Today: Wednesday 4 August 2021 , 9:24 am


advertisment
search




Friedrich Hölscher (Architekt)

Last updated 8 Dag , 19 uur 15 Keer bekeken

Advertisement
In this page talks about ( Friedrich Hölscher (Architekt) ) It was sent to us on 26/07/2021 and was presented on 26/07/2021 and the last update on this page on 26/07/2021

Jouw commentaar


Voer code in
  Friedrich Hölscher (* 14. Januar 1859 in Unsen;Günther Kokkelink, Monika Lemke-Kokkelink: Hölscher, Friedrich, in dies.: Baukunst in Norddeutschland. Architektur und Kunsthandwerk der Hannoverschen Schule 1850–1900. Schlüter, Hannover 1998, ISBN 3-87706-538-4, S. 537 † nach 1904) war ein deutscher Architekt.Reinhard Glaß: Hölscher, Friedrich in der Datenbank Architekten und Künstler mit direktem Bezug zu Conrad Wilhelm Hase (1818–1902) ohne Datum, zuletzt abgerufen am 13. April 2019

Leben und Werk


Hölscher studierte von 1885 bis 1886 in Hannover an der seinerzeitigen Technischen Hochschule unter der Matrikel Nummer 8373 als ein Schüler von Conrad Wilhelm Hase.Reinhard Glaß: Hölscher, Friedrich in der Datenbank Architekten und Künstler mit direktem Bezug zu Conrad Wilhelm Hase (1818–1902) ohne Datum, zuletzt abgerufen am 13. April 2019
Zu seinen Werken zählen unter anderem
  • 1890: Hannover, Neuer St.-Nikolai-Friedhof an der Strangriede: Friedhofskapelle im Stil der Neogotik; ein Neubau anstelle der 1866 von dem Architekten Ludwig Droste erbauten Totenhalle
  • 1904: Hannover, Kirchröder Straße 43 B: Entwurf für das – heute denkmalgeschützte – Lehrlingsheim des StephansstiftsGerd Weiß: Stephansstift (Kirchröder Straße 43–45) In: Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Baudenkmale in Niedersachsen, Stadt Hannover (DTBD), Teil 2, Bd. 10.2, hrsg. von Hans-Herbert Möller, Niedersächsisches Landesverwaltungsamt – Institut für Denkmalpflege, Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1985, ISBN 3-528-06208-8, S. 80; sowie Kleefeld im Addendum: Verzeichnis der Baudenkmale gem. § 4 (NDSchG) (ausgenommen Baudenkmale der archäologischen Denkmalpflege), Stand: 1. Juli 1985, Stadt Hannover, Niedersächsisches Landesverwaltungsamt – Veröffentlichungen des Instituts für Denkmalpflege, S. 17ff.

Weblinks

  • Reinhard Glaß: Hölscher, Friedrich in der Datenbank Architekten und Künstler mit direktem Bezug zu Conrad Wilhelm Hase (1818–1902)
  • Einzelnachweise


    Kategorie:Architekt des Historismus
    Kategorie:Architekt (Hannover)
    Kategorie:Conrad Wilhelm Hase
    Kategorie:Deutscher
    Kategorie:Geboren 1859
    Kategorie:Gestorben im 19. oder 20. Jahrhundert
    Kategorie:Mann
     
    Opmerkingen

    Er zijn nog geen reacties

    laatst gezien
    die meisten Besuche