Today: Tuesday 3 August 2021 , 9:46 pm


advertisment
search




Nusrat Ceesay

Last updated 8 Dag , 8 uur 14 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Nusrat Ceesay ) It was sent to us on 26/07/2021 and was presented on 26/07/2021 and the last update on this page on 26/07/2021

Jouw commentaar


Voer code in
  Nusrat Ceesay (geb. am 18. März 1981 in Leyton (London), Großbritannien) ist eine ehemalige gambisch-britische Leichtathletin.

Leben

Ceesay wurde in London als Kind gambischer Eltern geboren und besitzt sowohl die britische als auch die gambische Staatsbürgerschaft.{{Internetquelle url=https://web.archive.org/web/20150626120542/http://www.athleticsweekly.com/0/admin/news/gb-gains-one-athlete-but-loses-two/ titel=GB gains one athlete, but loses two Athletics Weekly datum=2015-06-26 abruf=2019-05-05 Im Alter von acht Jahren begann sie mit der Leichtathletik. Wettkampfleistungen sind ab 1997 dokumentiert.
Ceesays Paradedisziplin war der 400-Meter-Hürdenlauf. Sie startete für den Woodford Green Athletic Club with Essex Ladies aus Essex. 2009 gewann sie in Großbritannien die Leichtathletikmeisterschaft im 400-Meter-Hürdenlauf mit einer Zeit von 57,13 Sekunden.
Im März 2011 zeigte sie Interesse, Gambia bei den Olympischen Sommerspiele 2012 in London zu vertreten. In der Folge nahm sie, um sich für die Spiele zu qualifizieren, im September 2011 für Gambia im 400-Meter-Hürdenlauf an den Afrikaspielen in Maputo teil, schied aber im Vorlauf mit dem sechsten Platz bei einer Zeit von 59,22 Sekunden aus und enttäuschte viele Erwartungen.
Bei den Leichtathletik-Afrikameisterschaften im Juni/Juli 2012 in Porto Novo konnte sie sich mit einer Zeit von 58,60 Sekunden ebenfalls nicht fürs Finale qualifizieren. Dadurch verfehlte sie die Qualifikationsstandards der Olympischen Spiele, der 56,55 Sekunden vorsah, deutlich und konnte nicht teilnehmen.
Im Januar 2014 heiratete sie in Gambia den Manager Mustapha Saine. Ihre letzte Wettkampfleistung ist im Oktober 2014 dokumentiert.

Persönliche Bestleistungen

{ class="wikitable"
!Disziplin
!Leistung
!Datum
!Event
!Ort
-
100 m
12,24
14. Juli 2012
Southern Athletics League Division 2 NE
Lee Valley (London), Großbritannien
-
200 m
24,56
14. Juli 2012
Southern Athletics League Division 2 NE
Lee Valley (London), Großbritannien
-
400 m
56,67
20. August 2000
Bedford, Großbritannien
-
100-Meter-Hürdenlauf
13,82
25. August 2007
UK Challenge Final
Crystal Palace National Sports Centre, London, Großbritannien
-
400-Meter-Hürdenlauf
57,13
11. Juli 2009
Aviva World Trials & National Championships
Birmingham, Großbritannien
-
Weitsprung
5,06
4. August 2013
UK Women’s League Division 1
Kingston, Großbritannien
-
Dreisprung
11,02
4. August 2013
UK Women’s League Division 1
Kingston, Großbritannien

Gambische Rekorde

Da Ceesay erst Mitte 2011 für Gambia startete, werden erst ihre Leistungen ab diesem Zeitpunkt als gambische Rekorde eingestuft.
{ class="wikitable"
!Disziplin
!Leistung
!Datum
!Event
!Ort
!Anmerkung
-
100-Meter-Hürdenlauf
14,70 (−1,4 m/s)
12. Juni 2013
Meeting Iberoamericano de Atletismo
Huelva, Spanien
-
400-Meter-Hürdenlauf
57,24
20. April 2012
Azusa Pacific Bryan Clay Invitational
Azusa, USA

Weblinks

  • Profil und Wettkampfteilnahmen bei IAAF.org
  • Profil und Wettkampfteilnahmen bei thepowerof10.info

Einzelnachweise


Kategorie:Hürdenläufer (Gambia)
Kategorie:Teilnehmer an den Afrikaspielen (Gambia)
Kategorie:Gambier
Kategorie:Brite
Kategorie:Geboren 1981
Kategorie:Frau
 
Opmerkingen

Er zijn nog geen reacties

laatst gezien
die meisten Besuche