tropenklima auf mit geringen Tages- und Nachtschwankungen der Temperaturen.
Der jährliche Niederschlag in der Region liegt bei etwa 1000 mm, die Jahresdurchschnittstemperatur bei etwa 24 °C (siehe Klimadiagramm Santa Cruz). Einer kurzen Trockenzeit in Juli und August mit Monatsniederschlägen von unter 50 mm steht eine ausgedehnte Feuchtezeit gegenüber, in der von November bis Februar die Monatswerte deutlich über 100 mm hinausgehen. Die monatlichen Durchschnittstemperaturen schwanken zwischen 20 °C im Juni und Juli und 26 °C von Oktober bis Dezember.

Verkehrsnetz

Pozo Colorado liegt in einer Entfernung von 24 Straßenkilometern südwestlich von Santa Cruz, der Hauptstadt des Departamentos.
Von Pozo Colorado aus führt eine Landstraße in südöstlicher Richtung bis zu dem zentralen Ort Porongo und von dort eine unbefestigte Landstraße achtzehn Kilometer in nordöstlicher Richtung bis Urubó, wo eine Brücke den hier 300 m breiten Río Piraí überquert und nach weiteren zwei Kilometern den Außenring von Santa Cruz erreicht.

Bevölkerung

Die Einwohnerzahl des Ortes ist im vergangenen Jahrzehnt auf das Doppelte angestiegen:
{ class="wikitable"
! Jahr
! Einwohner
! Quelle
- align="center"
1992
keine Detaildaten
VolkszählungInstituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 1992
- align="center"
2001
! 555
VolkszählungINE – Instituto Nacional de Estadística Bolivia 2001
- align="center"
2012
! 1 150
Volkszählung
Aufgrund der seit den 1960er Jahren durch die Politik geförderten Zuwanderung indigener Bevölkerung aus dem Altiplano weist die Region einen gewissen Anteil an Quechua-Bevölkerung auf, im Municipio Porongo sprechen 13,0 Prozent der Bevölkerung die Quechua-SpracheINE-Sozialdaten 2001 (PDF; 12,2 MB).

Einzelnachweise


Weblinks

  • Reliefkarte der Region Santa Cruz 1:250.000 (PDF; 7,88 MB)
  • Municipio Porongo - Übersichtskarten Nr. 70103
  • Municipio Porongo - Detailkarte und Bevölkerungsdaten (PDF; 722 kB) (spanisch)
  • Departamento Santa Cruz - Sozialdaten der Municipios (PDF; 4,99 MB) (spanisch)
 
Opmerkingen

Er zijn nog geen reacties

laatst gezien
die meisten Besuche